Waage

Auf eines müssen sich Waagen 2014 einstellen: Es wird bewegend. Der Planet Uranus fordert heraus. In der Liebe könnten Verführungen auf Sie zukommen, die Sie zum Nachdenken bringen. Im Job spielt Jupiter Traum-Chancen zu.

Waage 24.09. - 23.10.

Herrscher: Venus als Abendstern, in Gestalt der Liebesgöttin Isis Element: Luft

Ihr Kompass: 2014 wird dank Uranus ein sehr, manchmal auch fast wildbewegtes Leben. Aber Ihre Gabe, in allem das Beste zu sehen, ist ja legendär, Ihr Gespür für Ebenmaß und Schönheit ein richtiger Aufheller jeder Situation. Ihr beneidenswertes Lebensmotto heißt: Schön ist alles, was man mit den Augen der Liebe betrachtet. Sinn und Bedeutung müssen Sie nicht zwanghaft suchen, die ergeben sich aus dem Leben selbst, wenn Sie Ihre künstlerischen Talente und Gaben, Ihr unendliches Potenzial entwickeln und ausleben. Allerdings: Ein Tag ohne Freude, ist für Sie ein verlorener Tag. Wie gut: Sie haben ein Händchen dafür, jedes Geschehen zu einem Fest, zum Genuss zu machen. Das trägt Ihnen ganz zu Recht den Ruf ein, eine Lebenskünstlerin zu sein. Wobei Ihnen dieser Vorzug ganz sicher zwar in die Wiege gelegt wurde, trotzdem aber nicht in den Schoß gefallen ist. Denn die viel beneideten Waage-Frauen mit ihrem Charme, ihrer Eleganz, ihrer Intelligenz und ihrem Flair waren in der Kindheit keineswegs auf Rosen gebettet. Meist wurde ganz früh der nonverbale Auftrag zu vermitteln, zu harmonisieren, für den Zusammenhalt der Familie zu sorgen, gespürt und diese Funktion schon deswegen erfüllt, weil Disharmonie etwas extrem Belastendes für Sie darstellt. Der Nebeneffekt: Die Kindheit war bereits ein Trainingsfeld, um die Gabe der Mediation und Diplomatie zu schulen. Die Außenwahrnehmung, das Abscannen von Situationen, Auffangen von Wünschen und Atmosphäre, ist dann eine Art Lebensauftrag, die auf eine sehr kreative und ganz dem eigenen Wesen entsprechende Weise umgesetzt wird. Beruflich schwingt diese besondere Qualität immer mit. Egal, ob Sie als Therapeutin, Coach, Eventmanagerin, Unternehmensberaterin, Anwältin oder Künstlerin arbeiten. Fülle ist Ihr Markenzeichen, wobei diese manchmal auch zur Crux werden kann, denn Entscheidungsfindung ist dadurch nicht nur theoretisch-akademisch ein Husarenritt, sondern auch ganz irdisch-konkret. Egal aber, wie hoch Sie sich auch auf den Olymp des Erfolges befinden, ohne ein Gegenüber können Sie Ihre Qualität nicht einschätzen. Farbe, Klang und Motivation auf Ihrem Entwicklungsweg ist die Beziehung. Und deren Bedeutung in karmisch-kosmischen Sinn zu definieren, zu verstehen, ist Ihr Herzensanliegen. Und größte Chance, über sich selbst hinauszuwachsen. Schon archetypisch wissen Sie, dass das ultimative Liebesrezept nicht Gleichklang heißt, sondern Zusammenklang, der durch die Zugaben von piano, forte, fortissimo und Dissonanzen erst entsteht. Und durch die Begegnung mit dem eigenen Schatten eine unerlässliche Voraussetzung, um der Falle der Übertragung, der Projektion, auszuweichen. Das Beziehungsmotto bei Ihnen heißt: Zusammen wachsen ohne zusammenzuwachsen! Was insbesondere dann gelingt, wenn Sie Ähnliches, was Sie in Verbindungen einbringen, auch zurückerhalten. Die positiven Seiten des anderen zu verstärken, das Beste in ihm herauslocken, ist Ihr Vorzug. Freiheit den anderen zu lassen, auch bei der Wahl der Prioritäten ihres Lebensweges, selbst wenn Sie ganz andere Präferenzen haben, ist Ihr ethisches Prinzip. Denn: Freiheit ist immer auch die Freiheit des anders Denkenden. Das ist ein Waage-Ausspruch! Dieses Verständnis anderen zu vermitteln, ohne belehrend aufzutreten, ist Ihr höchster Anspruch.

Die Liebe: 2014 geht es ein bisschen heftiger und animalischer zur Sache. Liebe fragt nicht, Liebe klagt nicht, Liebe ist? Diese Liedzeile hört sich super an, ist aber ohne echte Beziehungsarbeit illusionäres Denken. Bis zum August beflügeln Mars und Jupiter Ihr Liebesgeschehen. Pluto und Uranus mischen weiter mit und alles, was nett, beliebig, bequem, angenehm, aber für echte Beziehungsentwicklung zu kraftlos ist, mächtig auf. Mars und Uranus beehren Ihre Ich-Du-Achse. Es geht also um Begegnungen der etwas aufwühlerenden Variante. In etablierten Beziehungen könnten Außenreize Funken schlagen und für eine Art Urknall sorgen. Der bekanntlich neue Universen entstehen lässt. Wer bisher bestimmte Warnzeichen, die auf Beziehungsbearbeitung deutlichst hingewiesen haben, ausgeblendet hat, könnte jetzt heilsam aufschrecken. Und merken, dass die Strategie, den Wind der Erneuerung vorbeiziehen zu lassen, um dann wieder am Ausgangspunkt anzuknüpfen, nicht funktioniert. Uranus und Pluto legen schon eine ganze Weile dringend ans Herz, ehrlich, unmittelbar, auch mal direkt, undiplomatisch das zu formulieren, was auf der Seele brennt und Sie unstet und unzufrieden macht. Die wunderbaren Gaben der Kompromissfähigkeit, der sanften Umschreibungen und zarten Hinweise, sind jetzt mal nicht gefragt! Sich nichts tun, heißt im Umkehrschluss auch, sich nicht wirklich zu berühren. Uranus fordert eine Beziehungs-Renaissance, mehr Prickeln, mehr erotisches Vibrieren, mehr Raum für Individualität. Mehr Ausnahmeerlebnisse. Allzu gerne bringt Uranus Aspekte des Wesens zum Vorschein, die Sie bisher ausgeblendet haben, vielleicht weil sie in Ihr Bild von sich selbst nicht reingepasst haben. Wer von sich ein Idealbild erschaffen hat, das mit dem lebendigen Selbst nicht übereinstimmt, findet seine Identität wieder. So umfassende Prozesse können das Beziehungsgefüge ins Wanken bringen. Sie haben den Schutzreflex, Harmonie stärker zu betonen, dem anderen entgegen zu gehen und das oft so weit, dass Sie später spüren, sich selbst verloren zu haben. Dann aber tritt Mars auf den Plan, lässt vielleicht sogar überschießend agieren und Entscheidungen vorwegnehmen oder übertreiben, nur um sich wieder einigermaßen ins Lot zu bringen. Durchsetzung und Anpassung könnten im wilden Wechsel stattfinden. Ihre streckenweise Unausgewogenheit, die Sie selbst manchmal nervt, ist eigentlich sogar gesund: Denn oft muss das Pendel nach rechts und links heftig ausschlagen bis es seine Mitte findet. Nicht nur Sie durchlaufen übrigens Zyklen großer Veränderung. Auch Ihr Partner könnte anders auftreten, vielleicht sogar manchmal fast fremd rüberkommen. Vielleicht passt dann das, was Sie an ihm entdecken, nicht mehr in Ihr favorisiertes Beziehungsschema. Doch bitte keine überstürzten Aktionen! In zwei Wochen, zwei Monaten könnte Ihr Idealbild oder Favorit wieder ganz anders aussehen oder aber längst ein neues Objekt der Begierde Ihre Sinne besetzen. Eventuell aber auch der aktuelle Partner auf einmal wieder mit hinreißender Attraktivität punktet und auf Sie zugeht. Eins allerdings ist zugesagt: Ihr Leben, auch Ihre Vorstellungen von Glück könnten auf den Kopf gestellt werden. Ihr Auftreten, Ihre Erwartungen und Ihre Hingabefähigkeit durchlaufen eine wahre Metamorphose. Das ist, auch wenn es manchmal Nerven kostet, eine Bereicherung Ihres Liebeslebens. Ab Herbst beruhigen sich die turbulentesten Emotionen. Liebe beglückt und erfüllt. Immer aber bleibt noch Uranus im Spiel und fordert: Lebe wild und gefährlich, auch und insbesondere in der Liebe.

Der Beruf: 2014 entwickelt speziell Ihr Berufsweg, dank Jupiter und Pluto, eine fast magische Sogkraft. Was auch immer Sie bisher favorisieren, strebt nach neuer Vollkommenheit, Glanz und höheren Weihen. Es darf schon das Optimum sein! Allerdings zählt nicht so sehr das Echo in der Außenwelt, sondern insbesondere das in Ihrer eigenen Seele. Die Suche nach dem wahren Sinn, der Bestimmung, steht als metergroße Überschrift über jeder Unternehmung. Deswegen veranstalten Sie zunächst erst mal Inventur. Wie viel Ideale und Überzeugungen, vielleicht Herzblut, konnte in bisherige Projekte einfließen? Und sollten Sie feststellen, dass sich Ihre Vorstellungen nicht erfüllt haben, der Effekt, dass das Ergebnis nicht Ihren Erwartungen entspricht, orientieren Sie sich neu. Das ist zwar unter Jupiter-Obhut fast ein kosmischer Anspruch, noch dazu mit den goldrichtigen Optionen, aber trotzdem nicht mal so nebenbei mit links zu erreichen. Mars und Uranus stehen in Spannung und schwächen phasenweise Ihre gesunde Selbsteinschätzung. Entscheidungsängste können Sie anfliegen und zum Innehalten animieren. Das ist sogar ein gutes Regulativ, denn unter Mars-Pluto, letzterer ist ja auch im Spiel, kann man sich schon mal überheben. Oder auch überheblich werden. Selbstzweifel und Großartigkeitsgefühl könnten ein wildes Auf und Ab veranstalten. Was hilft? Die Orientierung an den inneren Leitlinien und den übergeordneten Zielen! Und die Besinnung auf das Waage-Mantra: Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzt, dann ist es der Glaube an sich selbst. Jupiter spielt Ihnen unglaubliche Chancen zu, schenkt eine Ausstrahlung, die Erfolg befördert und zu Aufstieg und selbstbewussten Öffentlichkeitsauftritten prädestiniert. Herz, was willst du mehr? Wie gut, dass Pluto im Haus der Seelenprozesse und familiendynamischer Prägungen ein Regulativ darstellt, das davor bewahrt, sich Schein und Glanz beruflicher Erfolge und einer Art Selbstbeweihräucherung hinzugeben und das zu vernachlässigen, was Sie tatsächlich an Großartigem bewegen könnten, auch wenn das nicht so sehr ins Rampenlicht führt. Wichtige, vielleicht vernachlässigte Lebensprogramme, kommen jetzt heilsam zum Vorschein. Frühkindliche Einschärfungen, Ihre ganz speziellen Talente, die familiensystemisch nicht mit Hurrarufen quittiert wurden, können Sie jetzt auf- und ablösen. Versagensängste, die zumindest in Spuren Ihren Expansionsdrang etwas verlangsamen könnten, als das zu erkennen, was sie sind: Wiederholungen frühere Suggestionen. Das nimmt negativen Botschaften die Macht. Dafür können Sie neue Faszinationen und Ambitionen benennen und zum Steilflug ansetzen. In Richtung Wunschziel, das ist das Geschenk von Jupiter-Pluto. Ab Jahresmitte sind Teamarbeit, Gruppeninitiativen und Netzwerke von besonderer Bedeutung. Sich von Wünschen und Sehnsüchten mehr tragen und leiten zu lassen, ist der beste Stern, dem Sie folgen können. Saturn steht im Haus der Besitztümer und des Finanzmanagements. Nicht pathologisch zu sparen, nicht Existenzängsten die Regie bei Berufsplanungen zu überlassen, ist dann die wichtigste Regel.

Ihre Kräfte: Total und ganz und gar aus dem Vollen schöpfen Sie 2014 kräftemäßig leider nicht, zumindest wenn man in die Tiefe geht und hinter die Vitalitätsschübe blickt, die eindeutig ein überhöhtes Lebensgefühl auslösen, aber über tatsächliches Befinden auch wegtäuschen können. Zwar heißt die Waage-Affirmation: Es geht mir gut und täglich besser und besser. Für das Immunsystem ist das auch eine wahre Wunderkur. Das sollte aber nicht dazu verleiten, Unbehagen und Phasen von leichter Ermüdbarkeit zu negieren. Neptun und Chiron zeigen, dass Sie extrem sensibel auf Außenreize reagieren. Die Wahl der richtigen Therapeutin, Ärztin, Behandlerin und auch der richtigen Therapieform, ist von enormer Wichtigkeit. Hören Sie auf Ihre innere Stimme. Zu wem können Sie Vertrauen aufbauen, auf wen können Sie sich einlassen, wo fühlen Sie sich verstanden und ernstgenommen? Höchstwahrscheinlich haben feinstoffliche, sanfte Mittelgaben eine breitere und tiefere Wirkung und werden vom Körper auch besser toleriert. Wem auch immer Sie sich in Sachen Gesundheit anvertrauen: Sie sind der Boss, Sie bestimmen was geschieht! Saturn warnt zudem davor, die eigenen Kräfte für etwas zu verschleudern, was Ihrem Ethos, Ihrem Seelenanspruch und sinnhaften Engagement widerspricht. Diese Aktivitäten unterminieren Ihre Lebenskräfte sehr viel stärker, als ein extrem engagiertes Arbeiten in einem sinnerfüllten Bereich, der mit Ihrem Lebensauftrag übereinstimmt. Sich liebevoll und bewusst um die Lieben und Liebsten, das Liebesglück, zu kümmern, ist für Waagen, die auf Beziehungskonflikte mit gesundheitlichen Einbrüchen reagieren können, ein Prophylaktikum. Was immer zuverlässig aufbaut, ist das bewusste Inhalieren von schönen Eindrücken.

Glücksoptionen: 20./21.04. Unter einem planetarischen Glückscocktail dürfen Sie mit Begegnungen einer etwas abgehobeneren Dimension rechnen. 16./17.05. Ihr Charme bricht alle Rekorde und wird von anderen als Einladung zum Liebestanz empfunden. Sie haben die Qual der Wahl. 25.09. Kosmische Ausnahmechancen sind im Angebot. Nutzen Sie die Gunst der Stunde. 12./13.10. Ihr Herz schwingt in einem etwas wilderen Rhythmus. In der Liebe können Träume wahr werden.

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Horoskop-Newsletter

Horoskop-Newsletter

Du interessierst dich für die Sterne und Astrologie? Hier bekommst du dein aktuelles Horoskop.

Viversum
 

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Waage

Auf eines müssen sich Waagen 2014 einstellen: Es wird bewegend. Der Planet Uranus fordert heraus. In der Liebe könnten Verführungen auf Sie zukommen, die Sie zum Nachdenken bringen. Im Job spielt Jupiter Traum-Chancen zu.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden