Jahreshoroskop 2020 - Langversion: Löwe

Was bringt das neue Jahr für den Löwen? BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath weiß es!

Löwe 23.07.-23.08.

Herrscher: Sonne
Element: Feuer
Mantra: Der Weg hinaus ist der Weg hindurch. 

Einstimmung für alle Sternzeichen

2020, das hat schon einen besonderen Klang, und (fast) alle Astrologen blicken bereits seit Längerem gebannt auf dieses Jahr, denn Jupiter, Saturn und Pluto treffen sich im gewichtigen Steinbock, ohnehin ein Herrschaftszeichen. Regierende Häuser, Herrschaftssysteme und Weltmächte sind Steinbock zugeordnet. Regeln, Normen, Gesetze und Ordnungen sind hier zu finden. An all diesen wird 2020 nun exemplarisch gerüttelt. Was wir bisher als Aufbauphase der Spannung erlebt haben, kann nun zum offensichtlichen beherrschenden Thema werden, inklusive Machtkämpfen, auch der wenig zivilisierten Art. Der Kampf um die Weltherrschaft nimmt nun an Deutlichkeit zu. Politisch, gesellschaftlich und sozial – alle bisherigen Absprachen und Sicherheitsnetze werden nun nicht nur in Frage gestellt, sondern eventuell sogar torpediert. Ein weltumfassender Systemwandel ist nun im Bereich des Möglichen. Beruhigend ist die astrologische Aussage, dass Pluto nichts zerstört, was von elementarer Wichtigkeit ist.

Diese Sternzeichen sind die besten Ehefrauen

Von März bis Juli triggert Saturn einen extrem empfindlichen Punkt, Unvereinbarkeiten nehmen an Brisanz zu, die Situation kann heikel werden; aber auch ins Heilsame gebracht werden, denn der astrologische Heiler, Chiron, wird aktiviert. Alle Erdzeichen sind 2020 markant besetzt oder angesprochen. Uranus befeuert mit revolutionärem Anspruch, durchläuft das sicherheitsfixierte Stierzeichen, zwei Energien, die eigentlich einen Widerspruch in sich bergen. Uranus wirbelt auf, was durch etabliertes, verfestigtes Denken, neue kreative Entwicklungen verhindert. Neptun bildet eine Opposition zum Jungfrau-Zeichen. Er macht plastisch, wie verwundbar unsere Erde, unser Planet ist, und wie vergiftet. Auch das ist eine Neptun Entsprechung. Dieser tiefwirksame Aspekt sensibilisiert für die Art und Weise, wie wir mit unserer Schöpfung, Tieren, Pflanzen, den Ressourcen des Planeten umgehen. Das ist eine große Chance, ein anderes Gespür dafür zu entwickeln, was uns nährt, trägt, behütet und Heimat bietet.

Interessant ist ein Blick auf die Jahreszahl 2020. Nach alter Zahlenlehre ergibt sich daraus die Zahl Vier, die somit zur Jahreszahl wird. Die Vier ist eine Uranus-Zahl, steht für revolutionäre Zeiten, Umsturz, Aufbruch in neue Sphären der Bewusstheit. Uranus scheint so gesehen eine entscheidende und heilsame Rolle zu spielen, die auf den ersten Blick gar nicht entsprechend sichtbar wird. Was nun aber auch immer geschieht –Mitgestalter all dieser Prozesse sind wir und damit auch in der Verantwortung. Positives Denken allein wird nun nicht reichen, sicher aber zum guten Vorankommen beitragen.

So wird das Jahr 2020 für den Löwen

Strikter Grenzen ziehen 

Die Weisheit des Lebens besteht im Ausschalten der unwesentlichen Dinge und der Betonung dessen, was Sie nährt. Kein Transit eignet sich mehr dazu, dieser Weisheit nachzuspüren. Den eigenen Tiefen und Höhen mehr auf die Spur zu kommen, diese zu erforschen, ist Saturn-Uranus Anregung. Beide lehren das menschliche Herz förmlich, sich besser kennenzulernen. Aber, wie es eben immer so ist, nützt Wissen allein nicht viel, man muss es auch anwenden. Was 2020 hilfreich wäre, denn elementare Energien richten sich auf alle Eckpunkte des Horoskops, und damit werden auch die Eckdaten des Lebens angesprochen. Mit der Uranus-Chance, Selbstbezogenheit und Zugewandtheit neu zu justieren. Hinzuspüren, was für Sie Freiheit bedeutet, dieses herauszuarbeiten und in Beziehung so zu integrieren, dass das Liebesleben dadurch inspiriert daherkommt.

Für sich einzustehen, eine archetypische Löwe-Qualität, könnte 2020 einen neuen Klang bekommen. Eigene Vorstellungen zugespitzter vorzutragen, weniger kompromissbereit aufzutreten, strikter Grenzen zu ziehen, da könnte es hingehen. Was gut ist, denn Sie treffen 2020 zuhauf Wesen, die provozieren, was diese zu idealen Sparringspartnern macht. 2020 ist kein Jahr, sich im Etablierten, Funktionierenden einzurichten und  Komfortzonen zu hüten. Never change a running system? Das sieht Uranus anders, er kann aufrütteln und aufbrechen lassen, was schon lange eher etwas gedämpft daherkam und/oder voller Widersprüche war, aber als wenig genehm zurückgestellt wurde. Saturn kommt 2020 dazu. Es wäre gut, klare Vorstellungen von dem, was Sie wollen, zu entwickeln und darzustellen. Die Außenwelt jedenfalls begegnet Ihnen nun damit sehr konkret. Was sogar Anregung darstellen könnte, wenn Sie aus der Sichtweise, von außen begrenzt zu werden, herausgehen.

Und manchmal kann man unter diesen Aspekten auch förmlich aus sich herauswachsen und mit Staunen wahrnehmen, was an Persönlichkeit noch alles im Inneren verborgen war. Ideen, Wünsche und Absichten, sowohl von der verrückten wie auch der real umsetzbaren Seite zu betrachten, eine Komposition daraus zu bilden, ist 2020 Ihr Pré. Eine Ausgewogenheit der Interessen und Lebenskräfte herzustellen, ist 2020 eine hohe, sehr hilfreiche Kunst. Im Gegenbezirk des Horoskops ballt sich viel zusammen. Dem müssen Sie etwas entgegensetzen können. Achtsamkeit ist gefordert.  Und, ganz wichtig, Mußestunden, um den Blick für das Wertvolle zu öffnen, was verhindert, dass Sie sich von Beruf, Beziehung und Arbeitswahn völlig absorbieren lassen. Auch um festzustellen: es gibt verborgene Kraftquellen, die bisher in Ihnen brachlagen.

Lust und Liebe: 

Liebe fragt nichts, Liebe sagt nichts, Liebe ist? 2020 ist die schöne Aussage leider eher Makulatur. Ganzjährig, mal mehr, mal weniger, brechen die Wunden, die in letzter Zeit entstanden sind, auf, werden Leerstellen bewusst und das, was in Beziehung auseinandertreibt, sichtbar. Bevor Sie gleich ans Aufgeben denken, sollte es erst mal ans Eingemachte gehen. Zumal Uranus schon eine Weile für hin und wieder aufwallende Unzufriedenheit gesorgt hat, lohnt es, mal Bestandsaufnahme zu machen. Saturn, nun mächtig mit im Spiel, hat letztlich Gutes im Sinn und macht die Faktoren plastisch, die ins Heilsame gebracht werden sollten und können. Und er fordert auf, erwachsen zu werden, sich im respektvollen Miteinander zu üben, realistisch zu werden. Was dann heißt, Liebe ist 2020 kein Schmusesong, Verliebtsein kein Dauerversprechen, eher die Ouvertüre zur eigentlich tiefen Liebesverbindung. Das Herzflirren und Schmetterlingsgefühl der ersten Zeit ist zwar etwas Wunderbares, aber nur der Beginn eines Prozesses von Finden und Selbstfindung. Wobei letzteres besonders bereichernd daherkommt, weil Sie zwar Ihre strahlenden, charismatischen Seiten richtig aufblühen sehen, nun aber auch die weniger lichtvollen wahrnehmen. Das gesunde Empfinden wächst, dass jeder in Beziehung seine Themen mitbringt und einen Kosmos für sich darstellt. Mit der Chance, sich wieder mehr auszudehnen in 2020, auszubreiten, um sich dadurch einen neuen Raum der Begegnung zu schaffen.

Der Kosmos legt ans Herz, sich im konstruktiven Streiten zu üben. Was heißt, den anderen nicht niederzumachen, nicht nur die Schwächen in Endlosschleifen zu bearbeiten, sondern die Vorzüge, Stärken, das Positive ins Beziehungsgedächtnis zu rufen. Sich mehr Weite zu lassen, aber emotional nicht auszuweichen. Wer nun Veränderung wünscht, muss zunächst bei sich anfangen. Mit dem Blick darauf, wie erwachsen und eins mit sich fühlen Sie sich gerade, wieviel Selbstaufmerksamkeit lassen Sie sich zukommen, wieviel Rechte räumen Sie dem anderen ein? Wieviel Rechte haben Sie? Konstruieren Sie keine Realität, die lediglich Bildausschnitt Ihrer Vorstellungswelt darstellt. 2020 verschieben sich oft die Wahrnehmungsebenen. Und es wird klar, dass es deren drei gibt. Die eigene, die des anderen, und die von der Metaebene. Zu entscheiden, herauszukristallisieren, an welchem Platz Frust, Stress, Ausbruchswunsch entstanden ist und in welchem Bereich er empfindungsgemäß platziert werden müsste, ist 2020 Gradwanderung. Vielleicht fühlen Sie sich beruflich gebremst, lasten das aber dem Partner an oder umgekehrt. Wahrheit zu erkennen und auch zuzugeben, wenn Sie sich mal getäuscht haben, würde der Beziehung guttun.

Einige Löwen könnten speziell in der zweiten Jahreshälfte das Glück in der Ferne vermuten. Chiron rät, erst auszutesten, ob Sehnsucht und Fantasie nicht etwas vorgaukelt, was sich später als schillernde Seifenblase herausstellt. Der Weg hinaus ist der Weg hindurch, ist 2020 das Mantra, wenn Sie von Beziehungsdifferenzen gestresst an Flucht denken. Vielleicht stellen einige Löwen nun fest, dass sich die Vorstellungen von Glück im Miteinander total verwandelt und fast konträr entwickelt haben. Keine Panik! Saturn dockt gerade erst in Ihrem Zeichen an und signalisiert, der Prozess der großangelegten Beziehungsarbeit hat gerade erst begonnen. Es gibt viel Material, mit dem Sie etwas Positives erschaffen können. Nicht gleich resignieren, ist auch die Botschaft von Jupiter, der zwar 2020 überwiegend im Bereich der vorbereitenden und stillen Arbeiten andockt. Zum Ende des Jahres aber Sensationelles in Aussicht stellt und ein strahlendes Liebesleben, wo und mit wem auch immer, verspricht. Loslassen und Festhalten, Verantwortung übernehmen und diese abgeben, tragen und sich tragen lassen, sind die Aufgaben, die Neptun in den Fokus hebt. Für selbstbestimmte Löwen eine wirkliche Herausforderung. Sich von Hingabe und Gefühlsaufwallungen nicht fortreißen zu lassen, ist Ihr unbewusster Anspruch, der Teil Ihres Selbstschutzes darstellt. Aber, wie heißt es so schön, Liebe wird überdauern und wachsen, wenn Sie loslassen, den Dingen ihren Fluss zugestehen.

Beruf und Karriere: 

Zur Heldin Ihres eigenen Lebens zu werden, ist die beherzte Aufforderung Uranus‘, der Ihr Haus der beruflichen Entfaltung nicht nur beehrt, sondern fast mit Sprengkraft ausstattet. Und ausruft, wo ist eigentlich der Rock´n Roll im Leben geblieben! Alles, was auch nur ein bisschen wie Anpassung daherkommt, Ihre geistige Kreativität in den Bahnen von Konformität zu halten droht, wird jetzt frontal angegangen. Verwegenheit ist nun Ihr Coach. Unabhängigkeit, größtmöglicher Spielraum auf dem Feld beruflicher Ambitionen und ausgefallener Berufswege, ist fast versprochen. Fast deswegen, weil Saturn dazwischen geht und ruft, Unerschrockenheit ist gut, aber gegen jede Vernunft zu handeln, riskant. Neue Projekte, neues Team, Systemwechsel sind im Angebot und stellen Material für Ihre Persönlichkeitsentfaltung dar. Dem inneren Revoluzzer nachzugeben, aber nicht pausenlos, wäre hilfreich. Navigieren im Experimentellen ist erlaubt. Experimente stellen ohnehin eine Uranus-Domäne dar und weiten das Bewusstsein. Ein größerer Umbruch ist durchaus 2020 ans Herz gelegt, darf aber auch in Schritten stattfinden, denn speziell in der zweiten Jahreshälfte sind Sie innerlich und äußerlich on tour, sammeln Anregungen, Denkanstöße, die Ihr neues Lebens- und Berufsmodell komplett machen.

Originell, unkonventionell, etwas gegen den Strich gebürstet, so kommen Sie rüber und sich selbst und eigenen Wünschen entgegen. Schöpferisches, Geniales und berufliches Know-How zusammenzubinden, ist Erfolgsvoraussetzung. Uranus beschert auch Eingebungen und Lösungsformeln, die urplötzlich, über Nacht, zu Ihnen finden. Ganzjährig dezent – von März bis Juli deutlicher – könnten innere Zweifel, ob Sie nicht unter Ihren Kapazitäten bleiben, fast anfallen, die durch Initiative therapiert werden können. 2020 fast pausenlos unter Strom, brauchen Sie eine Mission, eine Vision, der Sie Ausdruck geben können. Da bildet sich eine Menge Anspruch ab, der dazu verleiten kann, extrem um sich selbst zu kreisen. Und das außen, Ihr Umfeld, etwas aus den Augen zu verlieren. Nicht jeder aber, der an Ihrer Seite ist, teilt auch Ihre Begeisterung. Unvereinbare Vorstellungen, die eigentlich schon lange die Entwicklung etwas gestört haben, machen sich bemerkbar. Fangen Sie diese Signale auf. Manchmal lässt sich daraus ja sogar eine neue Projektidee entwickeln.

Wer die Führung hat aber, sollte unzweifelhaft fest dazustehen. Eine Kompetenzklärung wirkt sich beruhigend und fördernd aus. Die eigene Sonderrolle zu betonen, ebenfalls. Stark betont ist Ihr Haus der Organisation, des Broterwerbs, der Mitarbeiter, die die Routinearbeit leisten. Hier sorgt eine aufwühlende Planetenallianz für Unruhe. Wechsel, starke Fluktuation, Rebellion, auch stille, im Sinn von dezenter Arbeitsverweigerung, kann Thema werden. Wer schießt hier quer? Ein Widersacher im Team kann die ganz Produktivität torpedieren. Motivation und klare Vorgaben in gesunder Mischung walten zu lassen, ist hier das richtige Mittel. Implodieren statt explodieren, stellt Pluto zur Disposition. Wer sich permanent ärgert, das aber unter der Decke hält, triggert damit Ungleichgewicht im Gesundheitlichen. Sie könnten 2020 in Ihrer Arbeitswelt fast verschwinden. Der Erfolg gibt Ihnen Recht, das aber sollte nicht zur Selbstausbeutung animieren. Erfolg kann immer wieder neu kreiert werden, Gesundheit dagegen nicht auf Knopfdruck.

Körper und Seele: 

2020 können Sie Ihre persönliche Welt auch den Angeln heben. Aus den Fugen geraten aber sollte Ihre Balance von Leib, Seele und Geist dadurch nicht. Was 2020 kein Selbstläufer ist, denn Sie springen zwischen allen Fraktionen der Selbstverwirklichung hin und her, sind viel auf Reisen und sollten beherzigen, dass der, der überall unterwegs ist, nirgendwo zu Haus sein kann. Pluto im Bereich, in dem Seele und Körper sich begegnen, kann ein neues Gefühl für das Ineinandergreifen von seelischen und körperlichen Prozessen plastisch machen. Selbst Löwen, die gerne glauben, selbst zu bestimmen, was Sie an sich ranlassen und was bitte nichts mit Ihnen zu tun hat, gewinnen diesbezüglich neue Erkenntnisse und können feststellen, dass Bewusstes und Unbewusstes doch zwei Paar Schuhe sind.

Jeden Abend den Tag Revue passieren zu lassen, was haben Sie erlebt, was schwingt nach, was haben Sie wegrationalisiert, bereitet aber doch innere Beengung, Kopfdrücken, und erschwert, in den Schlaf zu finden. Klärungsprozesse sind erwünscht, auch auf der organischen Ebene. Sauna, ob Finnische oder Bio, Mayr-Kuren und Buchinger-Fasten können wahre Wunder wirken. Es wird nicht nur Ballast abgeworfen, auch mentale Klarheit ist Belohnung. Pluto im sechsten Haus lässt festhalten. Wiederkäuen von Ereignissen und Gedanken gehört eventuell dazu. Auch ganz Löwe-untypisch kann die Neigung entstehen, sich zu sorgen, um alles oder nichts, auch um die körperliche Belastbarkeit.

Affirmationen, zum Beispiel die: es geht mir täglich besser und besser, sind tief wirksam. Es entsteht nicht nur neue Zuversicht, sondern auch mehr Stabilität. Yoga-Golf, eine Variante, die fast für Löwen konzipiert scheint, bringt Sie wieder in Bestform. Behandlungen mit Molke, Weintraubenextrakten und Olivenöl sind bei Klärung und Reinigung das Tüpfelchen auf dem I. Rücken-Wellness, Stretch und Relax sind für Löwen, deren Rücken eine sensible Zone ist, die insbesondere auf alles reagiert, was hinterrücks, vielleicht auch gegen Sie gerichtet, passiert. Ruhe, Besinnung, gerne über das Verweilen an schönen Orten, Kunst, Schönheit, schmeicheln Ihren Sinnen. Ruhepausen sind heilsam, ein Muss. Auch die Gedanken müssen sich mal setzen!

Kraftquellen:

  1. Aku-Yoga, baut Verspannungen und Blockierungen ab, lindert auch Schmerzen, und Löwen können zur Selbstmaßnahme greifen, was unabhängig von anderen macht. Schon dies fühlt sich gut an.
  2. Der Sonnengruß. Den Tag mit dem Sonnengruß zu beginnen, ist Ihre ganz spezielle Meditation, Ihre Vitalität aufzufrischen.
  3. Alexanderarbeit, den Körper aufrichten, um wieder aufrecht durchs Leben zu gehen, ist ganz und gar Löwe-like.
  4. Partner-Massage ist Massage als Weg liebevoller Begegnung, eine Bewegung aufeinander zu. Auch in der Liebe sehr wirksam.
  5. Ballett als Ausdruckstanz. Tanz ist die spielerische Begegnung mit dem eigenen Körper, und Löwen brauchen unbedingt ein positives Körpergefühl.
  6. Kunst in allen Variationen zu erfahren. Filme drehen, Bilder malen, Kunstinstallationen erschaffen, Kunstprojekte ins Leben holen, auch mit Kindern Straßenbilder zu malen, zum Beispiel.
  7. Den Olymp besuchen, den Ort, an dem Sie selbst immer stehen wollen, mal im Original erleben. Der Tempel der Demeter wird das Herz öffnen.

Hier geht es zum gesamten Jahreshoroskop 2020!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Viversum