VG-Wort Pixel

Horoskop Diese Sternzeichen holt im Februar ihre Vergangenheit ein

Horoskop: Eine Frau im Kornfeld
© Dzmitryieu Dzmitry / Shutterstock
Im Februar möchten die meisten Menschen am liebsten nur nach vorne schauen und sich auf den Frühling zu bewegen. Drei Sternzeichen müssen sich laut Horoskop zunächst jedoch noch ihrer Vergangenheit stellen.

Der Frühling ist am Horizont zu sehen, das neue Mondjahr hat begonnen, der aktuelle Mondzyklus, der seinen Auftakt in einem Wassermann-Neumond fand, stimmt besonders optimistisch und hoffnungsvoll und mit der Kehrtwende von Merkur sind ab dem 3. Februar vorerst keine wichtigen Planeten mehr rückläufig. All das ermutigt uns dazu, den Blick nach vorne zu richten und die Zukunft mit offenen Armen zu empfangen. Doch wie immer hat die Vergangenheit auch noch ein Wörtchen mitzureden.

Ob wir wollen oder nicht, alle Erfahrungen, die wir in unserem Leben machen, prägen uns auf irgendeine Weise. Besonders was wir als Kinder erleben, hinterlässt tiefe Spuren, die uns nur selten bewusst sind. Wir nehmen Rollen und Verhaltensmuster an, adaptieren Werte und Glaubenssätze, die uns bis ins hohe Alter verfolgen können und manchmal aus heiterem Himmel dazu auffordern, uns mit ihnen auseinanderzusetzen. Außerdem speichern wir bestimmte Situationen aus unserer Kindheit ab, die einen besonderen Eindruck auf uns hinterlassen haben, und verknüpfen diese mit Emotionen. Finden wir uns dann als Erwachsene in ähnlichen Situationen wieder, können sie unsere früheren Gefühle wachrufen und triggern.

Langer Rede kurzer Sinn: Unsere Vergangenheit kann uns in vielfacher Gestalt wieder einholen, denn im Grunde schleppen wir sie stets mit uns herum. Manchmal sind es auch Menschen und Begegnungen, die sie uns hinterhertragen. 

Im Februar senden die Sterne laut Horoskop folgenden Sternzeichen Besuch aus der Vergangenheit. Seid ihr bereit, ein:e gute:r Gastgeber:in zu sein?

Horoskop: Diese Sternzeichen holt im Februar ihre Vergangenheit ein

Steinbock

Bei Steinböcken reißt durch den Umgang miteinander im engsten sozialen Kreis eine alte Wunde wieder auf, woraufhin eine heftige Wut auf die Menschen entsteht, die an diesem Aufreißen beteiligt sind. Doch ist diese Wut wirklich gerechtfertigt? Oder trifft sie nicht vielleicht die falschen Personen? Unter Umständen ist nun der Zeitpunkt gekommen, mit der Vergangenheit und früheren Verletzungen Frieden zu schließen. Denn sonst könnten sie nicht nur die Gegenwart, sondern auch die Zukunft überschatten.

Löwe

Löwen möchte das Universum in diesem Monat dringend nahelegen, vergangene Versäumnisse aufzuarbeiten und sich von Ballast zu befreien, den sie aus Bequemlichkeit schon zu lange mit sich herumschleppen. Zu diesem Zweck schickt es Trigger vorbei, die das Feuerzeichen dazu zwingen, zurückzublicken und zu reflektieren. An mancher Stelle werden Löwen bei diesem Rendezvous mit ihrer Vergangenheit Schmerz und Reue empfinden. Doch anschließend können sie erleichtert und achtsamer in die Zukunft gehen.

Waage

Waagen sind typischerweise harmoniebedürftig und verhalten sich zugunsten des Friedens meist sehr beherrscht, versöhnlich und nachsichtig. In diesem Monat sieht das Universum für sie jedoch eine Begegnung vor, die ihr verletztes, inneres Kind auf den Plan ruft und ihre Emotionen ausbrechen lässt. Dieser für alle Beteiligten überraschende Ausbruch kann zu einer Auseinandersetzung führen, in der sich die Waage höchst unwohl fühlen wird. Unterm Strich kann diese Erfahrung jedoch heilsam und befreiend sein und eine wichtige Erkenntnis mit sich bringen.

Verwendete Quellen: Brigitte-Zweiwochenhoroskop

sus Brigitte

Mehr zum Thema