Der Bube der Münzen – deine Tarotkarte

Der Bube oder Page der Münzen lebt in einer goldenen Welt. Was will er dir damit sagen, wenn er sich als persönliche Tageskarte oder im Liebestarot zeigt?

"Der Bube der Münzen": Was bedeutet diese Karte?

Kurz und knapp
Selbsterkenntnis, Selbstwert, Impuls, Chance, ein gutes Angebot nutzen

Tipp! 
Erkenne den wahren Schatz deines Lebens!

"Der Bube der Münzen": Was zeigt die Tarotkarte?

Auf der Tarotkarte "Bube der Münzen" siehst du einen hübschen jungen Mann stehen, der mit beiden Händen eine große goldene Münze hochhält und sie intensiv betrachtet. Golden wie diese ist auch der Himmel hinter der Szenerie, sodass er mit der Münze zu verschmelzen scheint und es so wirkt, als schwebe das Pentakel, das magische Symbol auf dem Geldstück, frei in der Luft.

Was tut der Bube da? Er prüft, wie gut er für sein weiteres Leben gerüstet ist. Vordergründig betrachtet checkt er seine materiellen Ressourcen, symbolisch gesehen aber setzt er sich intensiv mit seinem Selbstwert auseinander. Die Münze steht für sein Selbstverständnis und für die Talente und Überzeugungen, die er auf dieser Welt handfest zur Geltung bringen will, für die Ziele, die er im Leben verfolgt. Reicht das, was er ist und zu bieten hat, auch aus, um seinen Weg zu machen und sich zu bewähren?

Nun, der "Bube der Münzen" ist gut für seinen Lebensweg gerüstet: Sein feuerroter Hut bescheinigt ihm eine solide Portion Selbstvertrauen und Willenskraft, seine erdbraunen Hosen und Stiefel stehen für innere Stabilität und Bodenständigkeit. Das grüne Gewand des Pagen dagegen korrespondiert mit der fruchtbaren grünen Landschaft um ihn herum. Was er tun wird, wird sinnvoll und fruchtbar sein.

Ganz hinten im Bild ragt allerdings in diffusem Blau der Gipfel des Erfolgs auf, der trotz alledem nicht leicht zu erklimmen ist.

Als Tageskarte: Wenn das Tarotbild "Bube der Münzen" für dich selbst steht

Heute reizt es dich sehr, im besten Madonna-Sinne das "Material Girl" auszuleben, nach Herzenslust Shoppen zu gehen zum Beispiel – und auch sonst kräftig Geld auszugeben. Der Kontostand erlaubt das sehr wahrscheinlich auch. Also, gönn dir was! Auf höherer Ebene aber schlägt die Karte dir vor, dich nun auch auf deinen inneren Reichtum des Herzens zu besinnen und ihn anderen zum Geschenk zu machen. Kleine Präsente für deine Lieben kannst du natürlich auch gern kaufen, doch vor allem: Sei für sie da! Hör zu!

Als Liebestarot: Wenn die Tarotkarte "Bube der Münzen" für deinen Partner oder eure Beziehung steht

Was für ein süßer, sinnlicher Traumprinz, der dir da am Herzen liegt! Auch seine Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Bodenständigkeit überzeugen dich sehr. Doch eventuell ist er noch nicht ganz reif für eine Beziehung im wirklichen, erwachsenen Leben? Er hat Potenzial, doch er ist noch unsicher, was er sich zutrauen kann – und was nicht. Mit Eheschließung oder Familiengründung wäre er momentan wahrscheinlich noch hoffnungslos überfordert. Kannst du dich also noch etwas in Geduld üben?

"Der Bube der Münzen": Zuordnungen der Karte

Im Tarot: Kleine Arkana, Hofkarten

Weitere Namen der Karte: Page der Pentakel / Page of Pentacles (Rider-Waite-Tarot) – Prinzessin der Scheiben / Princess of Disks (Aleister-Crowley-Tarot)

Element / Astrologie: Erde der Erde (!) – Venus in den Erdzeichen (Stier, Jungfrau und Steinbock)

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Horoskop-Newsletter

Horoskop-Newsletter

Du interessierst dich für die Sterne und Astrologie? Hier bekommst du dein aktuelles Horoskop.

Viversum
 

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Tarotkarte Der Bube der Münzen
Der Bube der Münzen – deine Tarotkarte

Der Bube oder Page der Münzen lebt in einer goldenen Welt. Was will er dir damit sagen, wenn er sich als persönliche Tageskarte oder im Liebestarot zeigt?

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden