VG-Wort Pixel

Astro-Knigge Dieses Sternzeichen hat die schlechtesten Manieren

Schlechte Manieren: Frau streckt Zunge heraus
Danebenbenehmen steht für dieses Sternzeichen oft an der Tagesordnung
Mehr
Hast du auch jemanden in deinem Freundeskreis, der sich oft daneben benimmt? Dann hat er sicher DIESES Sternzeichen ...

Mal eines vorweg: Wir wollen hier niemanden aufgrund seines Sternzeichens diskriminieren. Und wenn die Astrologie eines zeigt, dann, dass JEDES Sternzeichen seine Vorzüge und "Herausforderungen" hat. Da wäre die penible Jungfrau, der selbstverliebte Löwe, der arrogante Widder ... und so gibt es auch ein Sternzeichen, das nicht so viel von gesellschaftlichen Konventionen hält.

Das ist auf den ersten Blick erst mal ganz sympathisch - die Rebellion kann aber schnell als schlechte Manier angesehen werden. Von wem wir hier die ganze Zeit sprechen?

Ganz klar: dem Wassermann. Er hält sich nicht gerne an Regeln, ist sehr individuell und per se gegen alles, was andere gut finden. Da sind folgende Szenarien gang und gäbe:

  • Wassermänner trinken öfter mal ein Gläschen zu viel - und kennen diesen Gedanken nur allzu gut: "Oh mein Gott, WAS habe ich gestern auf der Firmenfeier gemacht?" 
  • Wassermänner tun sich eher schwer mit Hierarchien. Der oberste Chef wird dann auch mal frech geduzt. Sorgt in der Firma manchmal für positive Veränderungen, kann aber auch viel Ärger machen.
  • Bei den Schwiegerelten pfeifen Wassermänner aufs gute Image - und sind ganz sie selbst. Auch wenn das bedeutet, einen Witz über Schwiegermamas Outfit zu machen. 
  • Wassermänner lieben by the way den allerschwärzesten Humor. Und der kommt bekanntlich nicht immer bei jedem gut an. Deshalb passiert es schon mal, dass der Wassermann einen Witz reißt und der ganze Tisch verlegen nach unten schaut. Kann er aber gut mit leben.

Hach ja, die lieben Wassermänner. So sind sie eben. Und so lieben wir sie ja auch. Wer mit einem Wassermann in einer Beziehung lebt, der lernt mit der Zeit sowieso, mit seinen "schlechten Manieren" umzugehen. Und mal ganz ehrlich: Ohne die reizenden Rebellen wäre der Sternen-Kosmos doch irgendwie langweilig, oder?

as

Mehr zum Thema