4 Gründe, warum Widder unser Leben bereichern!

Widder sind arrogant, egoistisch und launisch? Von wegen! Wer mit einem Widder befreundet ist, kann sich glücklich schätzen. Und zwar unter anderem (!) aus diesen vier Gründen.

Manche Leute machen zwar um den Widder (21. März bis 20. April) eher einen Bogen, denn er gilt gemeinhin als impulsiv, selbstverliebt und besessen davon, sich durchzusetzen. Eben ein Charakter, der am liebsten mit dem sprichwörtlichen Kopf durch die Wand will. Doch wer dem Widder eine Chance gibt und sich die Mühe macht, ihn kennenzulernen, wird es nicht bereuen – und seinen Widder nie wieder gehen lassen wollen!

4 Gründe, warum Widder unser Leben bereichern

1. Widder lehren uns, WIRKLICH zu leben

Widder sind typischerweise leidenschaftlich und machen keine halben Sachen – nicht in ihrem einen, einzigen Leben! Auch wenn das vielen Widdern einfach in ihrer Natur liegt, ist dieses Verhalten unsagbar weise. Schließlich leben wir nicht, um uns zu verstecken und zurückzuhalten. Gerade Zweifler und ängstliche Menschen kann das impulsive, mitreißende Wesen des Widders äußerst positiv beeinflussen!

2. Widder geben uns Sicherheit

Widder sind in der Regel mit Überzeugung bei der Sache und wissen genau, was sie wollen. Bauen sie dabei mal Mist oder verrennen sich, stehen sie zu ihrem Fehler und übernehmen Verantwortung. Das macht sie nicht nur zu einem tollen Vorbild, sondern auch zu Führungspersönlichkeiten, denen man gerne folgt. Wer also in Freundschaft, Job oder Partnerschaft das Ruder mal aus der Hand geben möchte, kann froh sein, wenn ein Widder es übernimmt!

3. Auf Widder ist Verlass

Wer einen Widder zum Freund hat, kann auf eines zählen: Wenn man ihn braucht, ist der Widder sofort zur Stelle! Widder haben ein gutes Gespür für Prioritäten und kein Problem damit, ihre Pläne spontan zu ändern oder zu unterbrechen, sofern es die Situation erfordert. Ein "Ich bin doch mittwochs immer beim Sport" wird man jedenfalls von kaum einem Widder zu hören bekommen, wenn er dringend gebraucht wird.

4. Widder machen ihr Ding

Hast du auch jemanden im Freundeskreis, der sich schwer damit tut, sein Leben in den Griff zu kriegen? Und der dich damit – bei aller Liebe – manchmal ganz schön runterzieht? Wahrscheinlich ist diese Person kein Widder – denn Widder gehören zu den selbstständigsten, unabhängigsten Persönlichkeiten überhaupt. Während sie oft für andere da sind, würden sie nie von anderen erwarten, dass sie sich um sie kümmern oder sorgen.

Kleiner Tipp: Wer sich gerne um andere kümmert und die nötige Sensibilität besitzt, kann seinem Widder einen großen Gefallen tun, indem er ihm Zuneigung, Respekt und Wertschätzung zeigt. Denn trotz ihrer Unabhängig- und Zielstrebigkeit und obwohl sie einige für arrogant halten, neigen viele Widder in Wahrheit zu Selbstzweifeln und stellen sich insgeheim oft in Frage ... 

Videotipp: Das ist die geheime Superkraft deines Sternzeichens

Sternzeichen: Das ist deine Superkraft!
sus
Viversum