Oh nein: Kermit und Miss Piggy geben Ende ihrer Liebe bekannt

Das war's: Nach vielen gemeinsamen Jahrzehnten auf der Bühne trennen Kermit und Miss Piggy ab sofort Beruf und Privatleben.

"Menschen ändern sich. Frösche und Schweine auch."

Beide Muppets gaben sich auf Nachfrage unterschiedlich offen. Auf einer kurzen Pressekonferenz sagte Kermit etwas verhalten: "Menschen ändern sich. Frösche und Schweine auch. Wir waren beide für eine lange, lange Zeit zusammen und das ist eine persönliche Angelegenheit."

Miss Piggy war in ihrer Einschätzung deutlich direkter: "Mich zu daten ist, wie sehr dicht an der Sonne zu fliegen. Es war unvermeidlich, dass Kermit zu Boden gehen würde, während ich im Himmel bleibe."

Tatsächlich verdichten sich die Anzeichen, dass die Trennung wohl von Piggy ausging und Kermit eher versucht, die professionelle Fassade aufrecht zu erhalten, während seine Ex bereits andere Puppen tanzen lässt.

Das ist ein Schlussstrich unter einem der wenigen Vorzeige-Paare in Hollywood. Noch vor kurzem erzählten beide BRIGITTE zum Start ihres Films "Muppets most wanted" exklusiv das Geheimnis ihrer Langzeit-Beziehung.

BRIGITTE-Exklusiv: Kermit und Piggy über das Geheimnis ihrer Liebe

Beziehungstipps: Kermit und Miss Piggy: Das Geheimnis ihrer Liebe

Eine Liebe am Ende - oder vielleicht doch nicht?

Das ist auf den ersten Blick alles sehr traurig. Aber auf den zweiten Blick fällt schnell auf, dass in wenigen Wochen in den USA eine brandneue "Muppet-Show" im Fernsehen anläuft. Natürlich möchte eine neue Show im Vorfeld möglichst viel Aufmerksamkeit und Presse erzeugen. Und vergessen wir nicht: Frosch und Schwein sind im Showgeschäft alte Hasen und wissen genau, wie man die Werbetrommel rührt.

Miss Piggy gibt das auch relativ direkt zu: "Das ist gute PR. Ich bin froh, dass wir uns getrennt haben!", sagte sie auf der Pressekonferenz. "Das wird großartig für meinen Star-Status!"

Die Chancen stehen gut, dass diese Geschichte vielleicht doch noch ein Happy-End haben wird. Die Muppet-Nachrichten werden garantiert sofort berichten, wenn sich die Konfliktpartner nicht mehr in der Wolle liegen.

Wer hier schreibt:

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!