VG-Wort Pixel

Venus-Zeichen Warum du deins kennen solltest

Venus Zeichen: Frau liegt auf der Erde und hält leuchtende Kugel in den Händen.
© Anton27 / Shutterstock
Was offenbart dein Venus Zeichen? Wir zeigen, wie du deins herausfinden kannst und stellen die Eigenschaften der 12 unterschiedlichen Zeichen vor.

Dein Sternzeichen, auch Sonnenzeichen genannt, ist dir wahrscheinlich schon bekannt. Aber das eigene Venus-Zeichen kennen nur die wenigsten von uns! Das sollten wir schleunigst ändern, denn dieses Zeichen verrät uns viel über zwei wichtige Bereiche in unserem Leben: Liebe und Finanzen.

Venus-Zeichen: Was ist damit gemeint?

Das Venus-Zeichen sagt aus, in welchem der12 Tierkreiszeichen der Planet Venus stand, als du geboren wurdest. Das bedeutet: Dein Venus-Zeichen ist ein weiteres Sternzeichen. Du kannst zum Beispiel Sternzeichen Waage sein, dein Venus-Zeichen ist aber Skorpion. In ganz seltenen Fällen entspricht das Sternzeichen dem Venus-Zeichen. Meistens unterscheiden sie sich aber voneinander.

Dem Planeten Venus werden in der Astrologie bestimmte Merkmale zugeordnet, die sich auf das zugehörige Venus-Zeichen übertragen lassen. Venus ist der Planet der Liebe, Leidenschaft und Hingebung. Er symbolisiert allerdings auch Finanzen.

Dein Sternzeichen in der Venus kannst du als Ergänzung zu deinem Sternzeichen sehen. Es zeigt zusätzliche Charakter-Eigenschaften auf, die sich vor allem auf den Bereich Liebe beziehen. Das ist nicht nur auf die Partnerschaft bezogen, sondern auch auf familiäre Beziehungen oder sehr enge Freundschaften.

Das Venus-Zeichen offenbart:

  • wie du liebst
  • wie du Liebe bekommen möchtest
  • wie du dich in Liebes-Beziehungen verhältst
  • wie du dich in sehr vertrauten Freundschaften verhältst
  • was du von anderen Menschen erwartest, die dir nah stehen

Interessanterweise steht die Venus aber nicht nur für Beziehungen zu Menschen, sondern ist in der Astrologie auch ein Symbol für deine Beziehung zu Geld. Dein Venus-Zeichen sagt also nicht nur aus, wie du dich verhältst, wenn große Gefühle im Spiel sind, sondern auch, wie du mit Geld umgehst und was dir dabei wichtig ist.

Im Bereich Finanzen verrät das Venus-Zeichen zum Beispiel:

  • wie du Geld ausgibst (sparsam oder verschwenderisch)
  • was du in Sachen Geld erreichen willst
  • welchen Stellenwert Geld in deinem Leben hat
  • wie du dein Einkommen am liebsten verdienst
  • was der ideale Beruf für dich wäre

Venus-Zeichen in Kombination mit deinem Sternzeichen

Wie bereits erwähnt, solltest du dein Venus-Zeichen als Ergänzung zu deinen restlichen astrologischen Zeichen ansehen, die dich ausmachen. Hier nochmal eine kleine Erinnerung, welche drei Arten noch relevant sind und was sie aussagen:

  • Sternzeichen/Sonnenzeichen: Das Tierkreiszeichen, in dem die Sonne stand, als du geboren wurdest. Es drückt deine wahre Identität aus.
  • Aszendent: Das Sonnenzeichen bezogen auf die genaue Geburtszeit. Der Aszendent verrät, wie du auf andere wirkst und wie dich andere sehen, wenn sie dich noch nicht so gut kennen (du kannst ihn mit diesem Aszendentenrechner ausrechen).
  • Mondzeichen: Das Tierkreiszeichen, in dem der Mond stand, als du geboren wurdest. Es zeigt deine tiefsten Sehnsüchte und Ängste auf und verrät mehr über dein unbewusstes Gefühlsleben.

Wie hängen Sternzeichen, Aszendent, Mond- und Venus-Zeichen jetzt genau zusammen? Sehen uns wir uns das doch mal bei einem konkreten Beispiel an. Gehen wir von einer Person mit folgender Sternen-Konstellation aus:

  • Sternzeichen/ Sonnenzeichen: Wassermann (unabhängig, unkonventionell)
  • Aszendent: Stier (traditionsbewusst, sicherheitsbedürftig)
  • Mond im Krebs (sensibel, familienorientiert)
  • Venus im Skorpion (hingebungsvoll, eifersüchtig)

Astrologen würden diese Person, ganz vereinfacht, so beschreiben:

Du bist in Wahrheit ein Wassermann, andere nehmen dich aber eher als typischen Stier wahr. Im tiefsten Inneren fühlst du wie ein Krebs. In der Liebe und bei finanziellen Dingen verhältst du dich wie ein Skorpion.

Venus-Zeichen im Vergleich

Warum das Venus-Zeichen so bedeutsam ist, weißt du jetzt. Aber welches ist dein Venus-Zeichen und was sagt es konkret über dich aus? Im Folgenden findest du eine Aufstellung der typischen Charakter-Eigenschaften von jedem einzelnen Venus-Zeichen.

Dieser Tabelle kannst du übrigens entnehmen, welches dein Venus-Zeichen ist.

Venus-Zeichen Zwilling

Liebe: Unterhaltsam, neugierig und schlagfertig: Durch ihre Kommunikationsstärke kommen Zwillinge generell sehr gut an. Sie flirten gerne und brauchen etwas, um sich auf eine feste Beziehung einzulassen. Wer eine Venus im Sternzeichen Zwilling hat, wünscht sich wahrscheinlich einen intellektuellen und gesprächigen Partner, der viel Input liefern kann. Stillstand und Desinteresse verträgt dieses Zeichen nicht.

Finanzen: Zwillinge haben einen großen Wissensdurst und suchen sich dadurch häufig Berufe aus, die etwas mit Forschung oder dem Lehrwesen zu tun haben. Dieses Venus-Zeichen braucht das Gefühl, etwas Bedeutendes zu tun. Wie hoch das Einkommen ist, spielt dabei eine untergeordnete Rolle.

Venus-Zeichen Waage

Liebe: Waagen fühlen sich zu sanftmütigen und fürsorglichen Partnern hingezogen. Die harmoniebedürftige Waage scheut Konflikte und eine zu direkte Ansprache. Ein respektvoller Umgang ist für sie das A und O. Das Venus-Zeichen Waage kann viel einstecken und fährt selten aus der Haut. Aber ist der Partner zu temperamentvoll, konfrontativ oder kritisch, macht die Waage Schluss – natürlich in ihrer üblichen diplomatischen Art.

Finanzen: Shoppingtour oder Gourmet-Restaurant? Waagen geben gerne Geld aus und sind alles andere als geizig. Deshalb streben sie auch einen gut bezahlten Job an, der ihre Liebe für Ästhetik, Kunst und Kultur finanzieren kann. Im Job ist die Waage meistens die, mit der sich einfach alle gut verstehen.

Venus-Zeichen Wassermann

Liebe: Wassermann-Frauen und Wassermann-Männer sind weltoffene Wesen, die immer nach neuem Wissen streben. Sie finden Partner anziehend, die ungewöhnliche Hobbys haben und nicht ganz der Norm der Gesellschaft entsprechen. Das Venus-Zeichen im Sternzeichen Wassermann braucht in einer Partnerschaft Raum, um sich entfalten zu können. Wer einen Wassermann zu stark einengt oder bevormundet, muss mit seiner Flucht rechnen.

Finanzen: Unterordnen? Bitte nicht! Ein Wassermann braucht im Beruf unbedingt viele Freiheiten, um zufrieden zu sein. Auf starre Hierarchien reagiert dieses Zeichen allergisch. Dann wird lieber die eigene Firma gegründet, bei der man sich nach niemand anderem richten muss – das Geld ist erstmal nebensächlich.

Venus-Zeichen Fische

Liebe: Fische geben, geben und geben! Sie gelten als eines der fürsorglichsten Sternzeichen überhaupt. Affären sind nichts für diese fantasievollen Wesen, die sich nach tiefer Verbundenheit sehnen. Egoistische Partner, die nur an ihr eigenes Wohl denken, sind für das Sternzeichen Fische gefährlich. Sie können sich ohnehin schlecht zurückstellen und brauchen enge Vertraute, die ein großes Maß an Rücksicht und Mitgefühl mitbringen.

Finanzen: Das soziale Arbeitsumfeld muss stimmen, sonst wird das Venus-Zeichen Fische jeden Job verlassen – egal wie gut er bezahlt ist. Durch ihre scheinbar grenzenlose Kreativität sind Fische besonders für künstlerische Berufen geeignet, in denen es flache Hierarchien gibt.

Venus-Zeichen Skorpion

Liebe: Menschen mit einer Venus im Sternzeichen Skorpion wollen nicht nur jemanden, der mit ihnen gemütlich auf der Couch Netflix guckt. Sie wünschen sich eine echte emotionale Verbundenheit, den Partner in- und auswendig zu kennen und sich am besten blind verstehen zu können. Skorpione entwickeln oft eine große Hingabe, können allerdings etwas eifersüchtig und besitzergreifend werden. Bedingungslose Treue ist für sie das Allerwichtigste. Wer sie bricht, ist für Skorpione bis in alle Ewigkeiten unten durch.

Finanzen: Der ehrgeizige Skorpion ist eine starke Persönlichkeit, die sich im beruflichen Umfeld schnell Ansehen verschafft. Kein Wunder, dass so viele Skorpione in Führungspositionen landen. Geld ist für Skorpione zwar nicht unwichtig – diese eigensinnigen Zeitgenossen würden sich dafür aber trotzdem nicht verbiegen lassen.

Venus-Zeichen Krebs

Liebe: Verlassen sich Krebse auf ihr Bauchgefühl, liegen sie meistens richtig – sie zählen zu den intuitivsten Sternzeichen überhaupt. Krebse lieben ein traditionelles Familienleben mit Routinen, die ihnen Halt geben. Sehr freiheitsliebende Kandidaten sind für das Sternzeichen Krebs nicht interessant. Sie brauchen einen Partner, der das gleiche Bedürfnis nach Nähe hat und ebenfalls viel für die Beziehung geben möchte.

Finanzen: Krebse brauchen Sicherheit und suchen sich daher gerne Jobs aus, die wenige Risiken und ein solides Einkommen mitbringen. Alles andere würde sie zu stark verunsichern. Da Krebse sehr sensibel sind, brauchen sie unbedingt ein harmonisches Arbeitsumfeld – ohne Ellbogentaktik.

Venus-Zeichen: Schütze

Liebe: Hochzeit, Kinder? Ach, das muss doch nicht sein! Ein Schütze ist gerne Single und lässt sich nicht so schnell auf eine feste Beziehung ein. Seine Unabhängigkeit und Freiheit gibt er nur ungern auf. Schützen sind meistens offen für unkonventionelle Beziehungsmodelle und reagieren selten eifersüchtig. No-Go’s in Beziehungen sind anhängliche Partner und Eintönigkeit.

Finanzen: Das Venus-Zeichen Schütze braucht einen Job, der vielseitig und abwechslungsreich ist. Schützen sind typische Freiberufler, die gerne flexibel arbeiten und sich nicht unbedingt an einen Arbeitgeber binden wollen. Geld ist dabei eher nebensächlich – wichtiger ist der Spaß an der Arbeit.

Venus-Zeichen Löwe

Liebe: Wenn Löwe-Frauen oder Löwe-Männer glücklich vergeben sind, platzen sie fast vor Stolz und Freude. Diese selbstbewussten Wesen sind in engen Beziehungen großzügig, warmherzig und verlässlich. Sie können aber manchmal etwas beleidigt reagieren, wenn sie nicht genug Aufmerksamkeit und Anerkennung bekommen. Gleichgültigkeit schlägt dieses Zeichen sehr schnell in die Flucht.

Finanzen: Das Venus-Zeichen im Sternzeichen Löwe zeigt gern, was es hat! Löwen achten auf Qualität und können anspruchsvoll sein. Sie jagen deshalb den gut bezahlten Jobs hinterher, die ihnen ein komfortables Leben ermöglichen. Löwen geben gerne Geld aus, achten aber immer darauf, dass das Konto im grünen Bereich bleibt.

Venus-Zeichen Widder

Liebe: Widder sind von der Tendenz her eher freiheitsliebend. Haben Sie sich aber einmal verliebt, geht’s rund! Dieses Zeichen liebt die Eroberung und lässt nicht so leicht locker. Widder-Frauen und Widder-Männer haben auch keine Probleme damit, offen zu ihren Gefühlen zu stehen. Was ein Widder in Beziehungen gar nicht leiden kann, ist Langeweile und Passivität.

Finanzen: Einfach mal machen, nicht zu viel nachdenken! Von heute auf morgen den Job schmeißen oder das Hobby zum Beruf machen – Widder bringen großen Mut mit, um große Veränderungen zu wagen. Da sie recht großzügig sind, brauchen sie einen Beruf, der mit ihren Ausgaben mithalten kann.

Venus-Zeichen Stier

Liebe: Das Sternzeichen Stier gilt als traditionsbewusst und sicherheitsliebend. Ein Stier lässt sich anfangs nicht wirklich in die Karten gucken und behält seine Emotionen für sich. Hat er aber Vertrauen gefasst, wird er zu einem treuen und belastbaren Begleiter. Wer kein Fan vom häuslichen Leben ist, ständig um die Welt ziehen möchte und keinen Wert auf Verbindlichkeiten legt, passt nicht zum Venus-Zeichen Stier.

Finanzen: Stiere lieben Sicherheit und gehen nur ungern finanzielle Risiken ein. Sie haben lieber ein geregeltes Einkommen, als sich auf halsbrecherische, potentiell lukrative Einkommensquellen einzulassen. Auch wenn Stiere Genussmenschen sind, gehen sie sehr bedacht mit ihrem Geld um. Sie sind eher geizig als verschwenderisch.

Venus-Zeichen Jungfrau

Liebe: "In guten wie in schlechten Zeiten" – dieses Motto nimmt das Venus-Zeichen Jungfrau sehr ernst. Liebe zeigen Jungfrau-Männer und Jungfrau-Frauen vor allem durch praktische Hilfe im Alltag. Auf dieses Venus-Zeichen kann man sich verlassen – komme, was wolle! Die penible und ordnungsliebende Jungfrau braucht einen Partner, der das geregelte häusliche Familienleben genauso sehr liebt wie sie.

Finanzen: Sorgfältig, kritikfähig, lernfähig – Jungfrauen entpuppen sich oft als die perfekten Arbeitnehmer. Sie bringen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein mit sich, auf das sich der Chef gerne verlässt. Dieses Venus-Zeichen wechselt den Beruf selten und bleibt einer Firma lange Jahre treu. Geld ist für sie Mittel zum Zweck – Jungfrauen sind bodenständig und brauchen kein überdimensional hohes Einkommen, um glücklich zu sein.

Venus-Zeichen Steinbock

Liebe: Steinböcke sind anfangs etwas kühl und unnahbar. Sie lassen sich Zeit, bevor sie jemanden in ihren engsten Vertrautenkreis lassen. Passiert das dann doch, wird man dieses verlässliche Zeichen nie mehr los. Steinböcke geben viel, erwarten aber auch viel von ihrem Gegenüber. Kommt nicht genug zurück, droht das Beziehungsende.

Finanzen: Steinböcke zählen zu den ehrgeizigsten Sternzeichen und überzeugen im Job durch eine enorm hohe Arbeitsmoral. Sie brauchen einen Beruf, der sie fordert. Einfach so Geld für nichts bekommen – das würde einen Steinbock nicht glücklich machen. Diese Perfektionisten brauchen immer ein neues Ziel, das sie anspornt. Der eigensinnige Steinbock kann sich aber oft etwas schwer mit Vorgesetzten tun.

Kennst du schon dein indianisches Sternzeichen? Hier kannst du außerdem herausfinden, welches chinesische Tierkreiszeichen du hast.


Mehr zum Thema