Zu schön, um intelligent zu sein?

Peinlicher Sexismus gegenüber Keira Knightley: Laut ZDF-"heute-journal" ist Keira Knightley eigentlich zu attraktiv, um eine begabte Mathematikerin zu spielen.

Sexismus ist für Keira Knightley ja leider nichts Neues. Auch das ZDF fühlte sich berufen, im "heute-journal" in der Truhe staubiger Gender-Klischees zu kramen:

"Bei dieser Figur hat das Drehbuch erheblich nachgeholfen. Vor allem ist Keira Knightley um einiges hübscher als die meisten Mädchen, die in der Schule damals gut in Mathe waren", so der ZDF-Redakteur über ihre Rolle im neuen Film "The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben".

Video: Daniel Day-Lewis über "There will be Blood"

Stimmt, wer gut in Mathe war, war natürlich - damals wie heute - unattraktiv. Hübsche Mädchen können ja nicht rechnen. Wahnsinns-Gag! Hatte den Dieter Thomas Heck noch übrig?

Sexismus und Keira Knightley: Der Beitrag in der ZDF-Mediathek

Inhalte aus Mediatheken einbetten: http://mediathek.einbetten.reloado.com

Lieber ZDF-Redakteur, jetzt mal unter uns Männern: Wurden Sie in der Schule vielleicht mal enttäuscht? Hat selbst die Mathe-Streberin Ihre Avancen nicht erwidert? Hätten Sie doch nur den Menschen hinter der guten Zensur gesehen, und sie gefragt, Ihr Date für den Abschlussball zu sein! Dann hätte sie bestimmt sofort die Brille abgenommen, in Zeitlupe ihre langen Haare geschwenkt und offenbart, dass sie in Wahrheit wunderschön ist, ganz heimlich und versteckt hinter dem ganzen Mathe. Jetzt ist es zu spät. Aber dafür kann doch Keira Knightley nichts.

Ihr Abschlussurteil über den Film: "Knightley spielt im wesentlichen Knightley". Es folgen eineinhalb Minuten Jubel über Co-Star Benedict Cumberbatch, seine überragenden Schauspielkünste und die komplexe Figur des Alan Turing, den er spielt. Was übrigens ebenfalls am Drehbuch liegen könnte, das auf die Oscar-Performance des männlichen Hauptdarstellers zugeschnitten ist. Ach nein - das Drehbuch hat Knightley und ihrer Rolle selbstverständlich "erheblich nachgeholfen", schon klar.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!