Sechs der Schwerter – deine Tarotkarte

Sechs Schwerter gehen auf die Reise. Wohin wollen sie dich entführen? Auf deiner persönlichen Tageskarte zum Beispiel? Oder auch im Liebestarot?

"Sechs der Schwerter": Was bedeutet diese Karte?

Kurz und knapp
Notwendige Änderung, Aufbruch, Ungewissheit, gute Vorbereitung

Tipp!
 Wage den Aufbruch zu neuen Ufern! Du hast lange genug geplant – der Kurs steht nun und ist gut!

"Sechs der Schwerter": Was zeigt die Tarotkarte?

Auf den ersten Blick wirkt die Tarotkarte "Sechs der Schwerter" etwas abweisend: Die Figuren im Bild, ein schwarzhaariger Mann, der mit einer großen schwarzen Stange ein Boot vorantreibt, eine etwas unheimliche, vermummte Gestalt und ein kleines zweifarbiges Bündel, bei dem nicht ganz klar ist, ob es sich nur um ein Gepäckstück oder um ein Kind handelt, drehen dir als Betrachterin den Rücken zu.

So aber laden sie dich dazu ein, mit in die Szenerie zu treten. Was machen die Beiden (oder auch die Drei) da? Sie treten im wahrsten Sinne des Wortes eine Reise zu neuen Ufern an. Das Ufer, das auf der anderen Seite des freundlich hellblauen, spiegelglatten Sees liegt, ist zwar noch etwas blaugrau und verschwommen, sieht aber ziemlich einladend aus.

Das Reisegepäck, die sechs in den Boden des Boots gerammten Schwerter, wirkt zunächst jedoch völlig absurd. Im wirklichen Leben würden sie den Boden des Bootes doch sechsfach durchlöchern und es so zum Sinken bringen. Doch wir sind hier in der Symbolwelt des Tarots; und da stehen die Schwerter lediglich für die vielen klugen Gedanken, die sich der Ruderer über die Zukunft gemacht hat, bevor er sein Boot aufs Wasser setzte. Er weiß sehr genau, was er tut. Seine Gedankenschwerter verstellen ihm kaum den Blick auf den neuen (Lebens-)Horizont, sind als Erinnerung, als innere Weisheit aber weiter präsent.

Als Tageskarte: Wenn das Tarotbild "Sechs der Schwerter" für dich selbst steht

Eine Veränderung steht an. Dir ist wahrscheinlich noch ziemlich mulmig dabei. Bist du auch für alle Eventualitäten gerüstet? Je mehr du darüber nachdenkst, desto unsicherer wirst du. Grüble nicht unnötig herum, dein Kurs ist gut! Habe Vertrauen! Wage es! Vielleicht unterstützen dich viel mehr Menschen auf deinem guten Weg, als du im Moment zu erkennen vermagst.

Als Liebestarot: Wenn die Tarotkarte "Sechs der Schwerter" für deinen Partner oder eure Beziehung steht

Ihr plant schon länger den Umzug in eine gemeinsame Wohnung? Wollt euch vielleicht sogar zusammen ein Haus kaufen? Oder denkt an Nachwuchs? Auf geht’s! Diese Karte macht euch Mut, die bisherigen Zweifel zu überwinden und entschlossen in eure gemeinsame Richtung zu rudern. Dein Partner ist mit enorm viel Engagement und "Gründungswillen" dabei – und du bewahrst alles im emotionalen Gepäck, was man für eine glückliche Zukunft braucht. Bahn frei also!

"Sechs der Schwerter": Zuordnungen der Karte

Im Tarot: Kleine Arkana, Zahlenkarten

Weitere Namen der Karte: VI of Swords (Rider-Waite-Tarot) – Science / Wissenschaft (Aleister-Crowley-Tarot)

Element / Astrologie: Luft – Merkur im Wassermann

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Horoskop-Newsletter

Horoskop-Newsletter

Du interessierst dich für die Sterne und Astrologie? Hier bekommst du dein aktuelles Horoskop.

Viversum
 

Unsere Empfehlungen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Tarotkarte Sechs der Schwerter
Sechs der Schwerter – deine Tarotkarte

Sechs Schwerter gehen auf die Reise. Wohin wollen sie dich entführen? Auf deiner persönlichen Tageskarte zum Beispiel? Oder auch im Liebestarot?

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden