14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Merkur ist rückläufig, steht aber in Kontakt zu Uranus, der nun vehement einfordert, die Grenzen des bisherigen Denkens zu sprengen. Chiron komplettiert die Spannung. Impulse und Äußerungen können nun tiefe Wunden schlagen oder bereits im Heilungsprozess befindliche wieder aufbrechen lassen. Reaktionen bewusst wahrzunehmen, bewahrt vor unreflektierten Rundumschlägen. 

Steinbock, 22.12. bis 20.1.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Ruhe im Inneren bewirkt Ruhe im Äußeren und das auch, wenn die Dinge etwas turbulenter daherkommen -was unter Merkur-Uranus schon mal öfter passieren könnte. Das könnte sogar ein gutes Regulativ sein, denn Ihr Haus der inneren Betrachtung und Versenkung ist ausführlich besetzt -auch mit Lilith, der Planetengöttin der Schatten und Selbstdemontage. Mental in etwas bedrückendere Bereiche abzudriften, ist die Falle. Das insbesondere, weil Saturn Ihr Sonnenzeichen fast erreicht hat und mit Lilith-Assistenz zu Selbstreflexion aber auch zu Selbstzerfleischung animieren kann.

Das eigene Selbst zu erkennen, ist zwar kosmische Aufforderung, in die Natur des Seins einzutauchen, muss aber kein dunkler Prozess sein. Im Gegenteil: es sollte entdeckt werden und könnte nun das innere Universum prägen, das mit Möglichkeiten zur Neuinszenierung Ihres Lebensspieles einlädt. Ein reiches Geschehen, wenn Sie aus der richtigen Perspektive hinschauen.

Und auch wenn Lustbarkeiten nicht unbedingt von Saturn angeboten werden, ist doch viel zu gewinnen. Zumal Uranus dazu auffordert, sich vehement aus alten Denkschablonen zu lösen und auf Etabliertes zu setzen - auch auf Glaubenssätze, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Da könnten sowohl frühere Idealvorstellungen als auch Vorbilder gekippt werden, weil Sie nun durchschauen, wo das Gepredigte mit dem Gelebten nicht übereinstimmt.  

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Steinbock - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Wassermann, 21.1. bis 19.2.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Toleranz ist eigentlich das Ergebnis der Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. Diese Weisheit wäre jetzt als Mantra hilfreich. Denn ob Freundschaften oder Teamprozesse, die Situation und Impulse wechseln blitzschnell, große Zustimmung und gespiegeltes Unverständnis stehen dicht beieinander. Sie ziehen Menschen an, die eine etwas komplizierte Struktur und herausfordernde energetische Schwingung haben. Speziell auf letztere aber reagieren Sie sensibel, nicht immer unmittelbar, zumindest nehmen Sie nicht zeitgleich wahr, wer und was Sie aus der inneren Balance bringt.

Mars und Uranus stehen dezent im Kontakt, sprunghafte Planänderungen - ob eigeninitiiert oder vom Umfeld oktroyiert - sind die Begleiterscheinungen. Das kann sich sogar inspirierend auswirken, wovon dann Ihr beruflicher Flow profitiert. Jupiter fungiert nun als Motivationscoach. Sein schönes Präsent ist es, die Landschaft des Möglichen, das Reich der Visionen, farbig und plastisch zu machen.

Anzubieten, was alles möglich ist, ist originell und verrückt - speziell, wenn Sie Ihre archetypischen Vorzüge, sich grandios auszuprobieren und etwas anzupacken, ausschöpfen. Das Spielerische nicht zu verlieren, ist unter Mars in einer heilsamen Position, die zu verbissenem Ehrgeiz animieren kann. Qualität und Quälen haben nichts mit einander zu tun. Was spontan aus Ihnen herausfließt, zeigt, dass Sie auf dem richtigen Weg sind.  

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Wassermann - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Fische, 20.2. bis 20.3.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Mitgefühl ist ein Fische-Privileg, eine Eigenschaft, die archetypisch mitgegeben wurde, aber verfeinert werden muss. Das idealerweise und fast automatisch aus der Erfahrung heraus entstand, dass wir auf diesem Planeten keineswegs im Besitz allgültigen Wissens und Verstehens sind. Unter Neptun wird diese Lektion nochmal durch berührende Ereignisse vertieft. Was unter die Haut gehen kann, aber auch dazu anregt, immer im Vertrauen zu bleiben. Und das ist nun elementare Erfahrung, denn wie Sie sich drehen und wenden, welche Selbsterfahrungskurse Sie absolvieren, die Zukunft bleibt unscharf.

Eine Gewissheit allerdings steht: So, wie Ihr Leben nun aufgebaut ist, stimmt es wohl nicht mehr mit Ihrem inneren Lied überein. Wo aber genau oder auch nur ungefähr der Platz künftiger Verortung und zukünftigen Wirkens ist, bleibt im Verborgenen. An Visionen und Ideen, Wünschen und Absichten, herrscht unter Jupiter kein Mangel. Merkur und Uranus mischen sich ein. Und besser noch: Sie rütteln Ihre Seeleninhalte auf. Verwegenes lockt und entzieht sich wieder und Sie beginnen von Neuem damit, Ihre Lebenslandschaft umzuentwerfen.

Zu Ihrer Beruhigung sei gesagt: Der Weg der Ausgeglichenheit führt immer über Höhen und Tiefen. Und es zeugt von mehr innerer Stärke, einen Zustand des Wartens im Unwägbaren auszuhalten, als ad hoc zu handeln. Beruflich könnte sich etwas Neues stärker konkretisieren, was Ihrem Leben neue Räume hinzufügt und das Bewusstsein erweitert.  

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Fische - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Widder, 21.3. bis 20.4.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Den Geist zwischendurch ausruhen zu lassen, ist in wilden Zeiten, die nervöse Unruhe triggern können, extrem heilsam. Schon länger sind Sie hochtourig unterwegs, was sich für Sie als hochenergetischen Widder sogar belebend anfühlen kann, vom Körper aber nicht immer toleriert wird. Der Kosmos weiß Rat und hat als Regulativ Neptun und Chiron bei sich im Haus des Innehaltens und Ankommens platziert.

In Räume des inneren Schauens und der Meditation einzutauchen, lässt nun alle Unruhe abfallen und parallel Ihre Vitalität wieder aufblühen. Wer seine Kraft bewahren und im Gesunden halten möchte, muss Phasen der Inaktivität einplanen. Auch, um die Seelenbotschaften wieder stärker auffangen zu können, die hilfreiche Inspirationen darstellen und eventuell verlorene Perspektiven wiederfinden. Saturn ist fast im Haus der Berufung, des Berufenseins oder -werdens angekommen.

Die Frage nach dem, was Ihr Herz schwingen lässt und Ihre Lebensgrundlage zudem abfedert, muss neu formuliert werden. Mehr Verantwortung, mehr Kompetenz und ein größeres Wirkungsfeld, inklusive Ehren im gesellschaftlichen Kontext, könnte Saturn nun offerieren. Vielleicht wird Ihnen sogar eine Position angeboten, die zwar mit Auszeichnungen einhergeht, aber bewusst bejaht werden muss, weil sich Lebenszentrum und -rhythmus dadurch stark verändern. Mehr Integrität, Ansehen und weniger spontane Aktionen? Sie bestimmen, was jetzt Ihr Thema ist. 

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Widder - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Stier, 21.4. bis 20.5.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Die Natur ist das beste Beruhigungs- und Regenerationsmittel - das ist schönes Stier-Wissen und -archetypische Weisheit. Sich an dieser Erkenntnis festzuhalten und bei einem Winterspaziergang Energie zu tanken, ist jetzt die Strategie und gleichzeitig Heilmittel, um Unruhe und Disharmonie, die in der Außenwelt vorhanden sein könnten, auszubalancieren. Dadurch wird auch das Aufsuchen eines inneren Gartens, in dem die Blumen immer blühen und die Sonne immer lacht, hervorgerufen.

Nichts wirklich persönlich zu nehmen, ist der Rat der Sterne, speziell unter Mars. Dies ist aber kein Selbstläufer, auch wenn Sie noch so sehr mit und an sich arbeiten. Zu akzeptieren, dass jeder Mensch ein Recht auf eigene Ansichten hat, die auch von Ihren abweichen dürfen, sich deswegen aber nicht gegen Sie richten, ist eine gute Haltung. Sollten Sie sich allerdings in Ihrer Würde verletzt fühlen, müssen Sie nicht ständig von der Metaebene aus hinsehen, Verständnis kultivieren und kommentarlos schlucken, was Ihnen vorgesetzt wird. Allerdings: Zu unterscheiden, wo Ihr Anspruch an Beziehungsglück übersteigert daherkommt und wo eigener Groll vom Gegenpart ausagiert wird, ist Teil des aktuellen Prozesses.

Jupiter im Haus des Beziehungsgeschehens kann nun zutiefst beglücken, aber auch idealistisch überhöhte Vorstellungen züchten. Das insbesondere, weil das Haus des Idealisierens aktuell stark frequentiert wird. Gerade Stiere favorisieren die gesunde Betrachtung, im Land der Träume und Wünsche unterwegs zu sein. Was auch sehr anregend sein kann, da es der Liebe Zauberhaftes hinzufügt. 

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Stier - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Zwillinge, 21.5. bis 21.6.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Einfühlsam mit verdrängten Wesensanteilen und fast tabuisierten Wünschen umzugehen, ist nun ein wichtiges Thema, das durch Uranus hervorgehoben wird - wobei letzterer immer Befreiungsprozesse initiiert. Auch abgeleugnete und gerade deswegen umso wirksamere Selbstbeschneidungsattitüden werden nun plastisch. Uranus legt den Finger auf das, was Sie sich selbst verboten haben: Weil frühkindliche Einflüsse zu dieser Selbstregulierung aufgerufen haben und freundliche, intelligente Zwillinge zunächst meist den Weg der Anpassung wählen oder diese akzeptieren, um in einem relativ spannungsarmen Umfeld aufzuwachsen.

An diese Zeit und die damals getriggerte Bereitschaft, keine Umstände zu machen, erinnert nun Jupiter. Mit der Empfehlung, jetzt das zu verfolgen, was ausschließlich Ihnen und niemand anderen genehm sein muss. Jupiter lädt parallel dazu ein, eine Schatzsuche im Reich des eigenen Potenzials zu veranstalten. Jede Seele hat ihren eigenen Plan. Diesen zu finden und Ihre berufliche Verwirklichung mit Herzbeteiligung durch kleine Alltagsfreuden zu zelebrieren, ist nun kosmische Vorstellung.

Jupiter dockt im Transit immer da an, wo das Leben wertvoll, rund und ausgewogen werden soll. Die eigenen Besonderheiten liebevoller herauszuarbeiten, ist nun auch hilfreich dabei, authentisch und unmittelbar nach Außen rüberzukommen. Venus und Merkur helfen dabei, da sie Begegnungen besonderer Art versprechen und das richtige Du anziehen.  

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Zwillinge - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Krebs, 22.6. bis 22.7.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Das Beziehungsgeschehen bleibt weiter im Fokus – obwohl Sie schon alle Ecken und Kanten Ihrer Liebesbeziehung und Ihres Verständnisses vom Miteinander beleuchtet und bearbeitet haben. Nun dockt Saturn im Bereich der Begegnungen an und legt Ihnen ans Herz, zu konkretisieren, was Inhalt, Thema, Entwicklungsanreiz und Inspiration in Ihrer Liebesbeziehung ist. Oder was vielleicht noch tief verborgen oder zurückgehalten wurde und zu Ihnen sprechen möchte, denn nichts macht die Beziehung so plastisch wie Saturn. Scheinbar äußere Blockierungen dabei sind eigentlich Ihre eigenen. Konflikte stellen die sich im Außen manifestierten, wunden Bezirke oder frühe Einschärfungen dar.

Saturn ist Spezialist darin zu enttarnen, warum Sie versäumt haben, gut für sich selbst zu sorgen und dass Sie im Außengeschehen Kraft und Selbstachtsamkeit verloren haben. Den inneren Schutz wieder zu aktivieren, ist nun heilsam. Zumal Lilith - die ungezähmte und sich in den Widerstand treibende Göttin - mit den eben genannten Attributen stärker in Verbindung gebracht werden kann.

Nun ist es aber auch eine Art Falle, sich im ersten Moment fast reflexartig abzuwehren und aktiver Teil des nicht immer einfachen Prozesses zu sein. Beziehung bedeutet immer Aktion, Reaktion und Interaktion - niemand klatscht mit einer Hand. Aber Lilith hat noch eine weitere Entsprechung. Unter ihrem Einfluss ist die Betrachtung des Miteinanders oft negativ gefärbt - mehr, als es dem Ist-Zustand entspricht.  

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Krebs - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Löwe, 23.7. bis 23.8.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Laden Sie das Unbekannte in Ihr Leben ein! So lautet die Inspiration von Uranus, der intoniert, dass Risikominimierung Sie nicht dahin bringt, wo Ihre Träume angesiedelt sind. Mars und Jupiter bescheren eine Fülle an Energie, die eine autoaggressive Qualität entwickeln kann, wenn Sie nur fraktioniert daherkommen darf. Das Herz zu öffnen und den Handlungsspielraum einzufordern und immer wieder zu erweitern, macht Ihre Ziele erkennbar und erreichbar.

Wenn das Haus der im Inneren versammelten Kräfte - die zum Teil auch aus der Ahnenlinie stammen - intensiv angesprochen ist, ist auch die innere Kriegerin sehr präsent. Beruflich beherzt und entschlossen einen neuen Claim abzustecken und vielleicht das bisher Erreichte zu verlassen, weil zu viel Wiederholungen langweilen, ist Uranus-Anregung. Dabei die schöpferische Gestaltungskraft aufspielen zu lassen, ist die Intention Ihres fünften Hauses, das auch puren Lebensimpuls darstellt. Innovation und Kreativität sind nun Ihr bestes und hoffentlich bevorzugtes Handwerkszeug.

Und obwohl die Ideen förmlich aus Ihnen heraussprudeln, neigen Sie doch dazu, sich unter Druck und Zugzwang zu setzen. Die Sorge, in eine existenziell unwägbare Zone zu geraten, könnte Ihnen emotional zusetzen und Ihren Flow begrenzen. Neptun legt Ihnen aber ans Herz, jedem Augenblick Vertrauen entgegenzubringen und aus dieser Kraft heraus unbeirrt voranzustreben.  

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Löwe - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Jungfrau, 24.8. bis 23.9.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Den roten Teppich für sich zu reklamieren, ist nicht automatisch Jungfrau-Archetypus. Sich immer herauszustellen und die Beste, Schönste und Klügste zu sein, hat für Sie etwas Selbstverliebtes und Beifallheischendes. Unter Lilith, die keineswegs bescheidende und zurückhaltende Göttin, plus Saturn werden nun ambivalente aber gesunde Gefühle in Ihnen getriggert.

Einerseits spüren Sie, dass Sie sich oft künstlich klein gehalten und Ihre Kompetenz anderen zur Verfügung gestellt haben. Auf der anderen Seite werden Ihnen aber all die verbalen und nonverbalen Informationen aus der Kindheit wieder bewusst, zum Beispiel sich angemessen, also vernünftig und unprätentiös, zu verhalten. Und mit einem wohltuenden Schuss Lilith-Wut, können Sie nun ein neues Selbstgefühl entwickeln und neue Lebensziele formulieren -eine glanzvolle Verwirklichung, die ins Sichtbare führt, mit Selbstüberzeugung zu initiieren.

Venus und Mars assistieren dabei. Sie sind im Haus familiärer Wurzeln unterwegs und verraten das Idealbild, welches familientradiert verherrlicht oder oktroyiert wurde und das erstens nicht so ideal und zweitens und schon gar nicht unbedingt Ihres ist. Zu hinterfragen, was fremd und was eigen ist und entsprechende Neuausrichtungen zu wählen, ist nun eine schöne Chance. Und übrigens: Hinter Ihnen steht eine Reihe von Frauen, die sehr wohl aus der Reihe tanzten und nach den Sternen gegriffen haben. Es lohnt sich, die wilderen Kräfte in der Ahnenreihe und in sich selbst aufzuspüren und freizulassen.  

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Jungfrau - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Waage, 24.9. bis 23.10.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Saturn macht sich bereit, den Blick nun in die Seelengründe, auf die Quellen des inneren Reichtums zu lenken. Was wahrhaft erhellende Erkenntnisse beschert, aber erst, wenn die Angst vor dem, was an gut verpackten Erinnerungen hochkommen und damit die Lebens- und Selbstsicht verdunkeln könnte, überwunden wurde.
Da Lilith bereits an dem magischen Schnittpunkt zwischen Außenkommunikation und Innendialog steht, fühlen Sie sich eventuell in Ihrer Lebendigkeit etwas limitiert, und das diffus, was immer ein heilsames Bearbeiten erschwert.

Saturn macht nun plakativ, worum es geht, und dass es Sinn macht und Zweck hat, sich mehr den inneren Welten und Prozessen zuzuwenden, um nach einer Phase des Auslotens emotionaler Befindlichkeiten und neuformulierter Wünsche, wieder prächtig in Erscheinung zu treten. Die Zeiten ändern sich und mit ihnen die Themen und Anforderungen. Wer nun Wurzellosigkeit in sich spürt, sollte differenzieren, ob das Gefühl, ohne Nest zu sein, ein aktuelles Erleben oder eine Wiederholungsschleife ist.

Saturn im Haus der Ursprungsfamilie, ruft immer zur Betrachtung des Woher auf. Konkret könnte das Bedürfnis umtreiben, Ablöseprozesse ungestümer voranzutreiben, was dann ermöglichen würde, die eigene Persönlichkeit stärker herauszuarbeiten. Gerade in dieser Phase sind dann die Erwartungen der Eltern oft ganz andere, es beginnt ein intensiver Prozess, der die ganze Familie betrifft und oft auch den Systemaufbau verändert, immer ins Heilsame. 

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Waage - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Skorpion, 24.10. bis 22.11.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Skorpione hüten ihren eigenen Kosmos der Gedanken und Beweggründe extrem gut. Und bestimmen sehr präzise, wann sie etwas aufdecken oder auch im Sinne von Selbstschutz, Macht zurückhalten. Unter absteigendem Mondknoten durchforschen sie nun, am Beginn eines völlig neuen "in die Welt hinausgehen", nochmal intensiv vergangene Lebenssequenzen. Wo gibt es noch lose Fäden, ungeklärte Fragen, die auf Bearbeitung warten. Dieser Prozess ermöglicht, von gewonnenen Erfahrungen zu profitieren, hinzuspüren, wo in Ihrem Leben Fülle und Leere vorherrscht und austariert werden muss. Und um Schuldgefühle auflösen zu können.

Mit dem Wunsch, dann vom Leben umarmt zu werden und in gleicher Offenheit auf das Gegenüber zuzugehen. Vergangenes kann bekanntlich nicht gelöscht, wohl aber durch Neubetrachtung umgeschrieben werden. Diesen Prozess unterstützt nun Neptun, der kreative Betrachtungen anbietet und animiert, weicher, freundlicher mit sich selber umzugehen. Mit der Randbemerkung, die innere Strenge, die Sie sich selbst gegenüber oft walten lassen, aufzuweichen.

Was nun am besten gelingt, wenn Sie sich der Arbeit mit dem inneren Kind zuwenden. Immer eine heilsame Möglichkeit bietet der Blick darauf, wie Sie tatsächlich mit Ihren realen Sprösslingen umgehen. Und dann hoffentlich genauso wohlwollend mit den eigenen Schöpfungen im übertragenen Sinn, Ihren künstlerischen Gaben, Ihren Lebensleistungen verfahren. Liebevoll sich selbst gegenüber aufzutreten, nachsichtig und verzeihend, stärkt immer Lebenskraft und das Selbstgefühl. Was genau die richtige Haltung darstellt, dank Jupiter ein neues Ich herauszubilden. 

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Skorpion - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Schütze, 23.11. bis 21.12.

XXL-Version: 14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

Unter Saturn-Obhut haben Sie mit ehrlicher, ungeschönter Selbstbetrachtung und -analyse, am Selbstbewusstsein gearbeitet. Und betrachtet, was war, was ist und was bleibt. Lilith, mit im Geschehen, hat zudem getestet, wie es mit dem, was Sie sich zutrauen, auch in Phasen stärkeren Gegenwindes, konkret und belastbar, bestellt ist. Nun aber kommt das Leben leichtfüßiger daher, Venus lässt Sie nun bereits ganz aus der inneren Kraft heraus strahlen, und Sie bezaubern andere mit Charme, Esprit und einer Fülle an schönen Worten.

Genießen Sie den Moment der Leichtigkeit, atmen Sie durch, geben Sie sich hemmungslos verwegenen, bunten Planungen hin, speziell Sie brauchen immer etwas, was an Faszination irgendwo, gerne auch in der Ferne, letzteres durchaus im doppelten Sinn, wartet. Neptun schwingt mit und lädt ein, die eigenen Träume als Matrix zukünftigen Handelns auszuloten. Träume, Fantasien, sind der Mondschein der Gedanken, ist ein Neptun-Mantra, das nun eins zu eins aufgegriffen werden sollte.

Weitgefasste Ideen zu verfolgen, macht das Herz froh und frei und bewahrt davor, sich in Sorgen um das Morgen zu verstricken, zu denen nun Lilith, und in Mitwirkung bereits Saturn in neuem Bezug zu Ihrer Sonne, animieren. Gut ist es zu definieren, wodurch Sie sich bestätigt fühlen. Durch Besitz im Materiellen, Emotionalen oder im Geistigen, eventuell im Spirituellen, Philosophischen. Vielleicht aber auch durch Ihre Gabe, dem Leben immer wieder eine neue Farbe zu geben, die schöne Variante, alles, was kommt, als Abenteuer zu betrachten und anzunehmen.  

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Schütze - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Buch-Tipp

Noch mehr über Ihr Tierkreiszeichen erfahren Sie in Buch "BRIGITTE-Astrologie. Das große Buch der Horoskopdeutung" (8,95 Euro, Diana Verlag).

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Brigitte-Horoskop-Newsletter

    Horoskop-Newsletter

    Du interessierst dich für die Sterne und Astrologie? Hier bekommst du dein aktuelles Horoskop.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    14-Tage-Horoskop in der Langversion: 06.12.17 bis 19.12.17

    Merkur ist rückläufig, steht aber in Kontakt zu Uranus, der nun vehement einfordert, die Grenzen des bisherigen Denkens zu sprengen. Chiron komplettiert die Spannung. Impulse und Äußerungen können nun tiefe Wunden schlagen oder bereits im Heilungsprozess befindliche wieder aufbrechen lassen. Reaktionen bewusst wahrzunehmen, bewahrt vor unreflektierten Rundumschlägen. 

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden