Besucht MIA. in der Bym-WG!

Kurz vor dem Tourstart zu ihrem neuen Album "Willkommen im Club" legen MIA. mit Frontfrau Mieze einen Stopp in der Bym-WG ein. Also kommt vorbei und besucht sie!

Die Band MIA. tourt bald zu ihrem aktuellen Album "Willkommen im Club" durch Deutschland.

Eigentlich hätte man es wissen müssen: Eine Schule, die schon "John-Lennon-Gymnasium" heißt, kann nur musikalische Genies hervorbringen. Begonnen hat alles im Sommer 1997. Damals lernte die 18-jährige Mieze an eben dieser Berliner Schule den Gitarristen Andi kennen. Sie wussten nicht viel voneinander, und trotzdem war da etwas, das sie von Anfang an zusammen schweißte: die Musik. Von da an verbrachten sie jede freie Minute miteinander, hörten Nirvana und komponierten Songs - Andi mit seiner Gitarre und Mieze, die damals schon Gesangsstunden nahm, mit Zettel und Stift. Es war schließlich ihre gemeinsame Mitschülerin und spätere Moderatorin Sarah Kuttner, die die beiden mit Bassist Robert und Gitarrist und Keyboarder Ingo zusammen brachte. Als auch noch der passende Schlagzeuger gefunden war, hielt die Band nichts mehr auf. Von da an übten sie regelmäßig im Proberaum, gaben sich den Namen Me in Affairs und traten in Jugendclubs auf. Unter den Zuhörern waren auch drei Berliner Fans, die so begeistert von den Newcomern waren, dass sie kurzerhand ihr eigenes Label und Management R.O.T. (Respect or Tolerate) gründeten und Me in Affairs unter Vertrag nahmen.

MIA.-Frontfrau Mieze: Nichts ist schlimmer, als sich zu langweilen

Schnell entwickelte sich die Band, die sich fortan nur noch MIA. nannte, zu einem Insidertipp in der Elektroclubszene und brachte 2002 ihr erstes Album "Hieb und stichfest" auf den Markt. Die Singleauskopplung "Alles neu" erinnerte stark an die Neue Deutsche Welle - und begeisterte trotzdem oder gerade deshalb die Kritiker. Drei Platten und unzählige Konzerttouren später sind die fünf auch bei der breiten Masse angekommen. Ihr neustes Album "Willkommen im Club" ist tanzbarer, fröhlicher und weniger aggressiv als seine Vorgänger. Im Dezember gehen MIA. auf große Deutschlandtour. Frontfrau Mieze, die alle Texte selbst schreibt, sagte mal in einem Interview: "Ich finde nichts schlimmer, als mich zu langweilen". Keine Angst, Mieze, das tun wir uns mit euch bestimmt nicht.

>> Auf der nächsten Seite: Besucht MIA. in der Bym-WG

M.I.A. in der Bym-WG

Besucht Mieze-Frontfrau MIA. in der Bym-WG!

Doch bevor die "Willkommen im Club"-Tour startet, könnt ihr MIA. in der Bym-WG treffen. Dort hat Mieze eine eigene WG bezogen, zeigt Videos, veröffentlicht die Tourdaten und beantwortet eure Fragen. Also: Kommt vorbei und schaut euch um! Ihr habt noch kein Zimmer in der Bym-WG? Dann meldet euch >> hier an und zieht schnell ein!

Fotos H. Flug
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!