Angelo Kelly: Das große Glück kam nach der Karriere

Angelo Kelly war in den 90ern ein echter Super-Star. Die "Kelly-Family" gab zahlreiche Konzerte, wurde von Fans verfolgt. Doch dann kam der Absturz - und ein ganz neues Leben.

Gemeinsam mit seinen Geschwistern war Angelo Kelly in den 90ern ein echter Star. Die Kelly-Familiy trat in zahlreichen TV-Sendungen auf, gab Konzerte und lebte in einem Schloß in der Nähe von Brühl. Angelo Kelly wurde mit seinem Hit "Sometimes, I Wish I Were An Angel" ein Teenie-Schwarm. Doch diese Zeiten sind lange vorbei. Nur einzelne Mitglieder der Familie, wie Maite Kelly oder Bruder Joey Kelly, schafften es, sich in den Medien zu halten.

Doch um Angelo war es lange Zeit still. Nun hat er in der Vox-Sendung "Goodbye Deutschland - Ich wandere aus" ausführlich über seinen nicht immer einfachen Weg berichtet. Angelos Erfolg als Solo-Künstler blieb aus, das Vermögen der Familie war schnell aufgebraucht. Er verschwand von der Bildfläche. Privat fand er das große Glück, heiratete und ist Vater von mittlerweile fünf Kindern.

Zurück zu den Wurzeln

Die Familie zu ernähren war zeitweise eine harte Aufgabe. Zwischen 2009 und 2013 reiste Angelo zusammen mit seiner Frau Kira und den gemeinsamen Kindern Gabriël Jerome (14), Helen Josephine (13), Emma Maria (10) und Joseph Ewan Gregory Walter (5) im Wohnwagen quer durch Europa.

Da keine Jobs in Sicht waren, schlug sich der Sänger so durch, wie er es von seinem Vater gelernt hat: Er wurde Straßenmusiker. Manchmal habe man sich mit 30 Euro am Tag durchschlagen müssen. Besonders schlimm sei es gewesen, als er sich am Finger verletzt habe und nur noch 50 Euro in der Familienkasse gewesen seien, sagte Kelly in der Aussteiger-Sendung.

Neuer Start ins Glück

Diese schweren Zeiten sind heute vorüber. Mit seiner Familie lebt Kelly glücklich in einem Haus in Irland, gemeinsam mit seinen Lieben hat er erfolgreich eine Album aufgenommen ("Irish Christmas"). Und auch die deutschen Zuschauer scheinen sich weiter für den blonden Spross der Kelly-Familie zu interessieren. Die Sendung mit Angelo Kelly fuhr auf Vox einen Quotenrekord ein!

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!