Das Horoskop vom 18.07.18 bis 31.07.18

Sind Ihre Taten und Wünsche Kopfsachen oder gibt das Gefühl den Ton an? Letzteres wäre eine gute Voraussetzung, um kluge, Ihnen genehme Entscheidungen zu treffen, statt im Immerselben zu verharren.


Die Astrologin und Heilpraktikerin Roswitha Broszath erstellt seit mehr als 25 Jahren die Horoskope für die BRIGITTE und Inhalte für BRIGITTE online. Ihr Credo: "Wer sich einmal intensiv mit Astrologie befasst hat, wird von ihr begeistert sein. Mir ist sie eine wahre Herzensangelegenheit."

Steinbock, 22.12. bis 20.1.

Wo bleiben Sie mit Ihren Sehnsüchten und Bedürf­nissen? Diese Frage stellen Sie sich nun vermutlich öfter. Eventuell ertappen Sie sich dabei, dass Sie sich - wie Sie es gelernt haben - zurücknehmen, wenn andere Forderungen stellen. Dann aber werden Sie wütend, rebellieren und behaupten sich in Situationen, in denen Sie sich sonst zum Stillhalten gezwungen haben. Gut so! Aber bleiben Sie achtsam, um nicht wieder rückfällig zu werden.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Steinbock - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Wassermann, 21.1. bis 19.2.

In Gemeinschaftsprojekten mitzumischen kann Sie nun sehr bereichern. Gerade im Job, wo Jupiter Türen weit aufreißt, steigt das Erfolgspotenzial, wenn Sie sich auf solche Vorhaben fokussieren. Es bringt einen ja immer voran, wenn man mal über den Tellerrand hinausblickt. Aber lassen Sie sich nicht von Ihrer Unruhe zu Schnellschüssen verleiten. Sie stehen am Beginn eines Veränderungsprozesses, der mit Umsicht gestaltet werden will.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Wassermann - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Fische, 20.2. bis 20.3.

Die Balance zwischen Ich und Du zu finden, ist nun nicht leicht. Neptun verstärkt zwar Sensitivität und Einfühlungsvermögen - aber nur solange es nicht um Ihre persönlichen Dinge geht. Dann erleben Sie sich selbst eher als klein und nicht wirklich angesprochen, wenn etwas Positives gesagt wird. Kommt doch mal was an, fragen Sie sich: Was wird von mir zurückerwartet? Nichts! Lernen Sie, dass Sie liebenswert sind - auch ohne Gegenleistung.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Fische - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Widder, 21.3. bis 20.4.

Kosmisch betrachtet ist im Bereich Bestimmung und Berufung viel los. Was nicht heißt, dass Sie sich nur darauf konzentrieren sollten. Im Gegenteil: Um seelisch, aber auch bei anderen Lebensthemen die Balance zu behalten und den unguten Tunnelblick zu vermeiden, ist es gut, sich anderweitig ebenfalls zu engagieren. Zu Hause etwa, beziehungsweise in der Partnerschaft, wo Sie zuletzt eher eine Gastrolle gegeben haben könnten.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Widder - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Stier, 21.4. bis 20.5.

Ihr Gegenüber sehnt sich nach Innigkeit, was nun eher so gar nicht Ihres ist - Uranus kitzelt nämlich Ihren Freiheitsdrang wach. Sie sind dabei, Ihr Leben anders zu gestalten oder auf dem besten Weg dahin, und brauchen Zeit und Raum, um Ihre neuen Ideen, Bedürfnisse, Chancen (etwa im Job!) und Ihr neues Ich zu entdecken - oder, wenn Sie schon weiter sind, auszuprobieren. Das verändert natürlich auch das Miteinander. Drüber reden hilft.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Stier - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Zwillinge, 21.5. bis 21.6.

Zwillingen wird astrologisch das Atemsystem zugeordnet, und sollten Sie nun das Gefühl haben, schlecht Luft zu kriegen, ist das ein Signal. Kann es sein, dass im Miteinander das Vertrauen verloren gegangen ist und Regeln die alte Ordnung wiederherstellen sollen? Höchste Zeit, das Chaos zu kultivieren: Schluss mit Absprachen, mehr Raum für Freiwilligkeit! Ihre Liebe mag in der Krise sein, aber die Erstarrungen zu lockern, täte ihr gut.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Zwillinge - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Krebs, 22.6. bis 22.7.

Sollten Sie sich gerade sehr um Ihre Versäumnisse und Fehler und/oder Ihre Beziehung(en) drehen, lautet die befreiende Frage: Was hat mein Leben sonst noch zu bieten? Je mehr man etwas fokussiert, desto wichtiger wird es nämlich. Gut, dass Venus und Ceres Sie in Urlaubslaune bringen. Kurz oder länger, solo oder mit Freunden: ein Ortswechsel weitet den Blick und bringt den nötigen Abstand, um klarer zu sehen und zu denken.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Krebs - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Löwe, 23.7. bis 23.8.

Persönlichkeitstrainer Mondknoten ist nun Ihr Mentor und rät: Wenn es einen Weg gibt, dein Leben zu verbessern, dann finde ihn. Beim Suchen hilft Ihr Umfeld - jene, die Sie mögen, aber gerade auch solche, die Ihnen gar nicht schmecken. Denn das, was Ihnen an denen nicht gefällt, verleugnen Sie vermutlich an sich selbst. Sollte es also mal krachen, ist das eine gute Gelegenheit, eigenen Ungereimtheiten auf die Spur zu kommen.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Löwe - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Jungfrau, 24.8. bis 23.9.

Unter Venus-­Ceres haben Sie die Chance, sich Ihrer Kraft bewusst zu werden, sie eindrücklich, aber charmant spielen zu lassen, und so Ihren Platz selbstbewusst einzunehmen. Ein gutes Training, feine Zurückhaltung liegt der Jungfrau ja mehr als Schaulaufen, was Mondknoten und Merkur nun noch verstärken. Was diese Widersprüche sollen? Sie dazu bringen, Ihr Auftreten, Tun und Fühlen zu analysieren - und an Ihr Wollen anzupassen.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Jungfrau - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Waage, 24.9. bis 23.10.

Waage-Menschen gehen freudig und positiv gestimmt aufs Leben zu. Nun aber wirken Sie etwas gedimmt. Ihre innere Kontrollinstanz, das Über­-Ich, ist nämlich beinahe hyperaktiv, spontane Impulse werden sofort kritisch beurteilt. Schwung kommt da nicht auf. Das hat aber auch sein Gutes, denn Liebe und Miteinander sind nun sensibles Terrain. Spüren Sie Rückzugswünsche, geben Sie ihnen nach, um sich selbst näherzukommen.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Waage - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Skorpion, 24.10. bis 22.11.

Herzensprojekte und Lebensziele sind etwas sehr Persönliches, fast wie Fingerabdrücke, kostbar und Teil Ihres Entwicklungsprogramms. Jupiter legt Ihnen diesen Aspekt nun ans Herz, genau wie den klugen Satz: Zu wissen, wer wir sind, heißt zu erkennen, was wir suchen. Warum? Weil Sie gerade am Beginn einer emotionalen Neuausrichtung stehen. Dafür eine innere Landkarte zu haben, erspart zwar nicht die Suche, aber das Umherirren.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Skorpion - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Schütze, 23.11. bis 21.12.

Im Job haben Sie kosmisch betrachtet gute Karten. Daran sollten Sie denken, wenn Neptun Zweifel sät: an Ihren Kompetenzen und Kapazitäten. Da nichts ohne Grund geschieht, sollten Sie diese Anflüge nutzen, um sozusagen Ihr Wurzelwerk zu überprüfen. Was hält Sie in Bodennähe, hindert Sie daran nach oben zu streben? Denn das könnten Sie - wenn Sie Ihre Werte neu definieren und an Ihren (finanziellen) Ängsten arbeiten.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Schütze - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Noch mehr Astro-Inhalte findet ihr übrigens auf unserer Website unter "Horoskop"!

Buch-Tipp

Noch mehr über Ihr Tierkreiszeichen erfahren Sie in Roswitha Broszaths Buch "BRIGITTE-Astrologie. Das große Buch der Horoskopdeutung" (über Amazon, 8,95 Euro, Diana Verlag).

Brigitte-Horoskop-Newsletter

Horoskop-Newsletter

Du interessierst dich für die Sterne und Astrologie? Hier bekommst du dein aktuelles Horoskop. 

Videoempfehlung:

Teaserfoto: mauritius images/Hiroshi Higuchi, Icons: Brother/Shutterstock

Wer hier schreibt:

Viversum
 

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Brigitte-Horoskop-Newsletter

Horoskop-Newsletter

Du interessierst dich für die Sterne und Astrologie? Hier bekommst du dein aktuelles Horoskop. 

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

14-Tage-Horoskop: Frau mit Sternen
Das Horoskop vom 18.07.18 bis 31.07.18

Sind Ihre Taten und Wünsche Kopfsachen oder gibt das Gefühl den Ton an? Letzteres wäre eine gute Voraussetzung, um kluge, Ihnen genehme Entscheidungen zu treffen, statt im Immerselben zu verharren.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden