Acht der Schwerter – deine Tarotkarte

Unsicherheit, Schüchternheit und Geduld – die Tarotkarte Acht der Schwerter zeigt eine gefesselte Frau. Finde heraus, was diese Karte bedeutet.

"Acht der Schwerter": Was bedeutet diese Karte?

Kurz und knapp
Innere Blockaden, Unsicherheit, Schüchternheit, selbstgewählte Geduldsprobe

Tipp!
Befreie dich aus deinem Gedankengefängnis, übernimm wieder mehr Verantwortung für dein Leben!

"Acht der Schwerter": Was zeigt die Tarotkarte?

Die "Acht der Schwerter" sieht schon ziemlich ungemütlich aus, oder? In einem Gefängnis, dessen Gitterstangen aus acht in den Boden gerammten, metallisch-kalten Schwertern gebildet werden, steht eine gefesselte junge Frau. Die Augen sind ihr auch noch verbunden! Der Himmel ist grau. Wahrscheinlich hat es gerade geregnet, denn der Boden zu Füßen der Frau ist matschig und voller Pfützen.

Im Hintergrund ragt ein hoher Berg empor. Darauf steht eine Burg, deren Dächer rot aus dem Grau in Grau des Himmels und des Felsens heraus leuchten. Die Burg steht vielleicht für die Sicherheit des Elternhauses, das die junge Frau verlassen hat, vielleicht auch für eine beendete Liebesbeziehung oder Freundschaft, für einen verlorenen Job. Egal, denn das ist Vergangenheit, dem kehrt sie den Rücken zu.

Ihre Situation ist verzwickt: Sie sitzt jetzt in einem schlammigen Schwerter-Gefängnis fest und kann wegen der Augenbinde nicht nach vorn in die Zukunft blicken.

Doch ist die Lage der Frau wirklich so hoffnungslos, wie es auf den ersten Blick scheint? Die Acht Schwerter sperren sie nicht wirklich ein, sie stehen lediglich links und rechts an ihrer Seite. Zudem ist die Frau nur von den Armen bis zur Hüfte gefesselt. Ihre Beine sind frei. Sie bräuchte also einfach nur geradeaus gehen, um das Schwertergefängnis hinter sich zu lassen. Dennoch bleibt die Frau geduldig stehen und verharrt in ihrer misslichen Lage. Vielleicht wartet sie auf einen Ritter, der sie daraus befreit? Oder einfach darauf, dass das Schicksal ihr wieder gnädiger ist?

Schade, denn das Problem der Lady sitzt eigentlich nur in ihrem eigenen Kopf: Sie selbst glaubt felsenfest daran, dass sie völlig hilflos ist und nichts zur Verbesserung ihrer Lage unternehmen kann. Das stimmt so nicht. Allein schon die energiegeladene orangerote Farbe ihres Kleides bescheinigt ihr die Kraft, ihre Situation zu ändern. Ihre Fesseln sind keine Ketten oder Stricke, sondern nur dünne Binden, die sie leicht abstreifen oder an dem Schwert neben sich durchschneiden könnte. Und die Augenbinde ist genau gesehen doch nur ein lockerer Kopfverband, unter dem sie gut hervorblinzeln kann, um den Weg in Richtung Zukunft zu erkennen!

Als Tageskarte: Wenn das Tarotbild "Acht der Schwerter" für dich selbst steht

Die Tarotkarte "Acht der Schwerter" zeigt dich in Krisenstimmung. Viele schwarze Gedanken geistern dir durch den Kopf, du trittst auf der Stelle und sitzt in einem Teufelskreis aus Zögerlichkeit, Wenns und Abers fest. Du fühlst dich eingesperrt, in die Ecke gedrängt, vom Leben gefesselt, lahmgelegt. Du bist aber gar nicht so hilflos, wie du meinst! Denn du hast die Wahl: Entweder sitzt du das jetzt einfach aus, ziehst dich zurück und wartest ab, bis der Anflug von schlechter Laune und Grübelei wieder verflogen ist; oder aber: Du besinnst dich auf deine innere Kraft und wagst den mutigen Schritt aus der Misere.

Als Liebestarot: Wenn die Tarotkarte „Acht der Schwerter“ für deinen Partner oder eure Beziehung steht

Vielleicht hast du das Gefühl, dass dein Herzensprinz dich massiv unterdrückt oder eifersüchtig von allen anderen abschirmen will? Dann reiß ihm die Macho-Augenbinde ab und behaupte deine Position in der Partnerschaft – Bindung taugt nichts, wenn sie nicht freiwillig ist! Eine andere Möglichkeit: Dein Partner fühlt sich gerade wie die gefesselte Frau auf dem Kartenbild und tritt auf der Stelle. Dann kannst du ihm vielleicht sanft und behutsam einen Weg aus der matschigen Misere aufzeigen.

"Acht der Schwerter": Zuordnungen der Karte

Im Tarot: Kleine Arkana, Zahlenkarten

Weitere Namen der Karte: Swords, VIII (Rider-Waite-Tarot) – Einmischung / Interference (Aleister-Crowley-Tarot) Element / Astrologie: Luft – Jupiter in den Zwillingen

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Horoskop-Newsletter

Horoskop-Newsletter

Du interessierst dich für die Sterne und Astrologie? Hier bekommst du dein aktuelles Horoskop.

Viversum
 

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Tarotkarte Acht der Schwerter
Acht der Schwerter – deine Tarotkarte

Unsicherheit, Schüchternheit und Geduld – die Tarotkarte Acht der Schwerter zeigt eine gefesselte Frau. Finde heraus, was diese Karte bedeutet.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden