VG-Wort Pixel

Traumdeutung Hochzeit

Die ideale Vorstellung der Hochzeit, ist, dass man mit der Person, die man liebt, den Bund fürs Leben eingeht, eine Familie gründet und immer glücklich ist. Das heißt ein schöner Hochzeitstraum drückt das zutiefst menschliche Bedürfnis nach einem glücklichen und erfüllten Leben aus. Im Sinne der Symbolhaftigkeit muss es im Wachzustand nicht immer die Hochzeit (Hoch-Zeit) sein, die zu diesen Glücksgefühlen führt. D.h., die Träumerin soll durch den Traum angeregt werden, sich mit dieser grundlegenden Frage der Lebensgestaltung auseinanderzusetzen: Was brauche ich für ein glückliches Leben?
Allerdings gibt es auch Hochzeitsträume, die mit negativen Gefühlen einhergehen. So berichtete eine junge Studentin aus einer unserer Studien, dass sie ihren Ex-Freund heiraten muss. Das machte ihr Sorgen, das sie schon wusste, dass es nicht der Richtige ist. Im Sinne der Metapher ist das allgemeine Thema dieses Traumtyps die Befürchtung, dass man nicht die richtige Entscheidung getroffen hat. Hier ist es wieder wichtig, nicht vorschnell aufgrund von Ängsten zu handeln, sondern sich die Ängste und Motivationen, die im Wachleben mit der großen Entscheidung verbunden sind, genau anzuschauen und mit nahe stehenden Personen darüber zu sprechen.
Ein weiteres Thema, das eine weitere Studentin berichtet hat, war der Traum, dass sie zur Hochzeit der besten Freundin eingeladen ist und "nichts" zum Anziehen hat. Dieser Traumtyp hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Prüfungsträumen, bei denen um die Bewertung der eigenen Leistungen, nicht nur der schulischen Leistungen, geht. Auch bei dem "Kleidertraum" geht es darum, dass die Träumerin sich schön darstellen möchte, den Anlass gebührend mit ihrer Freundin feiern möchte. Obwohl die Träumerin sich im Traum massive Sorgen machte, lässt sich im Wachleben für dieses Problem häufig eine einfache Lösung finden, ein Kleid ausleihen usw. Das heißt, dass dieser Traum nicht das Problem selbst zum Thema hat, sondern die Angst dargestellt werden soll. Auch hier kann der Besuch der Hochzeit eine Metapher für eine andere Situation sein, in der man gut dastehen möchte.

Mehr zum Thema