VG-Wort Pixel

Deszendent Das verrät deiner über dich!

Deszendent: Großer Tierkreiszeichen-Kreis
© Viacheslav Lopatin / Shutterstock
Der Deszendent verrät etwas über deine Wünsche und Erwartungen an andere. Wir erklären, was er außerdem aussagt und wie du ihn berechnen kannst.

Neben dem Sternzeichen und Aszendenten zählt der Deszendent zu den weniger bekannten astrologischen Größen. Das bedeutet aber nicht, dass er unbedeutend ist. Ganz im Gegenteil: Er kann dir unter anderem offenbaren, welche Eigenschaften der perfekte Partner mitbringen müsste.

Aber was ist genau der Unterschied zum Aszendenten? Hier eine Übersicht der Bedeutung der einzelnen astrologischen Größen:

  • Das Sternzeichen: Dein wahres Ich. Deine Identität.
  • Dein Aszendent: Dein Auftreten. Deine Wirkung auf andere.
  • Dein Deszendent: Dein perfektes Match. Deine Wünsche und Erwartungen an andere.

Deszendent: So berechnest du ihn

Der Deszendent ist zum Glück sehr einfach zu berechnen – du brauchst keine großen Vorkenntnisse über die Astrologie. Was du allerdings kennen musst, ist deinen Aszendenten. Denn aufgrund von diesem astrologischen Zeichen wird der Deszendent berechnet. Halte dich einfach an folgende Schritte, um den Deszendenten zu ermitteln:

  1. Berechne dein Aszendent-Sternzeichen, falls du es noch nicht kennst. Das kannst du zum Beispiel mit Hilfe von diesem Aszendentenrechner machen.

  2. Wenn du deinen Aszendenten kennst, wirfst du als nächstes einen Blick auf den Tierkreis. Suche die Position deines Aszendenten heraus. Im Tierkreis werden die einzelnen Zeichen symbolisch dargestellt.

  3. Blicke nun auf das gegenüberliegende Zeichen von deinem Aszendenten. Voila: Das ist dein Deszendent! Ein Beispiel: Dein Aszendent ist die Waage. Im Tierkreis liegt der Widder genau gegenüber. Also wäre der Widder dein Deszendent.

Deszendent: Das verrät deiner über dich!
© ieronim777 / Shutterstock

Was genau bedeutet das? Dein Aszendent stellt, wie oben beschrieben, deine Wirkung auf andere Menschen dar. Er beschreibt, wie dich andere sehen. Der Deszendent dreht den Spieß um – hier geht es darum, was du von anderen brauchst und erwartest. Deshalb wird der Deszendent auch als dein perfektes Gegenstück verstanden (weshalb er im Tierkreis auch genau gegenüber vom Aszendenten liegt).

Der Deszendent verrät, welche Eigenschaften und Verhaltensweisen der optimale Partner oder die beste Freundin mitbringen sollte, damit du glücklich bist. Also ein sehr spannendes Thema!

Um mehr über dein perfektes Gegenstück zu erfahren, kannst du in der folgenden Liste nach deinem Aszendenten suchen. Dort findest du weitere Infos zum entsprechenden Deszendent.

Aszendent Fische – Deszendent Jungfrau

Menschen mit dem Aszendent Fische sind extrem einfühlsam und auch ein bisschen verträumt. Manchmal können sie dadurch den Blick für die Realität verlieren – diesen kann dir dein Deszendent Jungfrau wiedergeben! Die Jungfrau ist dein optimales Match, weil sie dir mit ihrer sachlichen und logischen Ansicht dabei hilft, nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren. Außerdem haben beide Sternzeichen eine große Gemeinsamkeit: Sie lieben es zu helfen. Das Sternzeichen Fische eher auf emotionale Weise, die Jungfrau ganz praktisch. Die ideale Ergänzung!

Aszendent Skorpion – Deszendent Stier

Dein Aszendent Skorpion macht dich zu einem durchsetzungsstarken und ehrgeizigen Menschen, der viel Leidenschaft mitbringt. Manchmal können dich deine Gefühle aber aus der Fahrt bringen – Skorpione streiten heftig und verzeihen kaum. Ein Stier wäre die perfekte Ergänzung für dich. Das bodenständige, gemächliche Erdzeichen strahlt Ruhe aus und kann durch eine beachtliche emotionale Widerstandsfähigkeit punkten. Und genau diese kannst du vom Stier lernen. Er schenkt dir Sicherheit und hilft dir runterzukommen, wenn dich negative Gefühle bedrücken.

Aszendent Krebs – Deszendent Steinbock

Für das WasserzeichenKrebs steht die eigene Familie sowie enge Freunde immer an erster Stelle. Sie sind extrem gefühlvoll und aufopfernd, gelten aber auch als etwas empfindlich. Ein blöder Kommentar, ein schiefer Blick – das kann einen Krebs zutiefst beleidigen. Da kommt ein Steinbock gerade recht, der grundsätzlich wenig darauf gibt, was andere denken oder sagen. Der unerschütterliche Steinbock sieht die Dinge eher rational als emotional und kann dem Krebs dadurch mehr Stabilität schenken.

Aszendent Wassermann – Deszendent Löwe

Als Wassermann hast du einen großen Wunsch: Du willst deinen eigenen Weg gehen – nicht den, den vor dir schon tausend andere gegangen sind. Den Wunsch nach einem unkonventionellen Leben kannst du wunderbar mit einem stolzen und selbstbewussten Löwen teilen. Denn der ist ebenfalls bestrebt, kein 0-8-15 Dasein zu fristen. Löwen sind warmherzig und gutmütig – das tut dem Wassermann gut, der dazu neigt, etwas kühl zu wirken, wenn er unsicher ist. Beide haben kein Problem damit, im Mittelpunkt zu stehen. Also los, erobert die Welt doch einfach zusammen!

Aszendent Waage – Deszendent Widder

Die Waage versteht Diplomatie und Höflichkeit wie kein anderes Zeichen. Waagen sind immer freundlich, interessiert und wissen genau, wie man gute Komplimente macht. Worin sie etwas weniger gut sind: Die eigene Meinung mit Nachdruck zu vertreten! Grenzen setzen und Nein sagen, fällt dem harmoniebedürftigen Luftzeichen nicht leicht. Hier kann ein Widder helfen: Das Feuerzeichen ist für seine schonungslos ehrliche Art bekannt. Die Waage lernt dadurch, sich nicht alles gefallen zu lassen und im Alltag mehr für die eigenen Bedürfnisse einzustehen. Der Widder kann die zaghafte Waage außerdem dazu bringen, im Alltag mutiger zu sein und die eigenen Träume praktisch umzusetzen.

Aszendent Zwilling – Deszendent Schütze

Dein Aszendent ist Zwilling? Dann bist du wahrscheinlich ein enorm vielseitiger Mensch, der gerne kommuniziert und ungerne allein ist. Du brauchst ein geselliges Gegenstück, mit dem du deinen Wissensdurst und den Drang nach Fortschritt teilen kannst. Voila: Der Schütze ist wie für dich gemacht. Er kann sich für so ziemliches jedes Thema begeistern und stürzt sich nur zu gerne in neue Abenteuer, die den eigenen Horizont erweitern. Der Schütze gilt außerdem als idealistischer Visionär und kann dem realistischen Zwilling dabei helfen, noch ganz neue Themengebiete zu entdecken.

Aszendent Löwe – Deszendent Wassermann

Löwen sind die Superstars unter den Sternzeichen – sie lieben große Auftritte, haben ein Faible für alles Besondere und strahlen ein ruhiges Selbstbewusstsein aus, das ihnen Respekt und Achtung von anderen einbringt. Ein Wassermann, der durch sein unkonventionelles Auftreten aus der Masse heraussticht, wird einen Löwen sofort begeistern. Der Wassermann unterstützt den Löwen durch seine realistischen Ansichten außerdem dabei, die zahlreichen hochgesteckten Ziele in die Tat umzusetzen.

Aszendent Schütze – Deszendent Zwilling

Als abenteuerlustiger Schütze brauchst du immer ein neues Projekt, ein neues Ziel, das dich mitreißt. Dein optimales Match ist der Zwilling, der immer etwas Neues zu erzählen hat und dich durch seinen scharfen Intellekt und sein großes Wissen beeindrucken wird. Als Schütze hast du zwar ständig neue und gute Ideen – sie dann aber bis ans Ende durchzuziehen, fällt dann aber schwer. Der Zwilling gilt als rational und realistisch, dadurch kann er dir dabei helfen, den Fokus zu bewahren und sich nicht im endlosen Meer der Möglichkeiten zu verlieren.

Aszendent Widder – Deszendent Waage

Power, Durchsetzungskraft und ein unbändiger Tatendrang – ein Widder ist kaum zu bremsen! Durch deine risikofreudige Art kannst du dich manchmal in Schwierigkeiten bringen. Denn hitzköpfige Widder handeln und sprechen, bevor sie nachdenken! Die gemächliche Waage unterstützt dich dabei, etwas mehr Ruhe und Organisation in dein Leben zu bringen. Bei Konflikten findet die taktvolle Waage außerdem immer die richtigen Worte, um den stürmischen Widder zu beruhigen, und bringt stets Verständnis für sein feuriges Temperament auf.

Aszendent Stier – Deszendent Skorpion

Stiere lieben Traditionen und Routinen. Sie sind auf Sicherheit bedacht und verhalten sich anderen gegenüber stets loyal. Manchmal können diese starken Persönlichkeiten allerdings etwas ernst wirken, weil sie sich in ihrem Sicherheitsdenken verlieren. Ein leidenschaftlicher Skorpion entpuppt sich als optimales Gegenstück, da sich der Stier von seiner mitfühlenden und emotionalen Art mitreißen lässt. So kann das sture Erdzeichen seine weiche Seite entdecken.

Aszendent Steinbock – Deszendent Krebs

Nicht jammern, machen! So könnte das Motto vom Aszendent Steinbock lauten. Du beeindruckst andere durch deine unerschrockene und unempfindliche Art. Statt dich zu beschweren und dich in großen Emotionen zu verlieren, packst du die Dinge einfach an. Auf andere kannst du manchmal allerdings etwas kühl und unnahbar wirken. Ein Krebs würde dir besonders guttun – er gilt als das emotionalste Zeichen überhaupt und kann deine harte Schale durch sein großes Herz etwas erweichen. Vom Krebs kannst du lernen, Gefühle zuzulassen und auch mal Schwäche zu zeigen – denn das ist stark, nicht schwach!

Aszendent Jungfrau – Deszendent Fische

Als Jungfrau achtest du auf jedes Detail: Du liebst Ordnung, sorgst für andere und kommst deinen Pflichten immer nach. Aber wie sieht es mit deinen Gefühlen aus? Du brauchst jemanden, der sich auch um dich kümmert – und zwar nicht nur praktisch, sondern auch emotional. Und wer könnte das besser tun, als das Wasserzeichen Fische! Das verträumte und einfühlsame Zeichen erinnert dich daran, dass es da draußen noch so viel mehr gibt, als die harte Realität. Zusammen ergebt ihr eine unschlagbare Kombination.

Kennst du schon dein indianisches Sternzeichen? Hier kannst du außerdem herausfinden, welches chinesische Tierkreiszeichen du hast.


Mehr zum Thema