VG-Wort Pixel

Buchtrends Lesetipps für den Herbst 2022: Tolle Kinder- und Jugendromane

Buchtrends Herbst 2022: Frau küsst Tochter beim Vorlesen
© sergiubirca / Adobe Stock
Egal, wohin sich die Temperaturen gerade bewegen – ein gutes Buch wärmt die Seele. Hier kommen unsere liebsten Kinder- und Jugendromane.

Madlen Ottenschläger – Gustav und Frida

Affiliate Link
Gustav und Frida - Blitzeschnell und trödellangsam: Eine Geschichte übers Trödeln und Hetzen: Bilderbuch
Jetzt shoppen
16,00 €

Mit Kindern und Tempo ist das ja so eine Sache: Mal sind sie viel zu schnell unterwegs, mal nervtötend langsam (zumindest in den Augen der Eltern). Insofern gibt es auch in der Freundschaft von Gepard und Faultier ein Problem, wenn beide glücklich sein wollen. Aber warum sich nicht mal auf das Blitzflitzen beziehungsweise Trödeln des oder der anderen einlassen? Dabei begleitet dieses Bilderbuch die beiden Tiere ganz wunderbar.

I: Dorothee Blankenhagen, 32 S., 16 Euro, Annette Betz, ab 4

Helen Rutter – Neun Wünsche für Archie

Affiliate Link
Neun Wünsche für Archie
Jetzt shoppen
17,00 €

Archie Crumb hält sich für einen unbrauchbaren Menschen, denn während alle anderen Kinder zumindest irgendeine Stärke haben, sieht er nur Schwächen an sich. Außerdem liegt seine Mum seit einer Weile nur noch im Bett, und sein Dad hat eine neue Familie. Und dann auch noch ein Crash mit dem Fahrrad ... Doch zumindest der entpuppt sich als Glücksfall, der Archie neun freie Wünsche beschert. Dass es nicht immer einfach ist, wenn diese wahr werden, und dass Hoffnung wichtiger ist als Magie, erzählt die Engländerin Helen Rutter gleichzeitig einfühlsam und witzig. 

Ü: Silke Jellinghaus, 256 S., 17 Euro, Atrium, ab 10

Nils Mohl – Henny & Ponger

Affiliate Link
Henny & Ponger: Ein Roadtrip mit Romantik- und Retrofeeling voller Sprachwitz! Spannender Coming of Age Roman. Jugendbuch ab 14 Jahre
Jetzt shoppen
18,00 €

Dass Liebesgeschichten in öffentlichen Verkehrsmitteln beginnen, ist vielleicht nichts Ungewöhnliches. Aber aus Hennys und Pongers erster Begegnung in der S-Bahn entwickelt sich schnell ein Abenteuer, dem die Welt buchstäblich nicht genug ist. Und das ist in gut 200 Kurzkapiteln, die manchmal nur wenige Absätze umfassen, außerdem so rasant erzählt, dass vermutlich selbst diejenigen Jugendlichen dranbleiben, die sonst vor dicken Büchern zurückschrecken. 

320 S., 18 Euro, mixtvision, ab 14

Raffaela Schöbitz – Mach dir die Welt

Affiliate Link
Mach dir die Welt: 30 Frauen erzählen: Ein Buch zum Mitmachen
Jetzt shoppen
25,00 €

Die komplette Gleichstellung der Geschlechter wird laut Statistik erst in über 130 Jahren Realität sein. Mädchen müssen sich also auch heute noch mehr anstrengen, um das Gleiche zu erreichen wie ihre Altersgenossen. Was dabei hilft? Vorbilder. Die präsentiert dieses Buch von Cleopatra über Ada Lovelace (Mathematikerin) bis Zheng Yisao (chinesische Piratin). Nach jedem Porträt laden Mitmachübungen ein, selbst (kre-)aktiv zu werden. Natürlich auch was für Jungen!

192 S., 25,50 Euro, Leykam, ab 8

Varsha Shah – Ajay und die Tintenhelden

Affiliate Link
Ajay und die Tintenhelden
Jetzt shoppen
15,00 €

Zeitungen sind Ajays Welt: Als Straßenjunge im Mumbai verkauft er sie zwar nur, aber später will er ein berühmter Journalist werden. Doch plötzlich haben er und seine Freund:innen die Chance, eine eigene Zeitung zu gründen, und begeben sich gleichzeitig auf eine investigative und gefährliche Recherche. Kinderarmut und die Arbeit in den Textilfabriken sind schwere Themen und werden hier dennoch spannend und lesbar verwoben. 

I: Sònia Albert, Ü: Katharina Naumann, 240 S., 15 Euro, Atrium, ab 10

ausgesucht von Antje Kunstmann Brigitte

Mehr zum Thema