Bücher im August

In unseren Buchtipps stellen wir euch regelmäßig die Neuerscheinungen des Monats vor. Diesmal mit dabei: ein cooler L.A.-Roman, ein düsterer schwedischer Krimi und zwei Bücher, über das, was Frauen wollen -

Bücher im August

Buchmesse: Brigitte Live mit Zeruya Shalev

James Frey: Strahlend schöner Morgen

Esperanza, Tochter illegaler Einwanderer aus Mexiko, muss trotz super Schulnoten in der Villa einer stinkreichen Tyrannin putzen, weil sie sich ein Studium nicht leisten kann. Amberton, ein schwuler Hollywood-Superstar, der sich Kraft seines Ruhmes sexuelle Zuneigung erpresst, führt eine glückliche Scheinehe mit seiner lesbischen Frau. Old Man Joe ist ein Penner mit großem Herz, der in einer Imbiss-Toilette lebt und versucht ein drogenabhängiges Mädchen zu retten. Und dann sind da noch Maddie und Dylan, zwei 19-jährige Provinz-Teenager, denen es egal ist, ob sie in dreckigen Motels und von mies bezahlten Jobs leben müssen, weil ihnen Sonne, Pazifik und Freiheit einfach wichtiger sind.

"Strahlend schöner Morgen" von Bestseller-Autor James Frey, 40, ist gleich vier Romane plus ein historischer Stadtführer durch eine der spannendsten und schrillsten Metropolen der Welt: Los Angeles - die eigentliche Hauptfigur des Romans.

Der Autor: James Frey

Frey, der selbst in L. A. lebte und nach einem Kunststudium dort als Skateboardverkäufer, Drehbuchschreiber, Berater in Jugendcamps, Hilfskellner, Filmproduzent, Türsteher und Regisseur arbeitete und viele Jahre drogenabhängig war, kennt die Extreme der Stadt. Er beschreibt sie nur scheinbar sparsam unterkühlt - auch bei wörtlicher Rede ohne An- und Abführungszeichen - und doch ist seine Liebe zu den Figuren, deren Handlungsstränge sich nie berühren, fast körperlich zu spüren. Seine Liebe zur Stadt scheint dagegen keine ganz glückliche zu sein, James Frey lebt seit Jahren in New York.

"Er hat ein großes Buch geschrieben. Über eine Stadt. Über Los Angeles." schreibt die "New York Times" ganz im Stil James Freys über seinen 600-seitigen City-Trip. Ja. Das stimmt.

James Frey Strahlend schöner Morgen Ullstein Hardcover, 592 Seiten 22,90 EUR ISBN: 978-3-550-08767-7

Auf der nächsten Seite: Mons Kallentoft - "Blut soll euer Zeichen sein"

Mons Kallentoft: Blut soll euer Zeichen sein

Mons Kallentoft: Blut soll euer Zeichen sein

Es ist Sommer im schwedischen Linköping. Genauer gesagt ein unerträglich heißer Sommer. Die ganze Stadt ächzt unter der brüllenden Hitze, die Straßen sind menschenleer - verlassen von den Einwohnern, die ihre freie Zeit am liebsten am nahen Badesee verbringen. Da erschüttert ein grausamer Überfall die verschlafene Stadt: Die fünfzehnjährige Josefine wird im Stadtpark gefunden - nackt, blutend aus unzähligen Schnittwunden, und - vergewaltigt. Während Josefine krampfhaft versucht, sich an den Tathergang zu erinnern, wird ein anderes Mädchen ermordet aufgefunden: Theresa. Auch sie wurde vergewaltigt, auch ihr Körper ist mit Schnittwunden übersät. Und: Genau wie Josefine wurde auch Theresa nach der Tat mit einem Chlorreiniger sauber geschrubbt.

Kriminalkommissarin Malin Fors und ihr Kollege Zeke Martinsson nehmen die Ermittlungen auf. Schnell verstehen sie, dass der Täter ihnen etwas sagen will, dass er durch das Reinwaschen seiner Opfer eine gewisse Unschuld, eine mögliche Wiedergeburt anstrebt.

Doch als ein zweiter Mord geschieht und auch Malins Tochter Tove ins Visier des Killers gerät, müssen sich die Ermittler eingestehen, dass sie noch immer Dunkeln tappen...

Der Autor: Mons Kallentoft

Dass die Schweden Möbel designen und Autos bauen können, wissen wir. Dass sie begnadete Krimiautoren sind, ist spätestens seit Henning Mankell auch kein Geheimnis mehr. Doch dass der Pool an solch talentierten Schriftstellern schier unerschöpflich ist, das beweist uns eindrucksvoll Mons Kallentoft mit seinem zweiten Roman "Blut soll euer Zeichen sein". Kallentoft spielt mit der Sprache, philosophiert, erschreckt und lässt seine Kommissarin Malin leiden und verzweifeln. Er wechselt häufig die Perspektiven, erzählt die Geschichte nicht nur aus Malins Sicht, sondern lässt immer wieder andere Protagonisten zu Wort kommen. Völlig unerwartet tauchen plötzlich unendlich kluge Sätze auf wie "All das Schweigen, gegen das sie ankämpfen müssen. So viel Leben wird geheimgehalten, um auf diese Weise erhöht zu werden, als wäre Schweigen blödes Weihwasser."

Und noch etwas ist anders bei Kallentoft: Auch die ermordeten Mädchen kommen zu Wort. Beschreiben, wie sie ihren Tod erlebt haben, beobachten die Kommissare bei ihrer Arbeit.

Das ist ungewöhnlich - und genau das ist es auch, was Mons Kallentoft zu der Krimi-Entdeckung des Jahres macht.

Mons Kallentoft Blut soll euer Zeichen sein Wunderlich Hardcover, 448 Seiten 19,90 EUR ISBN: 978-3-8052-0875-8

Auf der nächsten Seite: Olivia Darling - "Ladies Drink Champagne"

Olivia Darling: Ladies drink Champagne

Olivia Darling: Ladies drink Champagne

Klar, Frauen stehen auf dicke Klunker, sportliche Autos und natürlich: Schampus! Und obwohl sich die Überschrift "Prickelnde Affären. Perlende Getränke. Perfide Intrigen." auf dem Buchrücken sehr nach Denver-Clan-Verschnitt anhört, überrascht "Ladies drink Champagne" mit Witz und einfallsreichem Plot.

Drei vollkommen verschiedene Frauen: das junge Zimmermädchen Kelly aus England, die erfolgreiche französische Businessfrau Madeleine und das amerikanische Topmodel Christina. Sie alle kommen unverhofft in den Besitz eines Weinguts. So geraten sie ins Visier dreier berühmter Weinkritiker, die eines Abends nach zu viel - wer hätte es gedacht - Champagner, eine Wette abschließen. Jeder setzt auf eine der Winzerinnen wider Willen. Wer wird den besten Jahrgangschampagner produzieren und die Wette gewinnen?

Aus den verschiedenen Perspektiven der drei Protagonistinnen erzählt, überzeugt Olivia Darlings Roman vor allem durch die vielen kleinen Handlungsstränge, deren Zusammenhänge bis kurz vor Schluss unübersichtlich wirken. Dabei ist die Antwort doch eigentlich so nah...

Ein schönes Buch für Fans von starken Frauengeschichten. Wobei der Mistkerl am Ende leider nicht das kriegt, was er verdient.

Olivia Darling Ladies drink Champagne rororo Taschenbuch, 535 Seiten 8,95 EUR ISBN: 978-3-499-24930-3

Auf der nächsten Seite: Holly McQueen - "Mein glamouröses Doppelleben"

Holly McQueen: Mein glamouröses Doppelleben

Holly McQueen: Mein glamouröses Doppelleben

Isabel Bookbinder will Bestsellerautorin werden, aber das einzige, was sie jemals geschrieben hat, ist ein schlechter, drei Kapitel umfassender, seicht erotischer Schulaufsatz. Irgendwie manövriert sie sich, wenn auch nicht ganz freiwillig, aus ihrem schlecht bezahlten, langweiligen Job hinein in ein scheinbar glamouröses Leben als Assistentin einer Bestseller-Autorin mit Riesenvilla, Chauffeur und Star-Coiffeur. Ob sie da noch Zeit findet, an ihrem Buch zu schreiben?

Die Autorin: Holly McQueen

Einen Roman über die Qualen einer Schriftstellerin zu schreiben, die zwar höllisch inspiriert ist, aber nie ein einziges Wort schreibt, ist an sich eine großartige Idee. Anfangs macht es auch großen Spaß, der fantastischen Realität der Protagonistin Isabel Bookbinder zu folgen, die sich immer tiefer von einem in den anderen Schlammassel verirrt. Zwischenzeitlich hofft man allerdings, der Roman enthielte vielleicht ein wenig mehr Handlung und ein wenig weniger Spinnereien der Protagonistin. Denn die ist beizeiten ganz schön anstrengend!

Und auch wenn man Holly McQueens Debütroman wohl dosiert (50 bis 100 Seiten am Tag sind vollkommen ausreichend, sonst möchte man Miss Bookbinder einfach nur noch den Hals umdrehen) genießen sollte, ist er in jedem Fall sehr liebens- und ebenso lesenswert! Das Ende reißt (fast) alles wieder raus.

Holly McQueen Mein glamouröses Doppelleben rororo Taschenbuch, 446 Seiten 8,95 EUR ISBN: 978-3-499-24793-4

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!