VG-Wort Pixel

Horoskop Diese Sternzeichen beflügelt der Vollmond am 16. Februar

Horoskop: Eine Frau vor dem Vollmond
Der Schneevollmond bringt neue Energie für diese drei Sternzeichen.
Mehr
Halbzeit und Höhepunkt im aktuellen Mondzyklus. Welche Sternzeichen von dem Vollmond am 16. Februar besonders profitieren, liest du hier.

Gefühlt hat er gerade erst begonnen, nun ist schon wieder Halbzeit im aktuellen Mondzyklus, dem ersten Zyklus im Mondjahr des Wassertigers: Am Mittwoch, 16. Februar, markiert der Vollmond den Höhe- und Wendepunkt dieses Mondkreislaufs, der am 1. Februar mit einem Neumond im Luftzeichen Wassermann begonnen hat. Der Mond befindet sich von der Erde aus gesehen an diesem Tag der Sonne gegenüber, sodass wir seine volle, beschienene Seite zu sehen bekommen. Der errechnete Peak dieser Vollmondphase ist um 17.59 Uhr, für unsere Augen erscheint der Erdtrabant in den Nächten von Dienstag auf Mittwoch, von Mittwoch auf Donnerstag und von Donnerstag auf Freitag nahezu kreisrund. Zum Zeitpunkt des Vollmonds befindet sich der Himmelskörper in absteigender Bewegung im Sternzeichen Löwe – die Energien, die er ausströmt, sind somit geprägt von Leidenschaft und Feuer. 

Traditionell trägt der Februarvollmond im deutschsprachigen Raum den Namen Hornung. Einer Theorie zufolge geht diese Bezeichnung auf die Beobachtung unserer Vorfahren zurück, dass die Rothirsche in der Zeit um den Februarvollmond stets ihr Geweih abwarfen. Eine andere Theorie besagt, dass sich der Name Hornung von dem mittelhochdeutschen Begriff "hornunc" ableitet, der so viel wie "Bastard" bedeutet. Da der Februar im Gegensatz zu anderen Monaten nur 28 bis maximal 29 Tage zu bieten hat, fällt er aus der Reihe und könnte die Menschen dadurch dazu inspiriert haben, ihn als Bastard zu betiteln. Die Algonkin, eine indigene Kultur in Kanada, tauften den Februarvollmond schlicht und schön Snow Moon, zu deutsch Schneemond.

Laut Horoskop können in diesem Jahr drei Sternzeichen besonders von unserem lieben Hornung, Schneemond oder Februarvollmond im Sternzeichen Löwe profitieren.

Horoskop: Diese Sternzeichen beflügelt der Vollmond am 16. Februar

Widder

Widder sind generell sehr zielstrebige, ehrgeizige Menschen – und der Löwe-Vollmond versorgt sie mit viel Energie, um ihren Zielen einen guten Schritt näher zu kommen. Du fühlst dich als Widder nun enthusiastisch, optimistisch und selbstbewusst, scheust keinerlei Anstrengung und Herausforderung. Die einzige Gefahr besteht darin, dass du dich in etwas verbeißen könntest, das du besser loslassen solltest. Schau idealerweise nicht nur nach vorne, sondern auch nach oben, nach hinten und zur Seite. So kannst du am besten erkennen, ob du auf dem richtigen Weg bist oder nicht.

Stier

Stieren legen die Sterne nun nahe, Pläne zu schmieden und ihr Leben aktiv nach ihren eigenen Vorstellungen zu gestalten. Der Vollmond wirft dabei einerseits Licht auf das, was dich glücklich macht, und zeigt dir andererseits auf, wovon du dich trennen möchtest und was dir nicht guttut. Auf dieser Grundlage fällt es dir leicht, kluge Entscheidungen zu treffen und deinem Herzen zu folgen. Und um all dem noch das I-Tüpfelchen aufzusetzen: Zurzeit kannst du andere Menschen sehr gut überzeugen, du wirkst sympathisch, kompetent und kommunizierst überaus einfühlsam und geschickt.

Skorpion

Skorpionen schenkt der Vollmond sehr viel Leichtigkeit und Lebensfreude. Du genießt die schönen Kleinigkeiten und lässt dir deine Laune weder durch Sorgen noch durch Grübeleien noch durch Rückschläge verderben. Deshalb hast du den Kopf nun frei, um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen: Die Ideen sprudeln nur so und vermitteln dir das Gefühl, in einem Meer von Möglichkeiten zu baden. Lass dich am besten einfach treiben und genieße diese Leichtigkeit. Zurzeit besteht bei dir keinerlei Gefahr, dass du abdriften könntest.

Verwendete Quellen: BRIGITTE-Zweiwochenhoroskop, mondrausch.com, timeanddate.de

sus Brigitte

Neu in Horoskop