Der Aszendent in der Astrologie


Was ist ein Aszendent?
Der Aszendent ist der persönlichste Punkt im Horoskop, der genaue Schnittpunkt von Geburtstag, Geburtszeit und -ort. Der Aszendent ist das Tierkreiszeichen, welches im Moment der Geburt minutengenau am östlichen Horizont aufgeht. Von diesem sensiblen Punkt aus baut sich das gesamte Horoskop auf. Er ist die Spitze des ersten Hauses und steht für den Beginn, die erste Stufe der Entfaltung dieses Lebenszyklus. Elf Häuser schließen sich an, wobei jedes Haus für ein Entwicklungs- und Bewusstseinsfeld steht. Der Aszendent ist die Anlage, die ins Leben mitgebracht wird, und beinhaltet wie ein Samenkorn, in dem ja auch alles bereits angelegt ist, alle Facetten des Potenzials, der Persönlichkeit, der Talente, Begabungen und Lebensabsichten. Wenn du unsicher bist, welcher dein Aszendent ist – hier kommst du zum Astro-Rechner: Aszendent berechnen.
 
Was sagt der Aszendent über die Persönlichkeit aus?
Alles, was in diesem Leben nach Ausdruck drängt, ist in der Anlange bereits vorhanden und wartet auf die Verwirklichung, die durch die Sonne, das Tierkreiszeichen, umgesetzt wird. Der Aszendent zeigt, mit welcher Erwartung wir uns auf die Lebensreise machen, welche Muster und Prägungen dabei eine Rolle spielen. Der Aszendent beschreibt zudem die Geburtsdynamik, die Umstände und Erfahrungen im Umfeld der Geburt. Er ist das Rohmaterial, mit dem später, insbesondere über die Sonne (das Tierkreiszeichen), das Abenteuer Leben gestaltet wird. In späteren Jahren ist die Energie des Aszendenten oft die, die am deutlichsten am Habitus, dem Äußeren sichtbar wird. Das aber muss nicht sein. Eher ist die astrologische Energie am deutlichsten in der Persönlichkeitsausstrahlung wahrnehmbar, mit der sich der Horoskop-Eigner am intensivsten identifiziert. Übrigens: Der "Aszendenten-Check" bezieht sich zunächst auf Frauen, aber auch Männer dürfen sich gerne angesprochen fühlen.