Traumdeutung Blut

Blut fließt durch unsere Adern und verleiht uns so Lebenskraft und Vitalität. Deswegen wird es in der Traumdeutung auch mit Lebensenergie und Stärke verbunden.

Hast du in deinem Traum einen großen Blutverlust erlitten, deutet dies somit darauf hin, dass dir etwas in der Wachwelt Lebensenergie oder körperliche als auch psychische Stärke raubt. Im Bezug auf die Liebe und zwischenmenschlichen Beziehungen kann der Verlust von Blut auch bedeuten, dass dir ein Verlust einer geliebten Person bevorsteht, oder du diesen Verlust zu verarbeiten versuchst. Wenn du davon träumst, zu verbluten, kann dies auf eine unausweichlich unangenehme Situation im realen Leben hinweisen, aus der du erfolglos probierst, einen Ausweg zu finden.

Blut tritt häufig im Zusammenhang mit Gewalt auf. Blutest du im Traum nach einer körperlichen Auseinandersetzung, heißt dies in der Traumdeutung, dass du dir mehr Ruhe gönnen solltest, da du momentan gestresst und aufgewühlt zu sein scheinst.

Verlierst du im Traum hingegen kein Blut, sondern bekommst welches mit einer Bluttransfusion gespendet, gilt Blut in diesem Zusammenhang in der Traumdeutung als Traumsymbol für eine Person oder Sache, die dir Kraft spendet und in Zukunft Erfolg und Glück oder die lang ersuchte Lösung für ein Problem bringen wird. Versorgst du als träumende Person sogar vielleicht selbst jemand anderen mit Blut oder stillst dessen Wunden, kann das bedeuten, dass du dich einfühlsam um nahestehende Personen kümmerst.

Themen in diesem Artikel
Viversum
 
Neuer Inhalt