VG-Wort Pixel

Basteln mit Wolle Die schönsten Ideen zum Arbeiten mit bunter Wolle

Basteln mit Wolle: verschiedenfarbige Wollknäuel
© Vladyslav Starozhylov / Shutterstock
Beim Basteln mit Wolle stehen euch viele kreative Techniken offen. Hier zeigen wir euch einfache und originelle Ideen, was ihr alles aus Wolle machen könnt.

Wolle ist ein äußerst vielseitiges Material: Sie kann zum Filzen, Stricken, Häkeln oder zum Basteln verwendet werden und ist dazu in allen möglichen Regenbogenfarben verfügbar. Hier zeigen wir euch schöne Inspirationen, was ihr aus Wolle basteln könnt.

Basteln mit Wolle: Fadenbild 

Basteln mit Wolle: Herz als String Art
© Rom Chek / Shutterstock

Habt ihr schon mal von String Art oder einem Fadenbild gehört? Das sind Garnbilder, mit denen ihr dreidimensionale Motive eurer Wahl mit Wolle und Nägeln kreieren könnt. Dafür braucht ihr:

  • Ein Stück Holz
  • Nägel
  • Wolle oder Garn
  • Ein Motiv
  • Bleistift
  • Hammer

So geht’s:

  1. Schneidet euer Motiv aus und übertragt die Umrisse mit Bleistift auf ein Stück Holz.
  2. Klopft die Nägel gleichmäßig tief entlang der Linie ein. 
  3. Bindet die Wolle zu Beginn an einem Nagel fest und wickelt sie dann kreuz und quer um die Nägel. So könnt ihr ganz nach Belieben Motive oder Schriftzüge durch Wolle in ein kleines Kunstwerk verwandeln. Hier findet ihr weitere Tipps und Tricks rund um ein Fadenbild.  

Pompons basteln

Pompons machen einfach gute Laune! Die flauschig bunten Bälle können als Deko überall Verwendung finden: zum Beispiel an Girlanden, als Bommel an Mützen, als Aufhänger oder einfach überall da, wo ein Farbklecks nötig ist. So könnt ihr die Pompons basteln:

1. Schneidet euch aus Karton zwei gleichgroße Ringe aus, legt sie zusammen und umwickelt sie mit Wolle. Am einfachsten gestaltet sich das, wenn ihr vorher etwas Wolle von dem Wollknäuel abwickelt, abschneidet und die Wolle doppelt legt. Durch den doppelt gelegten Faden erhaltet ihr an einem Ende eine Schlaufe, die ihr durch den Ring führt und durch die ihr die losen Enden der anderen Seite durchzieht – so ist die Wolle am Anfang fixiert und ihr könnt dank des doppelten Fadens viel schneller alles umwickeln.

Basteln mit Wolle: Pompon herstellen
© Elena Chevalier / Shutterstock

2. Sollte noch ein Abschnitt Wolle fehlen oder wollt ihr den Pompon besonders dick machen, umwickelt ihr diesen Bereich oder den ganzen Ring nochmal mit einem extra Stück Wolle.

3. Geht vorsichtig mit einer Schere zwischen die zwei Ringe aus Karton und schneidet den Pompon auf.

Basteln mit Wolle: Pompon herstellen
© Elena Chevalier / Shutterstock

4. Zieht die Ringe etwas auseinander und bindet in der Mitte ein Stück Wolle fest um den Pompon.

Basteln mit Wolle: Pompon herstellen
© Elena Chevalier / Shutterstock

5. Schneidet die Pappe auf und zieht beide Ringe ab. Nun ist euer Pompon fast fertig: Ihr müsst nur noch mit der Schere die Wollfäden etwas nachbessern.

Auf Stöcker aufgeklebt werden die Pompons zu farbenfrohen Blumen und so zum Blickfang in eurer Wohnung. Alternativ könnt ihr aus ganz vielen bunten Pompons auch eine bunte Girlande basteln. 

Basteln mit Wolle: Blumen aus Pompons
© Regina M art / Shutterstock

Basteln mit Kindern: Bunte Stöcker aus Wolle

Gerade für Kinder ist diese Bastelidee bestens geeignet: Stöcke und Äste, die beim Spaziergang gefunden werden, werden einfach mit Wolle umwickelt und so zu kleinen Kunstwerken. Verknotet die Wollenden gut, damit die Wolle auch an Ort und Stelle hält

Basteln mit Wolle: Bunte Äste mit Wolle
© Zzzenia / Shutterstock

Kugeln aus Wolle basteln

Diese filigranen Kugeln lassen sich ganz einfach aus Wollresten basteln.

Basteln mit Wolle: Bälle aus Wolle
© Hashan Chandika / Shutterstock

Dafür benötigt ihr:

  • Luftballons
  • Wolle
  • Kleister
  • Eine kleine Schüssel
  • Becher

So geht’s:

  1. Blast den Luftballon bis zur gewünschten Größe auf und knotet ihn zu. Tipp: Kleine Luftballons sind optimal, wenn ihr Kugeln herstellen wollt. Wenn ihr die Luftballons hingegen etwas mehr aufpustet, erhaltet ihr eine Eierform.
  2. Rührt den Tapetenkleister in einer kleinen Schüssel an. Achtet darauf, dass keine Klümpchen entstehen. Schützt eure Bastelfläche zum Beispiel mit alter Zeitung oder einer aufgeschnittenen Mülltüte. Wickelt euch etwas Wolle von dem Wollknäuel ab.
  3. Zieht die Wolle durch den Kleister und streift sie während des Durchziehens an einer Seite der Schüssel etwas ab, damit nicht der ganze Kleister neben der Schüssel landet. Wickelt dann immer abschnittsweise die Wolle in verschiedenen Richtungen um den Luftballon und spart dabei die Luftballonöffnung aus. Fahrt so fort, bis ihr ein dichtes Netz aus Wolle geschaffen habt.
  4. Legt den Luftballon auf einen Becher und lasst ihn ein paar Tage trocknen. Sobald der Kleister durchgetrocknet und die Wolle fest ist, könnt ihr den Luftballon mit einer Schere zerstechen und herausziehen. Fertig ist eure Wollkugel! Ihr könnt sie zum Beispiel als Zierde für eine Lichterkette nehmen, als Deko-Bälle in einer Schale arrangieren und zu Ostern in Form von Ostereiern basteln.

Basteln mit Wolle: Weitere Ideen von Pinterest

Pompons im kleinen Stil könnt ihr auch mithilfe einer Gabel basteln. Auf schaeresteipapier.ch seht ihr, wie die kleinen bunten Bälle zu farbenfrohen Blüten am Frühjahrsstrauch werden.

Wie ihr so einen dekorativen Regenbogen aus Wolle basteln könnt, erfahrt ihr auf dem Blog mamahoch2.de.

Wer hätte gedacht, dass Pompons sogar zu Christbaumkugeln werden können! Auf wiebkeliebt.de seht ihr, wie Drehverschlüsse alter Getränkekartons zum Aufhänger werden können.

Neben Pompons sind auch Quasten eine tolle Idee, um Wollreste zu verwerten. leelahloves.de zeigt euch, wie ihr so ein Wollbündel herstellt.

Auf der Suche nach weiteren Ideen zum Basteln und kreativ werden? Hier haben wir vielerlei Inspirationen zum Basteln mit Kleinkindern. Hier zeigen wir, wie ihr einen Pullunder stricken könnt und hier gibt es schöne Anleitungen zum Häkeln.

Brigitte

Mehr zum Thema