VG-Wort Pixel

Traumdeutung jemanden töten


Jemanden im Traum zu töten ist erst mal ein bedrückendes Ereignis, was für Verunsicherung sorgt. Traumdeutung Tod – das muss nicht unbedingt auf verwerfliche moralische Einstellungen hinweisen. Viel mehr geht es dabei um unterdrückte Gefühle und ein Thema im Alltag, dass stets präsent ist.

Unterdrückte Gefühle

In den Traumforschungen konnte gezeigt werden, dass der Traum jemanden zu töten, tatsächlich mit aggressiven Gefühlen im Wachzustand einhergehen. Dabei handelt es sich im Traum jedoch um eine Übertreibung. Die normalen und gesunden aggressiven Gefühle werden dramatisiert, möglicherweise auch deshalb weil die Träumerin sie im Wachleben nicht so richtig wahr haben will. .

Das Töten einer anderer Person im Traum steht für unterdrückte Gefühle, die dringend wieder zugelassen werden sollten. Konflikte mit nahestehenden Personen, die dich in der Wachwelt beschäftigen, münden im Traum im Tod. 

Begegnet dir diese Situation im Traum häufiger, solltest du deine seelische Situation überdenken, vielleicht setzen dir Konflikte oder Stress und Kummer momentan stark zu und du versuchst auf diesem Wege im Traum Versagen oder Scheitern zu verarbeiten.


Mehr zum Thema