Horoskop: Männer mit diesen Sternzeichen sind besonders treu

+++ Alle Horoskop-Nachrichten im BRIGITTE-Newsticker +++

Zugegeben: Ob ein Mensch fremdgeht oder nicht, liegt nicht allein an seinem Sternzeichen oder seiner Persönlichkeit – oft spielt auch die Beziehung eine Rolle. So verleitet beispielsweise eine Beziehungskrise oder eine unglückliche Beziehung eher zu einer Affäre als eine glückliche Beziehung. Nicht dass das irgendetwas entschuldigen würde – schließlich gibt es viiiiel bessere und erwachsenere Wege, Probleme zu lösen, als den Partner zu betrügen. Folgenden Sternzeichen ist das typischer Weise völlig klar: Laut Astrologie würden sie nie auf die Idee kommen, ihrer Partnerin fremdzugehen.

Männer mit diesen 3 Sternzeichen sind echte Herzensbrecher: Frau trennt sich von Mann

Horoskop: Männer mit diesen Sternzeichen sind absolut treu

Fische

Fische sind so sensibel und mitfühlend, dass sie ein Seitensprung selbst dann verletzen würde, wenn sie ihn selber begingen – nämlich für die betrogene Person mit. Das Wasserzeichen ist viel zu umsichtig und rücksichtsvoll, um sich so einen krassen Ausrutscher wie eine Affäre zu leisten. 

Stier

Für Stiere gehört Treue zu einer Partnerschaft einfach dazu. Punkt. Gibt es Probleme oder fehlt ihm etwas, spricht das Erdzeichen es an und tut, was nötig ist, um die Situation zu verbessern. Weglaufen und betrügen gehört (übrigens nicht nur aus aus Sicht des Stiers) in der Regel nicht dazu!

Skorpion

Wenn sich der Skorpion auf jemanden einlässt, dann richtig. Hundert Prozent kann das Sternzeichen nur einer Person geben, rein mathematisch ist eine Affäre daher ausgeschlossen. Treue und Vertrauen sind für Skorpione einfach untrennbar mit Liebe und Partnerschaft verknüpft.

Du möchtest mehr darüber wissen, wie die Sternzeichen in der Beziehung ticken und welches zu dir am besten passt? In unserem Partnerhoroskop findest du Tipps und Infos zu allen möglichen Sternzeichen-Paarungen!

Horoskop: Das macht den Sternzeichen am meisten Angst

Ängste sind an sich nichts Schlechtes. Sie zeigen uns, was uns wichtig ist, und beschützen uns vor Übermut und Leichtsinn. Nehmen sie jedoch Überhand und beginnen uns einzuschränken, müssen wir Ängste überwinden, um wieder frei und selbstbestimmt leben zu können. Was den einzelnen Sternzeichen laut Astrologie am meisten Angst macht, verraten wir jetzt.

Steinbock: Stillstand

Steinböcke möchten immer vorankommen. Allein der Gedanke, auf der Stelle zu stehen, macht ihnen große Panik.

Wassermann: Ungerechtigkeit

Ignoranz und Intoleranz treibt Wassermänner in die Verzweiflung – doch der Glaube, dass böse Menschen in irgendeiner Form bestraft werden, hilft ihnen, Dummheit und Feindseligkeit zu ertragen. Verständlich also, dass der Wassermann unbewusst am meisten fürchtet, die Welt sei in Wahrheit gar nicht so gerecht, wie er sich wünscht ... 

Fische: Hilflosigkeit

Fische leiden extrem, wenn es ihren Liebsten schlecht geht – können sie dann auch noch nicht helfen, macht sie das wahnsinnig.  

Widder: Problemvermeidung

Widder kriegen die Krise, wenn Probleme nicht angegangen und geklärt werden. Sie wissen einfach, dass unter der Oberfläche schwelende Konflikte früher oder später ausbrechen und alles zerstören können. Bei Problemvermeidung, Unehrlichkeit und Scheinheiligkeit läuten daher ihre Alarmglocken.

Stier: Chaos

Stiere brauchen Ordnung und Struktur. Ein Zustand von Chaos und Grenzenlosigkeit ist für sie die reinste Horrorvorstellung.

Zwillinge: Langeweile

Zwillinge brauchen immer etwas zu tun oder zu entdecken. Langeweile ist für sie die größte Zeitverschwendung überhaupt.

Krebs: Gefühlskälte

Für Krebse wäre die denkbar schlimmste Welt eine, in der Menschen unsensibel, rücksichtslos und wie Maschinen miteinander umgehen. Jedes Mal, wenn sie hören, dass eine Person kaltblütig betrogen, geraubt, verletzt oder Schlimmeres getan hat, bricht es ihnen das Herz – dass solches Verhalten Überhand nimmt, wäre für sie der größte Alptraum. 

Löwe: Kontrollverlust

Das eigene Schicksal nicht in der eigenen Hand haben? Da läuft es jedem Löwen eiskalt den Rücken runter. Die Kontrolle zu verlieren und "ausgeliefert" zu sein, macht dem Feuerzeichen riesige Angst.

Jungfrau: Versagen

Jungfrauen geben sich stets die größte Mühe, alles gut bzw. perfekt zu machen. Für das Erdzeichen ist es die Hölle, zu scheitern oder daneben zu liegen – weil es sich dann schrecklich und minderwertig fühlt.

Waage: Einsamkeit

Waagen sind extremst gesellig und beziehen aus ihren Mitmenschen Kraft und Inspiration. Sich einsam zu fühlen, ist für das Luftzeichen das Schlimmste, was passieren kann.

Skorpion: Belanglosigkeit

Dem Skorpion ist es extrem wichtig, Spuren zu hinterlassen und besonders zu sein. Die Vorstellung, belanglos und verzichtbar zu sein, ist für das Wasserzeichen der Horror.

Schütze: Abhängigkeit

Schützen geht ihre Freiheit und Selbstbestimmtheit über alles. Nicht tun zu können, was sie möchten, und von anderen abhängig zu sein, ist für sie unerträglich.

Themen in diesem Artikel
Viversum