Dschungelcamp 2009: Die Kandidaten

Es ist wieder soweit: "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" geht in eine neue Runde. Und wieder stellt sich nur eine Frage: Wer zur Hölle sind diese Menschen und warum sind sie angeblich Stars? Wir stellen euch die zehn Kandidaten vor.

Giulia Siegel

Giulia Siegel: Kandidatin im Dschungelcamp 2009

Die 34-jährige Tochter von Schlager-Komponist Ralph Siegel war schon vor dem Start des Dschungelcamps in aller Munde - und das im wahrsten Sinne des Wortes. So busselte sie freizügig mit Leidensgenossin Lorielle London und demonstrierte engste Frauen-Freundschaft. Wenn Giulia nicht im australischen Busch unterwegs ist, arbeitet sie in München als Model, Moderatorin und DJane. Zuletzt war die geschiedene Mutter dreier Kinder mit Tennisspieler Tommy Haas verbandelt. Leser einschlägiger Klatsch-Gazetten kennen sie außerdem von diversen Boutique-Eröffnungen und Promi-Partys - wie erst kürzlich in Kitzbühel, als sie ein Schwein in die Kameras hielt, das daraufhin anfing, sein Geschäft zu verrichten. Auch schön...

Mehr zum Dschungelcamp 2012 auf RTL.de

Christina "Mausi" Lugner

Christina "Mausi" Lugner: Kandidatin im Dschungelcamp 2009

Dem breiten Publikum bekannt wurde die Mausi durch ihre wilden Streitereien mit Ex-Mann Richard "Mörtel" Lugner (Stichwort: "Ach Mausi, warum schreist denn jetzt scho wieder?"), die ungeniert zwei Jahre lang in einer eigenen österreichischen Reality-Soap breit getreten wurden. Im Sommer 2007 ließ sich das einstige Glamour-Pärchen der Wiener High-Society dann scheiden, was dem Streben der beiden nach permanenter Leinwandpräsenz jedoch keinen Abbruch tat. Ab Herbst 2007 drehte der schwerreiche österreichische Bauunternehmer Richard Lugner (Spitzname Mörtel) den Spieß einfach um und suchte in der TV-Show "Die Lugners - Mörtel sucht das Glück" einfach flugs eine neue Streitpartnerin. Und auch Mausi ist noch dick im Geschäft: Ihre Talkshow "Christina Lugners Vip Club" ist in Österreich ein Quotenhit.

Gundis Zàmbó

Gundis Zàmbó: Kandidatin im Dschungelcamp 2009

Die TV-Moderatorin Gundis Zàmbó geriet schon fast in Vergessenheit, bis sie sich medienwirksam mit einem schonungslosen Buch über ihre jahrelange Bulimie zurück in die Öffentlichkeit katapultierte und mehrere Wochen lang durch die deutsche Talkshow-Garde tingelte. Mittlerweile engagiert sie sich für Initiativen gegen den Schlankheitswahn. Die 42-Jährige lebt in München.

Ingrid van Bergen

Ingrid van Bergen: Kandidatin im Dschungelcamp 2009

Leicht hat es Ingrid van Bergen in ihrem Leben bestimmt nicht gehabt. Die in Danzig geborene Schauspielerin floh zum Ende des Zweiten Weltkriegs mit ihrer Familie vor der Roten Armee nach Dänemark, während viele ihrer Schulfreundinnen auf der 1945 gesunkenen Gustloff ums Leben kamen. In Dänemark blieb sie dann drei Jahre interniert, ehe sie 1948 im Alter von 17 Jahren nach Deutschland zurück durfte. 1977 kam sie für fünf Jahre ins Gefängnis, nachdem sie ihren Lebensgefährten im Affekt erschossen hatte. 13 Jahre später starb ihre jüngere Tochter mit 26 Jahren an Krebs. Warum aber eine Frau, die so viel erlebt hat, sich noch mit Banalitäten wie dem Dschungelcamp abgeben muss, lässt einen dann doch etwas ratlos zurück.

Lorielle London

Lorielle London: Kandidatin im Dschungelcamp 2009

Man nehme einen hyperaktiven, sich seiner sexuellen Orientierung nicht sicheren jungen Mann, schicke ihn zu "Deutschland sucht den Superstar", halte sich bei seinen Auftritten die Ohren zu, warte einige Zeit und entdecke ihn dann auf dem TV-Bildschirm wieder, während er sich in Kakerlaken suhlt. Das gab es schon mal? Richtig: In der ersten Staffel vom Dschungelcamp beehrte uns schon Daniel Küblböck, nachdem er eine gewisse Zeit wie vom Erdboden verschluckt war. Nun scheint sich das Ganze zu wiederholen, nur mit dem Unterschied, dass der Mann mittlerweile eine Frau ist. Lorielle London hieß erst Lorenzo, dann Lory Glory und hat nun endlich ihre Identität gefunden - nach gefühlten 378 Operationen. Behauptete Lorenzo noch vor einigen Jahren steif und fest, er würde niemals ins Dschungelcamp gehen, da Erzfeind Daniel Küblböck schon dort war, sieht Lorielle das offensichtlich nicht ganz so eng. Sie sei ein Mädchen vom Lande und liebe die Natur, ließ sie ungefragt mitteilen. Aha. Wir sind gespannt wie sehr angesichts von Maden und idyllischem Plumpsklo diese Prämisse nach dem Dschungelcamp noch gilt.

Günther Kaufmann

Günther Kaufmann: Kandidat im Dschungelcamp 2009

Bevor Günther Kaufmann es nötig hatte, ins Dschungelcamp zu gehen, spielte er wirklich mal niveauvolle Rollen. Niemand Geringeres als Rainer Werner Fassbinder entdeckte ihn in den Siebziger Jahren und ließ ihn in seinen Filmen wie "Berlin Alexanderplatz" oder "Die Ehe der Maria Braun" mitspielen. Seinen vorläufigen Tiefpunkt hatte Kaufmann dann 2002, als er für einen gestandenen Mord ins Gefängnis wanderte, den er aber gar nicht begangen hatte. Er wollte seine krebskranke Frau schützen, ließ er verlauten und wurde 2005 freigesprochen. Dieses Thema wird sicherlich bei dem einen oder anderen lauschigen Abend ums Lagerfeuer im Camp ausreichend Gehör finden.

Norbert Schramm

Norbert Schramm: Kandidat im Dschungelcamp 2009

Norbert wer? Netterweise hält der unbekannte Y-Promi seinen Schlittschuh in die Kamera, sonst könnte man ihn so gar nicht verorten. Googeln wir ihn, lernen wir: Norbert Schramm war mal ein sehr bekannter Eiskunstläufer. Dies ist allerdings schon ein Weilchen her: Seine letzte Deutsche Meisterschaft gewann er 1984. Nun ja. Mittlerweile arbeitet er als Regisseur und Choreograf für diverse Eislaufshows. Man lernt ja nie aus.

Nico Schwanz

Nico Schwanz: Kandidat im Dschungelcamp 2009

Bei dem Namen können wir uns dem einen oder anderen Gag in den Überschriften der großen Klatschblätter in den nächsten Wochen sicher sein. Wir sparen uns hier mal sämtliche Wortwitze und geben ganz nüchtern zu Protokoll: Der Herr Schwanz ist gelernter Friseur, wurde 2002 als Model entdeckt und betreibt heute einen eigenen Friseursalon in Jena. Dieser soll ihm allerdings kaum Geld einbringen, weshalb er die Gage im Dschungel wohl ganz gut gebrauchen werden kann. Wieso aber Nico Schwanz jetzt ein Star ist, wird trotz sachlicher Analyse nicht ganz klar.

Michael Meziani

Michael Meziani: Kandidat im Dschungelcamp 2009

Marienhof-Fans ist der Name bestimmt ein Begriff: Michael Meziani spielte in der Vorabendserie vier Jahre lang den Sportlehrer Kai Süsskind. Seit 2008 legt er für seinen neugeborenen Sohn eine Drehpause ein und widmet sich momentan einem Fitness- und Ernährungsratgeber. Ob er für diesen im Dschungel genug Inspiration findet, ist fraglich. Sicherer ist da schon, dass er nach der Staffel zumindest ein, zwei Leuten mehr ein Begriff sein wird. Wenn er sich geschickt anstellt.

Peter Bond

Peter Bond: Kandidat im Dschungelcamp 2009

Peter Bond hat sich, bescheiden wie er ist, nach keinem Geringeren als James Bond benannt. Der Schauspieler, der es in jungen Jahren auch in Pornofilmen ordentlich krachen ließ, wurde später vor allem durch TV-Moderationen des Glücksrads und der goldenen Schlagerparade "bekannt". Auch ihm könnte das Dschungelcamp ganz gelegen kommen, denn der 56-Jährige ist bekennender Hartz-IV-Empfänger.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!