Oscar 2008: Bester Song

Welcher dieser Songs aus den Filmen "Der Klang des Herzens", "Verwünscht" und "Once" klingt am meisten nach Oscar? Hören Sie rein.

"Raise It Up" - Der Klang des Herzens

"Der Klang des Herzens": Schon im Titel des Films liegt Musik. Nominiert als bester Song ist der soulig-mitreißende Titel "Raise It Up". Geschrieben haben ihn Jamal Joseph, Charles Mack und Tevin Thomas. Gesungen wird er von der gerade mal 11-jährigen Schwarzen Jamia Simone Nash, begleitet vom Gospel-Chor des Impact Repertory Theaters. Die Handlung des Films: Ein kleiner Waisenjunge glaubt nicht, dass seine Eltern tot sind und macht sich auf die Suche nach ihnen.

Hören Sie in den Song rein:

"Happy Working Song", "So Close", "That's How You Know" - Verwünscht

Musik und Disney - zwei Dinge, die untrennbar miteinander verbunden sind. Vielleicht sind gerade deshalb gleich drei Songs aus dem "Verwünscht"-Soundtrack nominiert. Die Tracks komponiert hat der 8-fache Oscargewinner Alan Menken, der auch schon die Musik zu "Arielle - Die kleine Meerjungfrau" schrieb. "Happy Working Song" und "That's How You Know" werden gesungen von der Hauptdarstellerin Amy Adams. "So Close" interpretiert der US-amerikanische Sänger Jon McLaughlin. Im Film geht es um eine Zeichentrick-Prinzessin, die sich plötzlich im realen New York des 21. Jahrhunderts wiederfindet.

"Happy Working Song" - Hören Sie rein:

"So Close" - Hören Sie rein:

"That's How You Know" - Hören Sie rein:

"Falling Slowly" - Once

Nicht wenige Oscar-Kenner glauben, dass der nominierte Song "Falling Slowly" einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz hat: Schließlich stammt der Titel aus einem Musikfilm, in dem es auch noch darum geht, dass zwei Amateur-Musiker ihren Traum von der eigenen CD wahr machen. Die Ballade wurde geschrieben und wird gesungen von den beiden Hauptdarstellern Glen Hansard und Markéta Irglová.

Hören Sie rein:

Julia Abb

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!