Fotostrecke: Widerstand in Mutantenland

Die Marvel-Superhelden mit dem Gendefekt kehren ins Kino zurück: In "X-Men 3: Der letzte Widerstand" päsentieren menschliche Forscher ein Heilmittel für das spezielle Mutanten-Chromosom. Während einige Betroffene tatsächlich ins Grübeln kommen, ob ein Leben ohne ihre Superkräfte nicht Vorteile hätte, ist ein großer Teil der Mutantenwelt empört. Viele wollen so bleiben, wie sie sind - und betrachten die Existenz des Medikaments als Aufforderung zum Völkermord. Grund genug, mit einer großen Armee zurückzuschlagen. Auf welche Seite wird sich die Truppe des menschenfreundlichen Professor Xavier schlagen?

Text Claudia Fudeus
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!