Das Ass der Stäbe – deine Tarotkarte

Ob als persönliche Tageskarte oder im Liebestarot: Die Nummer Eins, das Ass der Stäbe, kündigt eine Initialzündung an, auf die noch vieles folgen kann.

Das "Ass der Stäbe": Was bedeutet diese Karte?

Kurz und knapp
Lebenskraft, Inspiration, Kreativität, Eigenverantwortlichkeit, positives Denken, Tatendrang, Risikobereitschaft

Tipp!
 Nur Mut, ergreife die Initiative! Setze deine Pläne in die Tat um!

Das "Ass der Stäbe": Was zeigt die Tarotkarte?

Das "Ass der Stäbe" ist nicht nur die erste Karte dieser Zahlenreihe, sondern auch die erste Karte der kleinen Arkana. Mit ihm beginnt die aufregende Reise durch die 56 Farbenkarten des Tarots, in denen sich alle erdenklichen Höhen und Tiefen unseres Wollens, Fühlens, Denkens und Seins spiegeln. Eindrucksvoll ist der Beginn all dieser Erfahrungen auf der Tarotkarte gestaltet: Eine geheimnisvolle, leuchtend weiße Hand taucht aus einer Wolke am Himmel auf und präsentiert einen Stab, an dem frische grüne Blätter sprießen.

Was fällt dir selbst zu diesem Tarot-Symbol ein? Stäbe kann man vielfältig nutzen. Als Werkzeug, das den Arm verlängert, als Stütze oder Wanderstab, als Waffe für den direkten Angriff oder zur Verteidigung, als Halt für Weinreben oder Blumen, als Träger für das Gerüst eines Hauses, das man später dann mit seinem Holz beheizen, wärmen und beleuchten kann und vieles mehr.

Man muss den Stab nur in die Hand nehmen und nutzen, schon entfaltet er seine Schöpferkraft; wie die fruchtbare grüne Landschaft unter der Wolkenhand zeigt.

Natürlich ist dieser stolz aufgerichtete Stab auch ein Phallussymbol. Er repräsentiert im Tarot die urmännliche Kraft, ganz so, wie das "Ass der Kelche" die urweibliche Kraft verkörpert. Doch Schöpfungskraft ist kein Privileg der Männerwelt! Das innere Feuer der Vitalität, der Willensstärke und des Tatendrangs lodert in jedem Menschen und lässt uns alle voller Freude und Leidenschaft unsere wahren Lebensziele verfolgen.

Als Tageskarte: Wenn das Tarotbild "Ass der Stäbe" für dich selbst steht

Die Tarotkarte lädt dich ein, selbst zur Heldin deines Lebens zu werden. Dein Feuereifer reißt alle mit. Mit Optimismus und Begeisterung kannst du jetzt jede Menge Schwung in die Dinge bringen – zum Beispiel ein lange geplantes, berufliches Projekt endlich in Bewegung bringen oder das Herz deines Traumprinzen im Sturm erobern. Was du auch anpackst, es gelingt; und macht dir obendrein enorm viel Spaß. Also, stell dein Licht nicht länger unter den Scheffel!

Als Liebestarot: Wenn die Tarotkarte "Ass der Stäbe" für deinen Partner oder eure Beziehung steht

Edler Ritter oder Macho pur? Auf jeden Fall ist dein Liebster das, was man sich unter einem "ganzen Kerl" vorstellt. Und das will er dann gern auch wieder und wieder bestätigt wissen. Je selbstbewusster du bist, desto mehr Rangeleien und Machtkämpfe dürfte es zwischen euch geben. Doch das gehört bei einer Beziehung im Zeichen dieser feurigen Karte einfach dazu. Nach ausgetragenem Konflikt winkt auf jeden Fall regelmäßig eine glühend leidenschaftliche Versöhnung… 

Das "Ass der Stäbe": Zuordnungen der Karte

Im Tarot: Kleine Arkana, Zahlenkarten

Weitere Namen der Karte: Ace of Wands (Rider-Waite-Tarot / Aleister-Crowley-Tarot)

Element / Astrologie: Feuer – die Feuerzeichen (Widder, Löwe und Schütze)

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Horoskop-Newsletter

Horoskop-Newsletter

Du interessierst dich für die Sterne und Astrologie? Hier bekommst du dein aktuelles Horoskop.

Viversum
 

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Tarotkarte Ass der Stäbe
Das Ass der Stäbe – deine Tarotkarte

Ob als persönliche Tageskarte oder im Liebestarot: Die Nummer Eins, das Ass der Stäbe, kündigt eine Initialzündung an, auf die noch vieles folgen kann.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden