Traumdeutung Meer

Der Blick auf das Meer kann etwas beruhigendes fast schon Melancholisches mit sich bringen. Das Meer kann aber auch Gefahren bergen und von einer unbekannten Tiefe zeugen.

In der Traumdeutung umfasst das Traumsymbol Meer das komplette Unterbewusstsein eines Menschen. Es spiegelt die Gedanken, Gefühle und Hoffnungen der Träumenden wider. Außerdem steht das Meer im Traum für das Verlangen der Träumenden nach Freiheit und Unabhängigkeit. Oft ist man sich gar nicht bewusst, dass man in der Wachwelt eingeengt wird. Das Meer kann als Hinweis auftauchen, an dieser Sehnsucht zu arbeiten. 

In der Traumdeutung ist auch von Bedeutung, wie das Meer im Traum auftritt. Ist das Wasser ruhig, so steht es für friedliche Zeiten. Ist das Meer jedoch stürmisch und aufgewühlt, verdeutlicht dies, dass man sehr unruhig im Inneren ist. Dann ist dies ein Zeichen dafür, dass man im realen Leben an dem ständigen Auf und Ab der Gefühle und dem damit einhergehenden Gefühlschaos arbeiten sollte. 

Themen in diesem Artikel
Viversum