Steinbock

Fahren Sie 2014 Ihre Schutzwälle runter, das gilt besonders für die Liebe. Doch bevor es zum Happy End kommen kann, müssen Sie einige Rätsel lösen. Im Job profitieren Sie von Ihrer großen Energie.

Steinbock 22.12. - 20.01.

Herrscher: Saturn Element: Erde

Ihr Kompass: Mythologisch gehört bekanntlich Janus zu Ihrem Zeichen, der ja die Gabe besitzt, den Blick sowohl zurück, wie gleichzeitig nach vorne zu richten. Diesen Vorzug haben Sie übernommen. Genauso zu verfahren, ist Teil Ihrer Lebensstrategie und beschert einen weitgefassten Horizont. Davon können Sie besonders 2014 profitieren, wenn Pluto-Jupiter und Uranus Entwicklungsprozesse förmlich pushen. Das alles geht bei Ihnen natürlich mit einer gewissen Ernsthaftigkeit einher und mit dem Anspruch, perfekte Entscheidungen zu treffen. Sie orientieren sich gern an ganz hohen Maßstäben und genau da setzen Sie auch Ihre Erwartungen an. Sie streben nach dem Optimum! Alles gut und schön! Zu Ihrem Zeichen gehört aber auch das Füllhorn, das Horn der Bergziege, denn so lautet ursprünglich der Begriff Steinbock. Sich daran zu erinnern, die Üppigkeit, die dieses Füllhorn präsentiert, dies ins Leben zu integrieren, ist auch Lebensauftrag. Besinnen Sie Sich auf die Quelle des Seins, die Sie nährt und trägt, ebenso auf die Entfaltung Ihrer kreativen Gaben. Und auf Ihre Lebensintensität, Leidenschaft, Hingabefähigkeit! Sinn und Bedeutung muss Ihr Leben querbeet auszeichnen und diesem Anspruch entsprechen Sie natürlich nicht mit der Hinwendung zu netten Beschäftigungen. Es müssen schon die etwas bedeutsameren, weltbewegenden Aufgaben sein. Pflichterfüllung, Genauigkeit, Detailtreue, Perfektion - alles Attribute, über die Sie reichlich verfügen. Hoffentlich aber lassen Sie sich von ihnen nicht beherrschen. Wenn die Disziplin zum Dämon wird, verbannt dieser jede Genussfähigkeit. Familiensystemische Prägungen fungieren ohnehin bei Ihnen beruflich als Verstärker. Und fördern die Bereitschaft, nicht alle Erdenschwere auf die eigenen Schultern zu packen. In der Kindheit ernsthafter Beobachter, allzeit bereit, familiensystemisch helfend in die Bresche zu springen, dafür eigene Träume zurückzustellen, das ist Ihre stärkste psychologische Einschärfung. Zweck, Sinn und Aufgabe Ihres Lebens aber, ist es nicht nur, die Welt zu retten, sondern auch sich selbst liebevoll anzunehmen. Und gut mit sich umzugehen! Der erste Schritt dahin ist, nicht immer ausschließlich und zuerst andere zu umsorgen, sondern sich selbst zu beschenken. Und beschenken zu lassen, was zugegebenermaßen eine echte Herausforderung für Sie darstellt. Kosmisch erwünscht ist aber auch in Zeiten großer Gefühle und berührender Begegnungen, die Schutzwälle runterzufahren, die Sie schon in früher Kindheit aufgebaut haben, um sich innerlich abzuschirmen. Die eigene Berührbarkeit und seelische Identität mehr zu präsentieren, mit der Chance, Beziehung zum Glücksfaktor zu machen. Eine Affirmation zu formulieren, die da heißt: Leben ist Fülle. Um dann vielleicht die überwältigende Erfahrung zu machen, dass es die Liebe ist, die allen Dingen Leben verleiht.

Die Liebe: Nach dem weisen Prinzip des Universums, immer das im Transit auf den Weg zu schicken, der Entwicklung fördert und auch für gerade absolvierte Aufgaben eine wundervolle Ergänzung darstellt, beglückt 2014 eine großformatige Planetenkonstellation, speziell aber ein Jupiter-Einfluss. Zumindest bis zur Jahresmitte! "Carpe diem" sollte also Ihr Motto heißen, und wer seine Liebe in besonderer Weise feiern oder krönen möchte, zum Beispiel mit Brautstrauß, Ringtausch oder romantischem Hochzeitsfest, ist bis Mitte Juli kosmisch begünstigt. Bis zum Happyend aber, gibt es noch ein paar Rätsel und Aufgaben zu lösen. Denn Liebesglück, auch wenn Jupiter bevorzugt Sie an die Hand nimmt, braucht immer auch eigenes Zutun. Zumal Jupiter, Uranus und Pluto eine Spannung bilden, Mars bis Ende Juli noch dazukommt und die Herzen vibrieren, die Wogen der Erregung hin und wieder etwas höher gehen können. Bis März ist zudem Lilith im Spiel. Sie sind mit einer Verführungskraft ausgestattet, die schon ein besonderes Kaliber hat und einige Konfusion stiften kann! Und auch für solche steht. Denn Sie ziehen in der Begegnung magisch Menschen an, die geheimnisvoll, faszinierend, sinnverwirrend und für ein paar gehörige Ungereimtheiten gut sind. Die Folge könnte sein, dass Sie ein bisschen aus dem gewohnten Takt kommen können! Unbewusst sind Sie mehr denn je auf der Suche nach Ihrem Animus, der Sie ergänzt, erotisch in Atem hält, Entwicklung auf effektive, aber genehme Weise anschiebt. Der diesbezügliche Wunsch könnte fast übermächtig werden und das Wunschbild eine Idealfigur modellieren, die Sie dann anderen verpassen und überstülpen. Das Wunschdenken ersetzt die Realität, zumindest ist das die Falle, in die Sie geraten könnten. Ideale, auch Lebensvorstellungen und Beziehungsmodelle zu überprüfen, ist die Anregung, die unter Jupiter-Pluto hilfreich ist, denn dieser Transit kann dazu animieren, mit hoffnungsvoller Begeisterung Zukunftsvisionen zu entwerfen. Wobei dann später klar werden könnte, dass Illusion und Realität kollidieren. Und ein Umdenken, eine Neudefinition des Begriffs erfüllte Beziehung, nötig wird. Immer auch wenn Lilith plus Jupiter im Spiel sind, heißt es: Welcher Impuls treibt Sie in Beziehung an? Die Suche nach Ergänzung, Regulativ, einem Du? Oder das Bedürfnis, sich im Anderen zu spiegeln, mit dem Wunsch, die eigene Vorzüglichkeit darin zu entdecken? Ein besonders turbulenter Monat ist der April. Halten Sie Ihr Herz fest und Ihre Sinne beisammen, wenn urplötzliche Begegnungen verzücken, vielleicht zum vehementen Ausbruch aus Bestehendem animieren oder dazu, alles wieder auf Anfang bringen zu wollen. Dann heißt es auch: "Achte auf Deine Gedanken, sie sind der Anfang aller Taten". Ruhe, Besinnung, Achtsamkeit, ist die einzige Strategie, die Sie wieder in Ihre Mitte bringt. Und da Sie Pluto-initiiert ja bereits Ordnung in Ihr Liebesleben gebracht haben, werden Sie, nach einer kleinen Zeit seelischer Ausnahmezustände, zu Ihrer gewohnten Form zurückfinden. Bis zum August haben Sie dann fast alle Herausforderungen zu einem beglückenden Ende geführt. In der zweiten Jahreshälfte heißt es, liebevoll festigen und vertiefen, was glücklich zusammengefunden hat und Sie hoffnungsfroh zusammengefügt haben.

Der Beruf: Arbeit, Karriere, im besten Sinne des Wortes, sind ohnehin Ihre Erfolgsdomänen, denn hier fühlen Sie sich absolut sicher und befinden sich dank Ihrer Effizienz auch fast immer am richtigen Platz, dem, der Ihrer Entfaltung Raum gibt. Sollte es diesbezüglich noch offene Wünsche oder Fragen geben, ist 2014 Ihr Jahr, sich neu aufzustellen. Pluto, Uranus, Jupiter und Mars besetzen die Eckpunkte Ihres Horoskops, statten mit einer fulminanten Energie aus und der Intention, sich nicht zu begnügen, sondern Höchstform anzustreben. Dank Pluto haben Sie Ihre Seele erforscht, Ihre brachliegenden Talente zu neuem Leben erweckt. Jetzt kommt Jupiter dazu und flüstert: "Geh aufs Ganze, setze auf Sieg". Wer sich selbst alles zutraut, wird sich selbst übertreffen, ist das Mantra, das Erfolg förmlich ins Leben reinzieht. Und da Uranus mit der gesunden Resolutheit ausstattet, Familienaufträge, die hemmen statt Raum zu geben, aufzukündigen, könnten Sie mit Ihren verwegenen Planungen nicht nur andere, sondern auch sich selbst übertreffen. Mars, der Planet, der wahrhaft Kampfgeist verleiht, steht im Haus der Berufung. Hier ist die stärkste Energie, hier konzentriert sie all Ihr Wollen, hier spielt das Orchester. Doch Vorsicht: Nebenschauplätze aufzumachen ist Marsattitüde und sicher kontraproduktiv. Legen Sie sich nicht mit Mitarbeitern oder Mitstreitern an. Eine andere Variante sich das Leben zu verkomplizieren könnte heißen, alle Projekte bis zum Ende und wieder zurück durchzudenken und sich dann zu verhaspeln oder an der falschen Stelle loszustürmen. Und, ganz wichtig, aktiveren Sie Ihre Selbstbeherrschung, lassen Sie sich nicht provozieren. Bis Ende Juli könnte es der ein oder andere darauf anlegen, Sie in Ihrem Steigflug etwas zu stören. Wie gut, dass sich dank Jupiter viele wohlmeinende Wesen um Sie scharen und Unterstützung anbieten. Wobei das Team, der engere und weitere Zirkel Ihres beruflichen Umfeldes, 2014 etwas Beobachtung verträgt. Weisungen und klare Ansagen sind daher keine Allmachtsallüren, sondern kluge Maßnahmen. Vielleicht ändern Sie auch Ihre Arbeitsmethodik oder bauen Ihr System anders auf. Ab August denken Sie ohnehin unter Mondknoten-Einfluss über das, was tatsächlich Ihre ganz spezielle Bestimmung, Ihr Sinn des Wirkens ist, neu nach. Umorientieren werden sich ab dann speziell die Steinböcke, die spüren, dass sie mit dem Herzen nicht mehr wirklich dabei sind. Und dann heilsamerweise dem Ruf folgen, der da heißen könnte: Das Leben ist nur dann vollkommen, wenn es sich in permanenter Bewegung befindet. Unter Pluto-Uranus sind übrigens immer die etwas größeren Lebensumbauten angedacht. Für kleine, zaghafte Schritte ist jetzt nicht die Zeit.

Ihre Kräfte: Auf den ersten Blick gesehen, schäumen Sie vor Elan, Schwung, Power förmlich über. Nach längerem Pluto-Einfluss aber steht Ihnen durchaus ein gewisses Regenerationsbedürfnis zu. Große Lebensprozesse, und mit denen sind Sie ja schon eine gewisse Zeit befasst, können auch erschöpfen, zumal Sie 2014 unter Mars-Spannung beruflich immer hart am Limit agieren. Vielleicht sogar auch schon mal großartig über gesunde Grenzen hinweggehen. Wie immer aber, wenn Mars und Pluto in Spannung stehen, setzt diesbezüglich die bewusste, adäquate Wahrnehmung aus. Disziplin und Ehrgeiz, Attribute, mit denen Sie ohnehin großformatig ausgestattet sind, nehmen dafür inflationär zu. Sie spüren sich nicht mehr wirklich! Schön wäre deshalb eine vorauseilende Bereitschaft, öfter zu pausieren. Jupiter stellt ja wunderbarerweise als Regulativ die Liebe in das Zentrum des Lebens. Das Liebesglück ausführlich zu genießen, gemeinsam zu verreisen, sich verwöhnen zu lassen, alle Dinge des Lebens im rechten Verhältnis zu sehen, ist nicht nur Frischzellenkur für das Liebesleben, sondern auch für die ganz konkrete Lebenskraft. Und da auch Uranus an exponierter Stelle steht, leiden Sie eventuell phasenweise und anfallartig an innerer Spannung, die auch mit Schlafstörungen einhergehen kann und zu Permanentaktivität animiert. Da Sie aber fälschlicherweise die innere Unruhe oft als gesunde Energie werten, ist ein Leidensdruck zwar möglicherweise spürbar, wird aber höchstwahrscheinlich wegdiskutiert. Spannung in Bewegung umzusetzen, um sich einerseits seelisch zu entspannen, begleitend dazu Power und Belastbarkeit aufzubauen, ist das Mittel der Wahl. Meditatives Laufen, Power-Yoga oder auch mal Power-Feiern, wobei letzteres für Steinböcke eine eher ungewohnte, deswegen umso erfrischendere Variante ist, wäre eine echte Lebensbereicherung.

Glücksoptionen 26.02. Unglaubliches kann geschehen, der Kosmos hat das Wunschtor weit aufgerissen.

20.04. Begegnungen haben Ausnahmequalität, ein Zauberwesen kann all Ihre Planungen über den Haufen werfen. 24.05. Ausgewogenheit bei Entscheidungen ist versprochen. Nach turbulenten Tagen finden Sie zur Ruhe und zu sich selbst.

11.08. Sie strahlen! Ihr Herz ist angekommen, beruflich punkten Sie. Und in der Öffentlichkeit treten Sie grandios in Erscheinung.

Themen in diesem Artikel
Viversum