Fünf der Münzen – deine Tarotkarte

 In fünf Münzen leuchtet ein Licht, das leider nicht jedem zuteilwird; auf der persönlichen Tageskarte wie im Liebestarot. Was bedeutet das für dich?

"Fünf der Münzen": Was bedeutet diese Karte?

Kurz und knapp
Krise, Entbehrung, Einschränkung, Unbehagen, Armut, Isolation, Resignation

Tipp!
Halte durch! Du wirst dich nicht ewig so arm und ausgegrenzt fühlen, sondern bald wieder einen Weg ins Helle und Warme finden!

"Fünf der Münzen": Was zeigt die Tarotkarte?

Auf der Tarotkarte schneit es heftig. Zwei Menschen stapfen durch den Schnee: Eine dürre, in Lumpen gehüllte Frau geht barfuß durch die Eiseskälte. Neben ihr humpelt ein kleinerer Mann auf Krücken. Zudem trägt er auch noch einen Kopfverband, er scheint also verletzt zu sein. Die kleine Glocke an seinem Hals bescheinigt ihm noch ein zusätzliches Leiden: Im Mittelalter mussten Menschen mit ansteckenden Krankheiten, etwa Lepra-Kranke, solche Glöckchen tragen, damit die Gesunden vor der Ansteckungsgefahr gewarnt wurden. Ein echtes Bild des Jammers also! So unerträglich, dass die beiden Bettler ihren Anblick gegenseitig nicht ertragen können? Sie gehen zwar nebeneinander, schauen einander aber nicht an. Der Mann blickt vorwurfsvoll zum Betrachter der Karte.

Ihr Weg führt sie unter einem warm leuchtenden Kirchenfenster vorbei, dessen Glas mit fünf kreisförmig umschlossenen Pentakeln, den Symbolen der Tarot-Reihe der Münzen, geschmückt ist. Eine Kirche – das sollte den christlichen Glaubensidealen nach doch ein Ort der Nächstenliebe und Barmherzigkeit sein, in dem die beiden Gebeutelten Unterschlupf finden und vielleicht auch eine warme Suppe bekommen könnten? Diese Möglichkeit scheinen sie aber überhaupt nicht zur Kenntnis zu nehmen. Sie gehen vorbei, ohne den Eingang zu suchen. Vielleicht wurden sie schon zu oft abgewiesen, wenn sie an eine Tür geklopft haben?

Vielleicht aber wollen sie ihre Situation auch gar nicht zum Besseren verändern, weil sie sich darin eingerichtet haben und ihnen das eine traurige Sicherheit gibt? Dann haben sie zumindest eine Mitschuld an ihrem Leid.

Diese Karte bietet also zwei Alternativen: Entweder stehst du eine problematische Situation schicksalsergeben durch, bis sie irgendwann vorbei ist wie der Schnee im Winter; oder du überwindest deinen falschen Stolz und das Klammern an alte Lebensmuster und bittest jemanden um Hilfe.

Als Tageskarte: Wenn das Tarotbild "Fünf der Münzen" für dich selbst steht

Ein eher karger Tag steht ins Haus. Vielleicht macht dir ein kurzfristiger finanzieller Engpass zu schaffen? Vielleicht hast du auch das Gefühl, dass deine Freunde oder Kollegen dir nicht viel Wertschätzung entgegenbringen, dich kalt und unfreundlich behandeln? Da hilft nur eine gewisse Schicksalsergebenheit; solche schwarzen Tage gehören nun einmal zum Leben – das Gute ist, dass sie meist schon am nächsten Morgen vorbei sind! Denn die Tarotkarte zeigt nur eine kurzfristige Stimmungsphase, aber keinen Dauerzustand an.

Als Liebestarot: Wenn die Tarotkarte "Fünf der Münzen" für deinen Partner oder eure Beziehung steht

Momentan ist es eher schattig im Liebesparadies. Ihr habt schon glücklichere Zeiten miteinander erlebt! Doch jetzt steht eine Durststrecke auf dem Programm. Er verschließt sich, du verschließt dich, einer macht den anderen für seinen Frust verantwortlich und zieht sich zurück. Versuche, den Teufelskreis der gegenseitigen Schuldzuweisungen zu durchbrechen! Ein unerwartetes Geschenk oder schon ein liebes Wort können das Licht eurer Liebe wieder neu aufleuchten lassen.

"Fünf der Münzen": Zuordnungen der Karte

Im Tarot: Kleine Arkana, Zahlenkarten

Weitere Namen der Karte: V der Pentakel / V of Pentacles (Rider-Waite-Tarot) – 5 Scheiben, Quälerei / 5 of Disks, Worry (Aleister-Crowley-Tarot)

Element / Astrologie: Erde – Merkur im Stier

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Horoskop-Newsletter

Horoskop-Newsletter

Du interessierst dich für die Sterne und Astrologie? Hier bekommst du dein aktuelles Horoskop.

Viversum
 

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Tarotkarte Fünf der Münzen
Fünf der Münzen – deine Tarotkarte

In fünf Münzen leuchtet ein Licht, das leider nicht jedem zuteilwird; auf der persönlichen Tageskarte wie im Liebestarot. Was bedeutet das für dich?

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden