"Hamburg: Nicht lang schnacken! Ein Heimatbuch"

Ein ungewöhnlicher Hamburg-Reiseführer in Form eines Tagebuches zeigt die versteckten Seiten der Hansestadt.

Die Journalistin Tania Kibermanis entdeckt Neues nicht nur gern auf Reisen nach Afrika, sondern am liebsten vor der eigenen Hamburger Haustür. Dort wimmelt es nämlich von ungewöhnlichen Geschichten, wenn man nur genau hinsieht. Das Ergebnis ist ein ungewöhnlicher Reiseführer mit wunderbar heiteren, provokanten und auch nachdenklichen Anekdoten aus einer Stadt, die viele Kontraste zu bieten hat – aufgeschrieben als Tagebuch eines Tages. Ein Kulturführer, in dem aber auch eine Menge Recherchearbeit steckt.



Tania Kibermanis: „Hamburg: Nicht lang schnacken! Ein Heimatbuch“, 256 S., 11,95 Euro, Conbook Medien

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!