"Bis(s) zum Ende der Nacht"

Die leidenschaftliche Geschichte von Bella und Edward geht weiter. Nach den ersten drei Teilen und dem Kinofilm "Twilight. Bis(s) zum Morgengrauen" hat die Autorin Stephenie Meyer die Liebesgeschichte endlich weitergeschrieben

Der Vampir Edward wird in der Verfilmung "Twilight" von Robert Pattinson gespielt

Der neue Band erscheint am 14. Februar

Endlich geht die Romanze von Bella und Edward weiter. Eine Geschichte und eine verbotenen Liebe mit großen Hindernissen. Nach den drei erfolgreichen Bänden "Bis(s) zum Morgengrauen", "Bis(s) zur Mittagsstunde", "Bis(s) zum Abendrot", sowie der Verfilmung "Twilight", folgt nur der letzte Band "Bis(s) zum Ende der Nacht". Wie wird die Geschichte von Bella und Edward ausgehen?

"Bis(s) zum Ende der Nacht"

Die Lovestory zwischen Bella und Edward geht in die finale Runde

Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jakob einfach unvereinbar sind.

Trotz ihrer Hoffnung droht alles für immer zerstört zu werden. Bellas Entscheidung ist gefallen. Unwiderruflich! Auch wenn es eine Entwicklung in Gang setzt, die verheerend für alle ist.

"Bis(s) zum Ende der Nacht", Stephenie Meyer, Carlsen, 788 Seiten, gebunden, 24,90 Euro (ISBN 978-3551581990)

Auf der nächsten Seite: Was bisher geschah

Was bisher geschah

Bella ist von dem geheimnisvollen und attraktiven Edward fasziniert

"Bis(s) zum Morgengrauen"

Der erste Band "Bis(s) zum Morgengrauen" wurde bereits verfilmt

Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Isabella ihren Umzug von Phoenix zu ihrem Vater nach Forks, einer langweiligen, ständig verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Doch dann trifft Bella auf den geheimnisvollen und attraktiven Edward. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gutaussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann?

"Bis(s) zur Mittagsstunde"

Für immer mit Edward zusammen zu sein - Bellas Traum scheint wahr geworden! Kurz nach ihrem 18. Geburtstag findet er jedoch ein jähes Ende, als ein kleiner, aber blutiger Zwischenfall ihr fast zum Verhängnis wird. Edward hat keine Wahl: Er muss sie verlassen. Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, nur die Freundschaft zu Jacob gibt ihr die Kraft, weiterzuleben. Doch auch Jacob umgibt ein Geheimnis – und bringt Bella in missliche Situationen. Plötzlich erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt. Und sein Schicksal liegt in ihren Händen.

"Bis(s) zum Abendrot"

Bellas Leben ist in Gefahr. Seattle wird von einer Reihe rätselhafter Mordfälle erschüttert, ein blutrünstiger Vampir sinnt auf Rache. Und seine Spuren führen zu Bella. Aber damit nicht genug: Nachdem sie wieder mit Edward zusammen ist, muss sie sich zwischen ihrer Liebe zu ihm und ihrer Freundschaft mit Jacob entscheiden - wohl wissend, dass sie damit den uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfachen könnte. Der Tag der Entscheidung rückt immer näher - was wird Bella wählen: Leben oder Tod?

Auf der nächsten Seite: Spannende Hintergrundfakten

Hintergrundfakten

Stephenie Meyer

Die Autorin Stephenie Meyer wurde 1973 in Connecticut, USA, geboren und lebt seit ihrem 4. Lebensjahr in Phoenix, Arizona - der Stadt, in der auch ihre "Bis(s)"-Protagonistin Bella mit ihrer Mutter gewohnt hat. "Bis(s) zum Morgengrauen" war Meyers erstes Buch und gleich ein großer internationaler Erfolg.

Die "Bis(s)"-Bücher erscheinen in 40 Ländern und 39 Sprachen. Bisher wurden weltweit um 42 Millionen Exemplare verkauft.

42 Millionen verkaufte Bücher weltweit

Die deutschsprachigen Ausgaben der ersten drei Bände "Bis(s) zum Morgengrauen", "Bis(s) zur Mittagsstunde" und "Bis(s) zum Abendrot" wurden bisher rund 2 Millionen mal verkauft.

Die Verfilmung vom ersten Band, "Twilight – Bis(s) zum Morgengrauen", (Start: 15.1.2009) löste in Deutschland einen Run auf die Kinos aus. In nur vier Tagen sahen über 730 000 Menschen den Film. Das bedeutete Platz eins der Kino-Charts.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!