VG-Wort Pixel

Jahreshoroskop 2021 Langversion: Zwillinge

Jahreshoroskop Zwilling: Zwilling
© Corinna Chaumeny
Was bringt das neue Jahr für den Zwilling? BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath weiß es!

Zwillinge 21.05.-21.06.

Herrscher: Merkur als Morgenstern, in Gestalt des geflügelten Götterboten
Element: Luft

Einstimmung für alle Sternzeichen

Nach heftigen Turbulenzen in den letzten Jahren, speziell 2020, die bei jedem in irgendeiner Weise Spuren hinterlassen haben, kündigt sich nun ein Paradigmenwechsel an. Nicht als komplettes Sofortprogramm, sondern als tiefgreifender Prozess, der einen Bewusstseinswandel einläutet. Mit einem neuen Empfinden, einer anderen Definition von Freiheit, Gleichheit, Empathie und Zusammengehörigkeit, all das mit dem dazugehörenden Verantwortungsgefühl, so ist der kosmische Plan. Initiatoren sind Jupiter und Saturn, zwei helle Sterne, die nun eine Konjunktion bilden und dann vom 17.12.2020 bis 21.12.2020 gemeinsam in das Zeichen Wassermann wechseln. Damit beginnt eine völlig neue Ära, nach 200-jähriger Phase, in der diese bedeutsamen Treffen, bis auf eine Ausnahme – 1980 – in Erdzeichen stattfanden, profitieren wir nun vom Spirit der Wassermann-Energie. 

Bei aller Begeisterung für diesen mit einem besonderen Geist erfüllten Transit, bleibt die Tatsache, dass Jupiter und Saturn Antagonisten sind und sich auch so verhalten. Und ihr Aufeinandertreffen Spannungen freisetzt, die positiv ausgelotet neues Denken, neue Ideen, neues Verständnis pushen können. Parallel werden alle in Wassermann verorteten Vorzüge und Besonderheiten, inklusive aller Reibungspunkte und Ambivalenzen, die speziell hier geballt daherkommen, in die Vergrößerung gezogen. Leicht überhöhte Erwartungen vieler Menschen, die durch das Musical "Hair" geradezu gefüttert wurden und animieren, Wassermann verklärt zu betrachten, sollten etwas runtergefahren werden.

Wassermann ist Widerspruch pur! Seine Merkmale: Humanismus, Revolution, Rebellion, Genialität, Diversität, auch Anarchie und der Blick von der Metaebene. Weitere Privilegien: Die Gabe zu vermitteln, zu vernetzen – sich dabei aber nicht verpflichten zu lassen, andere da abzuholen, wo sie sind – zu einem sinnvollen Schöpfungsprozess einzuladen, jeden dabei leuchten zu lassen, Divergierendes zu verbinden, selbst aber Unverbindlichkeit einzufordern. Die Gleichheit aller Wesen zu propagieren, sich aber nicht gleichzumachen. Innovation, progressives Denken, den Freigeist zu feiern, Dezentralisierung anzuschieben, mit alternativen Denkansätzen Etabliertes in Frage zu stellen, zu provozieren, ist ganz und gar Wassermann! Evolution, Revolution, Systemwechsel über Transformation, auch zum Preis der Anarchie, ist favorisierte Wassermannstrategie.

Ruhige, fließende Zeiten sind bei dieser aufwühlenden Grundstimmung 2021 nicht unbedingt zu erwarten. Prozesse können sich extrem sprunghaft entwickeln. Der wahrhaft geschundene Planet, das menschliche Mit-oder Gegeneinander, braucht 2021 aber auch kein beruhigendes Handauflegen, sondern tiefe Heilung. Was immer voraussetzt, dass die Wunde zunächst angefasst, aufgedeckt wird. Das kann zunächst nochmal schmerzen. Progressives versus Konservatives ist 2021 Jahresthema, zumal Saturn, Planet für letzteres, auch 2021 eine starke Position einnimmt.

Dies initiiert von Pluto, der noch in Steinbock weilt, und das in Bereichen, die für die Stunde der Wahrheit stehen, für die Zunahme totalitärer Willkür, parallel auch das Anklammern an überholte Muster triggert. Alte Seilschaften können verhärten, Fronten und Ansichten sich verkeilen. Saturn ist nach traditioneller Deutung der zweite Herrscher von Wassermann. Im Mundanen, wie in jedem persönlichen Leben, kann 2021 deshalb eine Auseinandersetzung von Festhalten an Traditionen und Aufbruch in neue Umlaufbahnen einen wilden Tanz aufführen. Bei so viel Festsitzen in unheilsamen Bedingungen wie aktuell, ist Uranus, der erste Herrscher von Wassermann, nun der Planet, der alles auf den Kopf stellt, durchrüttelt, durchschüttelt, und dann zu einem neuen Bild zusammenfügt. 

Uranus, nun in Stier, mischt mit. Auseinandersetzungen brechen etwas schneller auf, sind aber kosmisch angedacht, um sich mit anderen, kontroversen Sichtweisen auseinanderzusetzen, darin Denkanstöße zu finden, die die eigene Begrenztheit erweitern. 

Große Hoffnung dürfen wir auf Saturn in den ersten drei Monaten 2021 setzen, er ist dann in Gradzahlen unterwegs, die Chiron, dem astrologischen Heiler unterstehen. Seine Inspiration: Aus Trennendem Verbundenheit kreieren, aus Kontroversem einen dritten Weg gestalten, eine Brücke über alle Widerstände hinweg zu schlagen. Mit der Chance, im Sozialen, Politischen, Gesellschaftlichen, dem Miteinander auf diesem Planeten, neue Perspektiven und Glaubenssätze zu formulieren und zu etablieren. Was zunächst ein Weg über steiniges Gelände darstellen kann. Denn Unruhen, speziell in oben genannten Bereichen, sind zu erwarten. Rechtsradikal gegen Linksradikal, Radikalisierung als Zuspitzung, was aber dann zur Kulmination und im weiteren Geschehen zur Umkehrung der Prozesse führt, neue Klarheit bewirkt, aus innerer Verbitterung und dem Einkerkern in ureigene Positionen befreit.

Von Mai 2021 bis August 2021 wechselt Jupiter ins Fische-Zeichen. Liebe, Friede, Pazifismus, Altruismus, auch Kommunismus – letzterer ist Fische zugeordnet – gewinnen dann an Bedeutung. Eine Zunahme von Heimatlosigkeit, Völkerwanderung, Unsicherheit in der Zukunfts- und Lebensperspektive, fordern parallel zu großer Empathie und tätigem Mitgefühl auf. Jupiter in Fische hilft dabei. Ein Ausloten der Ursachen und die Erkenntnis, dass alles mit allem zusammenhängt, wir alle zusammengehören, wie die Finger an einer Hand, setzt dann heilsames Verständnis frei. Besänftigende Sichtweisen können unter Jupiter in Fische besser durchdringen und in oft heftig aufeinanderprallenden Auseinandersetzungen zu heilsamer Besinnungspause verhelfen und innerlich zu neuer Sammlung finden lassen. Mediation, auch Fische-Archetypus, kann dann tiefgreifende Veränderungen bewirken. Jupiter eilt dann nochmal in Wassermann-Gefilde zurück, parallel erinnert er daran, dass jede Krise Chance darstellt, das speziell, weil Wassermann mit besonderen Begabungen ausgestattet, die jetzt sehr hilfreiche Themenkomplexe zur Verfügung stellen. Als da sind: Neue Technologien, digitale Vernetzung, KI (künstliche Intelligenz), das Navigieren in virtuellen Welten.

Die sogenannten MINT-Fächer, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik werden aufblühen. Hier sind beschleunigte Entwicklungen zu erwarten. Systemwechsel werden angestoßen, politisch, sozial, wirtschaftlich, im Finanzwesen und Geldverkehr. Beim Bauen, Wohnen, in Architektur und Landschaftsnutzung, die dann auch hoffentlich Landschaftsbehütung genannt werden kann, ist Neues zu erwarten. Im Familienleben, Rollenverständnis, können nun neue Formen des Miteinanders, Wohngemeinschaften, Kommunen, das Zusammenfinden unterschiedlicher Lebensformen bereichernd hinzukommen. Bildung, Universitäres Leben, Schule, all das wird ganz anders daherkommen. Auch Homeoffice wird nicht mehr ganz verschwinden, kann aber, wenn nicht von unerwarteten Umständen aufgezwungen, ein kreativer Prozess sein, der durch variable Zeiteinteilung mehr Kreativität, lebendiges Familienleben, mehr Persönlichkeitsentwicklung zulässt. 

Das aber ist Zukunftsmusik, die Zukunft aber beginnt jetzt. Die nun beginnende Jupiter-Saturn-Schwingung setzt Entwicklungsprozesse in Gang, die zwanzig Jahre wirksam sind. Mentale Kopfstände, Paradoxien und Widersprüchliches werden die bisherigen Vorstellungen von Realität aufbrechen, auch weil die Qualität des visionären Querdenkens mehr entwickelt wird. 

In Medizin und Wissenschaft sind 2021 besondere Erkenntnisse möglich. Zu Wassermann gehört das Forschen, die Chemie, Experimente, auch in Arealen, die bisher eher tabuisiert waren. Entwicklungssprünge sind fast zu erwarten. Im persönlichen Leben mit der Bereitschaft einhergehend, Heilungsansätze zu suchen, zu wagen, die bisher als unwissenschaftlich abgelehnt wurden. Neues Wissen wartet nicht auf eingefahrenen Wegen, sondern ist eher da zu finden, wo die Drachen hausen, die bewachen bekanntlich immer den kostbarsten Schatz. Und fast zum Schluss: Kein seriöser Astrologe wird die Aussage wagen, wie sich speziell die Situation um Corona, Covid 19, weiterentwickelt. Das Thema ist hochsensibel und von großer Brisanz, alle Spekulationen sind hier, meiner Meinung nach, fehl am Platz. Da die klassischen Impfstoffe dem Fische-Zeichen zuzuordnen sind, dürfen wir gespannt sein, was unter Jupiter in Fische von Mai bis August 2021 diesbezüglich veröffentlicht wird. Aktuell wird für die genbasierten neuen Impfstoffe um eine Notzulassung ersucht. Hoffen wir, dass sich da etwas wirklich Gutes, Heilsames in Vorbereitung befindet, von dem alle letztlich profitieren.

Und für Spirituelle: Wassermann verkörpert den Wasserträger, der das Wasser des Lebens, des Geistes ausschüttet. Auch mit der Aufforderung, die Entwicklung von der Psyche zur Seele zu wagen oder zu vollenden. Jahreszahl 2021 ist die Fünf. Sie steht für das Pentagramm und ermöglicht, geistige Vorgänge in Ursache und Wirkung zu durchschauen, zur Quintessenz zu finden. Sie symbolisiert die Verbindung von Mikro- und Makrokosmos, Außen und Innen, Natur und Himmel.

So wird das Jahr 2021 für die Zwillinge

Grundstimmung:

Ein beschwingtes Leben ist für Zwillinge keine Tändelei, kein Ausblenden der Wirklichkeit, sondern die Chance, eine gewünschte Realität zu erschaffen. Darum geht es 2021. Ihr Mantra heißt deswegen auch, bewahre deine Träume und besonders die etwas verrückten. Das Potenzial dazu haben Sie, auch 2021, und das auch, und gerade, wenn der Mondknoten, Spezialist in Sachen Persönlichkeitserkundung und -entwicklung, in Ihrem Zeichen unterwegs ist. Bei aller gewünschten Leichtigkeit erinnert er dann daran, dass der Ausflug in Seelengründe und -absichten notwendig ist, keinen hammerharten Trip in dunkle Gefilde darstellen muss, sondern sogar eine bereichernde Reise sein kann. Wobei Reisen immer eine große, die Sinne belebende Faszination für Sie darstellen, um Inspiration, Orientierung, Richtung und Ziel leichter benennen zu können.

Um all diese wunderbaren Leuchtpunkte geht es 2021 unter besonderen Vorzeichen verstärkt, denn Jupiter und Saturn regen zu neuem Denken an. Zunächst mit der schönen Aufforderung, hinzuschauen, was Ihnen in der Kindheit als Idealmodell eines erfüllten Lebens vorgestellt wurde, und ob dieser Entwurf immer noch Ihrem Wunsch nach größtmöglicher Interessenausbreitung gerecht wird. Jupiter im neunten Haus verbindet nach traditionellen astrologischen Aussagen mit einer höheren Weisheit, mit Philosophie, der Suche nach der Essenz des Seins, einer letztendlich höheren Ordnung, die in allen Dingen schwingt. Sie sind nun in Welten unterwegs, die Ihre Berufswahl mitfärben. Ihre Ambitionen, Ihr Woher, Wohin, befindet sich immer noch im behutsamen Umgestaltungsmodus. Horizonterweiterung ist nun das Zauberwort, auch um zu einem neuen, tieferen oder höheren Lebenssinn zu finden. "Bild dir eine neue Meinung" ist das Motto Jupiters, der auch den Glauben an sich selbst pushen kann. Sein Credo: Es gibt kein größeren Kapital als den Glauben an sich selbst.

Das Selbstbewusstsein wird dann automatisch etwas großformatiger ausfallen. Damit dieses aber im Gesunden bleibt und keine pathologische Form annimmt, ist Saturn mit im Spiel. Beim Zukunftspläne skizzieren ist er die regulierende Instanz, die konkrete Umsetzbarkeit anmahnt, daran erinnert, dass speziell große Lebensentwürfe auf soliden Grundmauern aufgebaut werden sollten. In Kombination aber bescheren Jupiter und Saturn auch schon mal die Qual der Wahl, was zuerst, was ist unentbehrlich, welchem Lockruf der Seele folge ich? Immer schön eins nach dem anderen aber, muss 2021 nicht die Regel sein. Improvisation, das wilde Springen zwischen extrem unterschiedlichen Themenfeldern lässt Ihre Energie erst so richtig aufblühen.

Liebe & Leidenschaft

In allen sieben Himmeln der Liebe zu kreisen, ist 2021 nicht gerade versprochen. Das mag auch an Ihrem Empfinden liegen. Denn ein bisschen verwöhnt von langer Venus-Obhut, könnte 2021 nun zunächst als etwas irdischer erlebt werden. Back to earth, ist also die Grundschwingung, wobei Zwillinge sich in den realen Bereichen des Lebens eigentlich sehr gut auskennen und auf Zuckerguss und glitzernde Zauberwelten, selbst in Liebe und Begegnung, nicht mit allen Sinnen fixiert sind. Sie haben die Dinge gerne überschaubar und die Gefühlswelt im Griff; um Ihren Faszinationen ohne langes Grübeln folgen zu können, ohne dann als Nebenwirkung von emotionalen Verwicklungen festgehalten zu werden. Das ist eine Ihrer archetypischen Prägungen, Einschärfungen, die Sie ins Leben mitbringen. Diese anzuschauen und zu überprüfen, ob nicht manches sich als Glücksdämpfer auswirken könnte, ist 2021 die Anregung der Mondknoten. Wobei letztere auch ans Herz legen, sich das bevorzugte Partnerprofil, alles was Sie auf andere förmlich fliegen lässt, genauer anzuschauen. Eine unbewusste Motivation könnte heißen, jemanden zu wählen, der Ihrer beruhigenden Empfindung nach Wunden in Ihnen unberührt lässt. Was eine innere Maßnahme der Schmerzvermeidung darstellt, die paradoxerweise oft dahinführen kann, genau das Gegenüber rauszusuchen, was punktgenau diese Verletzung anspricht.

Ein authentisches Selbst aufzubauen, schützt das Ich, rät der Mondknoten, ab August plus Ceres. Vielleicht kommen Sie sich dann auch mehr auf die Spur, dass innere Beteuerungen – "mir grätscht niemand ins Leben, so dicht lasse ich andere nicht an mich ran" – alleine nicht ausreichen, oft nur Makulatur sind, kein wirklich verinnerlichtes, tiefverwurzeltes Gefühl darstellen. Das setzt echte innere Arbeit voraus. Angst davor, dass jemand doch Ihre Schutzmechanismen unterläuft, wird dann überflüssig. In eine Beziehung reinzuflüchten, in der das Gefühl, nicht wirklich hautnah berührt zu sein, Beruhigungsfaktor ist, verliert dann ihren unbewussten Reiz. Liebe braucht Echtheit, Mut, Einlassen, zu wagen, dem anderen mehr vom eigenen Wollen zu offenbaren. Und da kann es 2021 unter Jupiter und Saturn, mal mehr, mal weniger hingehen. Das ändert nichts an Ihrer inneren Einstellung, dass es ungesund ist, alle Gefühle auf einen Menschen zu konzentrieren. Das ist letztlich sogar klug, verhindert Einseitigkeit und Abhängigkeit. Ein bunter, intakter Freundeskreis, zwecks Inspiration auf allen Lebensbühnen, in allen Themenwelten, bleibt auch 2021 Ihr Favorit und Privileg. Trotzdem: Saturn und Jupiter geben keine Ruhe, fordern, Beziehungen auf unterschwellig für Distanz und Missverständnisse sorgende Muster abzuklopfen. Das ist 2021 schöne Aufgabe. Etwas gibt es noch: Sie haben von Kindheit an trainiert, in gewissen Situationen auszuweichen. Nun stellt sich die Frage, weichen Sie damit auch der wirklichen Erfüllung aus?

Von Mai bis August klopft das Liebesglück etwas lauter an die Tür, der Lebens- oder Seelenmensch könnte auftauchen, völlig neue Kammern in Ihrem Herzen aufschließen, mit romantischen Vorstellungen überschwemmen, alle Ratio beiseite wischen. Was sich extrem positiv auswirkt, denn Sie kommen der Sinnlichkeit sehr, sehr nahe. Schau mir in die Augen? Dieser Spruch macht nun besonderen Sinn, denn die Augen sind nicht nur der Spiegel der Seele, sondern auch die Tür zu tiefangesiedelten Erinnerungen. Das Gefühl, "ich kenne dich seit Ewigkeit, aus meinen Träumen oder früheren Leben", wird hier getriggert. Und ist ein sehr reales Empfinden. Auch in etablierten Beziehungen kann von Mai bis August ein Moment des Neuerkennens die Gefühle drehen, oder neu aufflammen lassen. Etwas im anderen zu finden, was schon immer da war, aber nicht zugelassen wurde, verwandelt Gefühlswelten und Beziehungsdynamiken. Freundschaften, Ihr Herzensthema, ist 2021 kein ganz unkomplizierter Bereich. Jeder Mensch absolviert in diesem Leben Reifeprozesse, die – auch bei denen, die sich sehr nah begleiten – in unterschiedlichem Tempo ausfallen können. Das kann für ein Ungleichgewicht sorgen, Prozesse, die Sie längst hinter sich gelassen haben, den anderen nun besetzen, Themen, die Sie von der Metaebene aus betrachten, den anderen in seelischen Verstrickungen halten. Lassen Sie los. Jeder hat das Recht auf seine Erfahrungen. Aber, es gilt die Regel: Es macht keinen Sinn, sich mit jemanden zu beraten, der auf einem ganz anderen Weg unterwegs ist. Trotzdem: Das Wesentliche im Umgang mit anderen ist nicht der Gleichklang, sondern der Zusammenklang.

Beruf & Karriere: 

Für geistig hochinspirierte, querbeet in fast allen Sparten begabte Zwillinge, ist der Job eigentlich eine Lieblingsdisziplin: Wenn er Spontaneität, Improvisationsvarianten, Kreativität Raum lässt. 2021 sind Sie allerdings mehr denn je auf der Suche nach dem echten Kick, nach neuen Chancen, Ihre Kapazität auszubreiten oder zu komplettieren, das gerne mit neuen Studiengängen, der Hinwendung zu neuen Wissensgebieten, denn Jupiter und Saturn vermelden: Es wird Zeit, das Leben zu vertiefen. Jupiter wartet schon mal mit dem aufmüpfigen Motto auf, ein bisschen mehr Glanz und Gloria verdient zu haben, meint, dass Sie einige Talente zu sehr unter Verschluss gehalten oder unter Wert angeboten haben. Die eigenen Ansichten, Standpunkte etwas lauter, einer breiteren Öffentlichkeit zu verkünden, ist innerer Antreiber, kann zu Vortragsreihen animieren, Bewusstsein bei anderen für hochsensible Themen zu wecken. Dazu gehört auch, Frauen-Themen dabei in den Vordergrund zu stellen, mit dem Tenor, was ist eigentlich aus der Emanzipation geworden? Wo lebt Frau zu sehr in zweiter Reihe, lässt sich nicht genug feiern, ist zu schnell bereit, eigene Träume dem scheint’s Notwendigen unterzuordnen? Organisationen, in denen die Heilung der Wunden dieser Welt im Fokus stehen, interessieren Sie brennend, da sind Sie federführend. Wie gut: Ihre Sprach- und Kommunikationsgabe prädestiniert förmlich, Gleichgesinnte zu begeistern, zu gemeinsamen Aktionen zusammenzuführen. Diese herzberührenden Interessen bilden sich auch im Arbeitsgeschehen ab. Neptun macht mehr als geneigt, alle Energie in Bereiche fließen zu lassen, die sich mit dem Wohl und Wehe größerer Zusammenhänge befassen.

Parallel treibt ein ausgeprägtes Bedürfnis nach freier Zeiteinteilung um. Sich in Gruppenprozesse einzufügen, denen Sie keinen wirklichen Sinn abgewinnen können, Autoritäten zu akzeptieren, die Ihrer Meinung nach hohle Themen vertreten, macht Sie wild und katapultiert förmlich in neue Interessenkosmen hinein. In denen neue Weltanschauungen, die den Ihnen nun am Herzen liegenden sehr nahekommen, nun ausgedrückt werden können. "Kunst ist die Verzierung der Wirklichkeit", dieser Spruch könnte 2021 aufs Schönste animieren, sich ganz und gar künstlerischem Wirken hinzugeben. Doch Vorsicht, ein bisschen reale Absicherung ist irdische Notwendigkeit. Wie gut, dass Zwillinge keine Traumtänzer sind. Organisieren und auf verschiedenen Aktionsbühnen fast zeitgleich agieren können, ist Ihr Pré. Verschiedenheit leben, ist keine Hexerei für Sie! Freiberuflichkeit, frei schalten und walten zu können, das ist der Ruf der Seele. Alles hat seine Zeit, erinnert Saturn und empfiehlt, sich vor einschneidenden Lebensumgestaltungen von unabhängigen Fachpersonen beraten zu lassen. Juristische Angelegenheiten stehen 2021 nicht automatisch unter gutem Stern. Vielleicht mit dem Neustart noch zu warten, bis das ein oder andere Zertifikat vorzuweisen ist. Und bis dahin zu jonglieren, experimentieren, mit dem, was zur Verfügung steht, passt besser in Ihren Plan. Von Mai bis August könnte bereits eine ausgefallene Chance in greifbare Nähe rücken. Richtig durchstarten aber werden Sie wahrscheinlich mit neuem Schwung, neuem Spirit, neuer Qualifikation erst in 2022.

Die Zeit bis dahin will angefüllt sein, was heißt, sich vielleicht schon mal streckenweise ins Neue hineinzuwagen, learning by doing, Ihre neuen Fähigkeiten, ob als Familiencoach, Therapeutin in Logotherapie, Yogalehrerin oder Ernährungs- Bewegungstrainerin anzubieten. Das mag gewagt klingen. Aber: Alle Dinge sind schwierig, bevor sie leicht werden. Uranus inspiriert parallel 2021 Ihr Haus der inneren Stille, des sich in sich selbst versammeln Könnens, besser einzurichten. Unerwünschte Empfindungen, Unrast, Unruhe, Zweifel und Sorgen, in Quarantäne zu schicken, um sich davon nicht in Ihrem Wollen aus der Spur bringen zu lassen, ist auch etwas, was Sie erlernen können. Spüren Sie hin, welcher Affengeist Sie herausfordert. Die Schüttelmeditation nach Osho hilft, quälende Unruhezustände abzuwerfen, sich zu entspannen. Feng-Shui für den Geist, ist eine intensive Aufräumarbeit, das leeren des mentalen Papierkorbs, in den Sie erstmal alles reingeworfen haben, was Ihnen vor den Füßen herumlag. Letzteres aber hemmt den freien Flug innovativer Planung, auf einem unaufgeräumten Schreibtisch können auch keine gut strukturierten Pläne entstehen. Unordnung blockiert und erschwert, den inneren Reichtum in sich zu sehen. Erfolg ist 2021 machbar, richtig aufblühen aber wird er wohl erst 2022, dann aber überwältigend. Aber: Die Zukunft wird im Jetzt gestaltet, in jedem Moment, in jedem Augenblick. Zögern Sie also nicht, jeden Tag das Beste aus sich herauszulocken.

Körper & Seele: 

Aufrichtige Zuwendung lassen Zwillinge gerne Freunden und Wahlverwandten zukommen, aber auch der Körper ist Ihr Freund. Und sollte auch so behandelt werden. Dass Körper und Seele möglichst freundlich mit einander kooperieren sollten, ist Zwillingen vertraut, auch wenn Sie eher nicht zu den Menschen gehören, die bei jeder Erkrankung sofort nach der Ursache im Seelisch-Geistigen suchen, hinterfragen, welcher alte Schmerz sich hier im Akuten ausdrückt. Auch die Behauptung, dass Krankheit als Weg zu betrachten ist, könnte Ihnen zu schwammig erscheinen oder eine Schuldfrage aufwerfen, die nun wieder Sie als ungesund erleben und die sicher auch keine heilsamen Impulse pusht. Richtig gut reagieren Sie auf Chinesische Medizin, Tees, Ernährung, Akupunktur. Diese uralte Weisheitslehre fußt auf vielerlei Erfahrungen, die auch dokumentiert wurden.

Das weckt Ihr Vertrauen. Das Wissen um Energiebahnen und Meridiane, deren Zusammenhang und Wechselspiel, Struktur und Ordnung zu sehen, hat für Zwillinge etwas Hochspannendes und zugleich Beruhigendes. Überhaupt: Therapien sollen wissenschaftlich belegt und untermauert sein. Vertrauen zu haben, in Behandler und Therapien, ist für Zwillinge, die schon den Skeptikern zuzuordnen sind, extrem wichtig. Das auch 2021, wenn unter Uranus urplötzlich kleine Malaisen aus akribisch aufgestellter Tages-Wochenplanung herauswerfen können. Schnelligkeit ist nun ein riskantes Unterfangen, ohnehin heißt es, "wenn du es eilig hast, mache einen Umweg". Neptun könnte mehr Unaufmerksamkeit produzieren, Uranus animieren, sich beim Selbstüberholen selbst in die Quere zu kommen. Watch your step, dieses innere Gebotsschild sollte mental ständig aufleuchten. Fitness allerdings sollte deswegen nicht gestrichen werden.

Allerdings: Von Extremsportarten, die mit einem hohen Verletzungsrisiko einhergehen, ist 2021 eher abzuraten. Laufen, Joggen, was bei Ihnen auch einer Laufmeditation gleicht, aufgewühlte Prozesse in gleichmäßigem Atem- und Lauf-Rhythmus ordnen hilft, ist 2021 immer gut. Von Mai bis August lädt Jupiter zu mehr Selbstversenkung ein. Dazu, über Vipassana-Meditation innere Räume auszuleuchten. Der Atem, hier wichtigstes Element, ist ohnehin Ihr bester Verbündeter. Auch Sen-Fi, was übersetzt sinnlich kämpfen heißt, ist ein effektives, ganz Zwillinge-Temperament angepasstes Fitnessprogramm, bei dem Vielfalt dominiert. Kung-Fu, Thai Chi und Maori-Tänze klingen hier an. Da Uranus überwiegend für überreizte Energiezustände sorgen kann, wäre eine Ernährung mit dem Schwerpunkt der Energiequalität "kühl" ideal: Algen, Butter, Pilze, grünes Gemüse. Und vergessen Sie nicht: Beim Lesen guter Bücher wächst die Seele empor. Lesen Sie nach Herzenslust und nur das, was innere Bilder entstehen lässt.

Kraftquellen: 

  1. Auch wenn man das Glück im eigenen Herzen findet, brauchen Zwillinge Reisen. Ob zur Buchmesse – vielleicht wird 2021 dort auch Ihr Werk vorgestellt - oder in Städte, in denen Kunst, jung, frisch, frech, über außergewöhnliche Ausstellungen, Events, Installationen präsentiert wird, das baut Sie auf. Dahin, wo das Leben pulsiert, sollte es gehen.
  2. Die Kunst innerer Balance besteht im Ausschalten der unwesentlichen Dinge. Sich darin mehr zu üben, wird über spezielle, das Bewusstsein weitende, Workshops gut vermittelt. Und die dürfen dann auch gerne im Ausland stattfinden. Jupiter lockt 2021 vornehmlich in die Ferne.
  3. Tennis spielen. Das ist Ihr Sport! Zwillinge brauchen beim sportlichen Tun ein Gegenüber, um eigenes Können, eigene Leistung über Resonanz und Herausforderung – das Du - besser einschätzen zu können.
  4. Klettern, ob im Hochseilgarten oder an Kletterwänden, das spricht das Abenteurerherz der Zwillinge an, die dank ihrer enormen Geschicklichkeit Höchstleistungen glänzen können.
  5. Auch Akrobatik lässt Exotik, Biegsamkeit, wie auch die unglaubliche Kraft und Behändigkeit, die Zwillinge in den Händen haben, zusammenfließen. Und Akrobatik umgibt auch der Hauch des Besonderen.
  6. Einen Pantomimik-Kurs buchen. In dieser Kunst haben Sie ein einzigartiges Talent.
  7. Brettspiele liegen Ihnen, fordern Aufmerksamkeit und bringen dadurch zu Ruhe. Schach ist Ihre Meisterdisziplin, weil Ihr Geist aufspielen kann.

Hier geht es zum gesamten Jahreshoroskop 2021!

Wenn Sie wissen wollen, wie Ihre Sterne im letzten Jahr standen: Hier geht´s zur Langversion: Zwillinge 2020


Mehr zum Thema