VG-Wort Pixel

Traumdeutung Insekten


Insekten tauchen in Träumen häufig auf. Egal ob Käfer, Mücken, Fliegen oder Spinnen – das Kribbeln ist in allen Fällen sehr unangenehm. In der Traumdeutung symbolisieren Insekten die Inhalte des Unterbewusstseins. Das bedeutet, dass womöglich irgendetwas einen auf die Nerven geht. 

Insekten weisen aber auch als Traumsymbol oft auf verdrängte Erfahrungen, Ereignisse oder Schuldgefühle hin, die man im Traum verarbeitet. Diesen Gefühlen sollte man in der Wachwelt genauer auf den Grund gehen und sich mit ihnen auseinandersetzen. Fürchtet man sich vor Insekten, weil sie einen zum Beispiel gestochen oder gebissen haben, ist das in der Traumdeutung ein Zeichen dafür, dass man in ständiger Abwehrhaltung ist. 


Mehr zum Thema