Das schmeckt dem Fisch

Fische kochen gern und fantasievoll und haben eine Schwäche für Süßes. Ansonsten gilt: Leicht und bekömmlich muss es sein!

Fische sind sensibel und reagieren extrem auf äußere Reize, auch auf Nahrungsmittel. Kuhmilcheiweißprodukte, Knoblauch, Zitrusfrüchte, Hülsenfrüchte, Lauch, all das ist für Fische oft eine Herausforderung für Magen, Darm und Schleimhäute.

Wunderbarerweise spüren Fische oft fast hellsichtig, was sie vertragen und was nicht. Sie lieben leichte Süppchen, ob mit Huhn oder Gemüsebrühe, mit Reis und zarten frischen Gartengemüsen und -kräutern, gern auch püriert. Gemüse, besonders Spinat, Fenchel, Möhren, die nicht blähenden Sorten, sind Fische-like.

Gegen Fleisch haben Fische oft schon in früher Kindheit eine Abneigung, Fisch sollte grätenfrei sein, Austern gehen gar nicht. In Folie gegarte Fische hingegen, leicht mit Zitrone gewürzt, plus Petersilienkartoffeln mit Butter - ein Gedicht für Fische! Auch Pellkartoffeln mit Butter lieben sie, ebenso wie das gute, alte Butterbrot, gern verfeinert mit Kümmel und Koriander und mit Meersalz bestreut.

Kohlenhydrate vertragen Fische besonders gut und Süßes lieben sie förmlich. Bei den süßen Verführungen fällt es ihnen nicht leicht, nein zu sagen, selbst wenn weißer Zucker oder Weißmehl enthalten sind. Wie gut, dass es Reiswaffeln und Dinkelkekse mit Rohrzucker gibt...

Fische kochen und backen gern selbst, mit der ihnen eigenen Fantasie; ihre Lieblingsgewürze sind Vanille und Muskat. Feste Essenszeiten, gar drei Hauptmahlzeiten, finden Fische nicht inspirierend. Mit fünf kleinen Mahlzeiten, ganz nach Gusto und Appetit, kommen sie besser klar.

Kochen nach Sternzeichen: Fische - Schwäche für Süßes

Fische reagieren häufig sensibel auf bestimmte Nahrungsmittel - etwa auf Knoblauch, Zitrusfrüchte oder Milcheiweißprodukte. Sie haben aber die wunderbare Gabe, spüren zu können, was sie gut vertragen und was nicht. Leichte Suppen, Gemüse wie Spinat, Möhren und Fenchel mögen sie sehr, das Fenchelsüppchen dürfte ihnen schmecken.

Während sie für Fleisch oft eine gewisse Abneigung hegen, begeistern sie sich für Fisch - sehr gern sanft gegart und leicht gewürzt. Mit dem Fisch im Pergament liegen Sie bei Fischen sicher richtig. Und als Abschluss muss etwas Süßes her. Unbedingt! Zum Beispiel köstliche Schoko-Trüffel.

Videoempfehlung:

Text: Roswitha Broszath

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Kommentare (1)

Kommentare (1)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich selbst hätte meine Essensgewohnheiten und -vorlieben nicht treffender beschreiben können. Erstaunlich!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Horoskop-Newsletter

Horoskop-Newsletter

Du interessierst dich für die Sterne und Astrologie? Hier bekommst du dein aktuelles Horoskop. 

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Das schmeckt dem Fisch

Fische kochen gern und fantasievoll und haben eine Schwäche für Süßes. Ansonsten gilt: Leicht und bekömmlich muss es sein!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden