VG-Wort Pixel

Horoskop Das bedeutet der Mars-Transit in Zwillinge am 4. März

Horoskop: Der Planet Mars
© Aphelleon / Shutterstock
Am heutigen Donnerstag, 4. März, wechselt der Mars ins Tierkreiszeichen Zwillinge. Wie sich das laut Horoskop auf unser Leben auswirkt, erfährst du hier.

Erst vor gut zwei Wochen landete die Nasa-Raumsonde Perseverance erfolgreich auf dem Mars, nun wandert der rote Planet zusammen mit dem Rover vom Tierkreiszeichen Stier in Zwillinge. Genau genommen erfolgte der Transit bereits, und zwar um 4.29 Uhr mitteleuropäischer Zeit am Donnerstag, 4. März. Bis zum 23. April wird der Mars in diesem Tierkreiszeichen verweilen.

Was bedeutet der Mars für uns?

Laut Astrolog:innen beeinflusst der Mars vor allem unsere Willenskraft und Motivation. Befindet sich der Planet in Bezug auf unser Tierkreiszeichen in einer günstigen Position, fühlen wir uns tendenziell energiegeladen und lebenslustig. Unsere Aufgaben fallen uns unter positivem Marseinfluss in der Regel besonders leicht, weil wir sie mit Freude und Begeisterung angehen. Bewegt sich der rote Planet dagegen in ungünstigeren Konstellationen, fehlen uns oftmals Antrieb und Kraft, um Großes auf die Beine zu stellen. Wobei natürlich die Sonne und die anderen Planeten auch immer noch ein Wörtchen mitzureden haben ...

Mars-Transit in Zwillinge

Mit dem Transit von Stier in Zwillinge wechselt der Mars von einem Erdzeichen in ein Luftzeichen. Dadurch erfährt unsere intellektuelle Seite eine Stärkung – wir handeln nach wie vor pragmatisch und zweckmäßig, jedoch mit mehr Bedacht und Witz als in den vergangenen Wochen (natürlich im Rahmen unserer individuellen Ausstattung ...). 

Während uns im menschlichen Miteinander zuletzt Treue und Verlässlichkeit besonders wichtig waren und berührt haben, legen wir verstärkt Wert auf geistige Stimulation und tiefgründige Verbindungen. Laut der Astrologin Stephanie Powell von Astroloy.com sind wir nun weniger empfänglich für oberflächliche Reize und körperliche Anziehung, achten dafür aber umso mehr darauf, ob uns eine Person inspiriert, zum Lachen bringt und intellektuell bereichert. 

Das sollten wir direkt nach dem Mars-Transit in Zwillinge berücksichtigen

Leslie Hale, Astro-Expertin von Keen.com, mahnt insbesondere in den Tagen direkt nach dem Transit zur Vorsicht. Ihr zufolge befinden wir uns zunächst in einem Übergangsmodus und brauchen eine Weile, ehe wir uns an den veränderten Mars-Einfluss gewöhnt haben. Stimmungsschwankungen und eine Störung der inneren Balance können in der Anfangszeit, also während der Tage direkt nach dem 4. März, die Folge sein. Neuanfänge sowie schwerwiegende Entscheidungen sollten wir daher, auch wenn ein Zwillinge-Mars dafür grundsätzlich eine super Gelegenheit bietet, nach Leslie Hales Empfehlung auf etwas später verschieben – aber bei knapp sieben Wochen, die der rote Planet nun in dem Luftzeichen herumschwebt, bleibt dafür ja noch reichlich Zeit.

Verwendete Quellen: questico.de, astrology.com, keen.com refinery29.com

sus Brigitte

Mehr zum Thema