VG-Wort Pixel

Traumdeutung Autounfall


Häufig erleben oder sehen Träumende im Schlaf einen Autounfall. Je nachdem, aus welcher Perspektive der Verkehrsunfall wahrgenommen wird, können laut Traumdeutung unterschiedliche Schlüsse gezogen werden.

Wurde in der realen Welt einmal selbst ein Unfall miterlebt, ist es sehr wahrscheinlich, dass diese Situation im Traum verarbeiten wird. Ist dies nicht der Fall, muss bei der Traumdeutung unterschieden werden, ob man selbst der Verursacher oder das Opfer des fiktiven Unfalls im Traum war. Je nachdem kann die Bedeutung des Traums variieren.

Autounfall selbst verursacht

Wurde im Traum der Autounfall selbst verursacht, bedeutet dies, dass man anderen gegenüber eher misstrauisch ist. Dabei hat man oft die Angst, Situationen nicht im Griff zu haben und zu versagen.

Hast du vielleicht in letzter Zeit im realen Leben etwas die Kontrolle verloren? Wirst du zunehmend leichtsinniger? Der Traum eines Autounfalls, kann auch ein Zeichen für Unvorsichtigkeit sein. 

Opfer eines Autounfalls

Hast du davon geträumt das Opfer eines Autounfalls zu sein, kann dies an einem mangelnden Verantwortungsgefühl liegen. Oft versuchen andere einem die Entscheidungen abzunehmen. Der Traum von einem Autounfall kann bei der Traumdeutung eine Warnung dafür sein, dass man sein eigenes Leben zu sehr von anderen bestimmen lässt. 


Mehr zum Thema