VG-Wort Pixel

CEO und Mutter verrät Tipps für eine gute Work-Life-Balance

Jaclyn Schnau
Jaclyn Schnau ist CEO und Gründerin von "Pumpkin Organics". 
© PR
Jaclyn Schnau ist leidenschaftliche Speakerin für die Themen gesunde Ernährung und berufstätige Mütter. Neben dem stressigen Berufsalltag hat Jaclyn eine ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Familie gefunden, bei der auch ihre Interessen nicht zu kurz kommen. Ihre Tipps für eine gute Work-Life-Balance verrät sie uns im Interview.

Jaclyn Schnau schafft es, beruflichen und privaten Erfolg unter ein Dach zu bringen. Nach der Gründung ihres "Babys", der Lebensmittelmarke "Pumpkin Organics", hat sich ihr Leben komplett gewandelt: "Ich war plötzlich diejenige, die dafür sorgen musste, dass die Lichter nicht aus gingen." Das Unternehmen ist Quell ihrer Energie, Motivation aber auch der Grund manch schlafloser Nächte. Drei Jahre später wurde Jaclyn Mutter und hatte plötzlich ein richtiges Baby – ihr Leben und ihre Prioritäten veränderten sich erneut völlig. Seitdem muss sie jeden Tag viele komplexe Entscheidungen treffen, wie sie ihre Zeit einteilt und wem sie ihre Aufmerksamkeit widmet. Diese Entscheidungen definieren Jaclyns Work-Life-Balance: "Work-Life-Balance ist für mich Work-Life-Integration – aber basierend auf einem Fundament von Self-Care." Im Interview mit BRIGITTE verrät Jaclyn Schnau ihre persönlichen Tipps zu einer ausgewogenen Work-Life-Balance.

Eine mentale Barriere schaffen

Bei einem streng getakteten Alltag fehlt oftmals die Zeit, um neue Interessen und Hobbys zu etablieren. Jaclyn rät deshalb dazu, bestimmte Gewohnheiten zu verändern – das ist der Schlüssel zu einer guten Work-Life-Balance: "Es ist wichtig, eine richtige mentale Pause oder Barriere zu schaffen – ohne Screen Time. Kann ich meinen Arbeitsweg ändern? Kann ich zum Beispiel mit dem Fahrrad fahren oder zu Fuß gehen, anstatt mit der U-Bahn zu fahren? Kann ich mein Kind abholen und eine Session auf dem Spielplatz einlegen? All dies hilft abzuschalten. Für mich ist die Zeit mit Olivia, unserer Tochter, nach der Arbeit besonders wichtig. Ich hole sie immer von der Kita ab und das wissen auch alle im Büro. Deswegen lehne ich auch jedes Meeting nach 16 Uhr ab, damit ich um halb 6 pünktlich los kann."

Was tun, wenn einen die Arbeit nicht schlafen lässt?

Wenn die Gedanken immer um die Arbeit kreisen, dann schreibt sie sich Jaclyn auf. "Das hilft mir, sie aus dem Kopf zu bekommen. Mittlerweile halte ich sie nicht mehr auf einem Blatt Papier, sondern in einer App fest." Und wenn einen der Gedanke an ein wichtiges Gespräch oder Meeting wach hält, hat sie noch einen Tipp für uns: "Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Leben nicht endet, wenn das Meeting schlecht läuft." Das müssen wir uns wirklich bei vielen Situationen öfter bewusst machen!

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Jaclyn Schnau ist geboren und aufgewachsen in Kanada und schloss ihren Bachelor in Betriebswirtschaft ab, bevor sie an der Havard Business School in den USA ihren MBA machte. Während ihres Studiums in Havard lernte sie auch Florian kennen, ihren späteren Ehemann und Mitgründer. Die Familie mit Tochter Olivia lebt und arbeitet in München.

Brigitte

Mehr zum Thema