Netflix & Co.: Diese neuen Serien MÜSSEN wir jetzt gucken!

Eine gute Serie kann uns durch so manchen tristen Abend retten. Was für ein Glück, dass diesen Herbst gleich sooo viele geile Serien auf unserem TV-Programm stehen. 

Wenn die Tage immer kürzer werden und die Temperaturen immer weiter nach unten fallen, wollen wir doch eigentlich nur eins: uns in eine Decke gehüllt auf die Couch fläzen und es uns bei einer coolen Serie mit Popcorn gemütlich machen. Herrlich! Wie praktisch ist es da, dass der Herbst jede Menge Serien-Highlights im Gepäck hat, die wir AUF GAR KEINEN FALL verpassen dürfen. Also Mädels, Decken rausgekramt, Couch weich gesessen, Popcorn in die Mikrowelle geschmissen und los geht’s:

Interview: Javier Bardem

"Gilmore Girls" (Netflix)


Der 25. November steht schon dick rot angestrichen in eurem Kalender? Gut so, denn dann stehen die Gilmore Girls in den Startlöchern, um uns vier unvergessliche Herbst-Abende zu bescheren. In ‚A Year in the Life’ dürfen wir uns sicher wieder auf schnelle Wortgefechte unseres liebsten Mutter-Tochter-Gespanns, ordentlich Liebeschaos (Wir sind übrigens Team Jess!) und jede Menge vom TV übertragbare Koffein-Dröhnungen freuen.

"The Crown" (Netflix)


Netflix weiß einfach, was uns Frauen gut gefällt. Ebenfalls ganz oben auf unserer Must-See-Liste: The Crown. In der teuersten Netflix-Produktion aller Zeiten (satte 80 Millionen US-Dollar) geht es um die englische Königin Elisabeth II. in jungen Jahren, um ihr privates und ihr öffentliches Leben, um Intrigen und um Affären. Hach, so nah werden wir der berühmtesten Monarchin der Welt wohl nie wieder kommen. Haltet euch also bereit, am 4. November 2016 geht es los, zehn Folgen sind geplant.

"Girls" (ZDF neo)


Yes, auch Hannah, Marnie, Jessa und Shoshanna ziehen im Herbst wieder ihre Runden durch Brooklyn und versüßen uns mit Staffel 5 so manchen Abend. Das chaotische und zum Schießen komische Leben der Freundinnen rund um unseren heimlichen Star Lena Dunham startete am 6. Oktober auf ZDFneo.

"Crisis in Six Senses" (Amazon Prime)


Woody Allen und Miley Cyrus in den Hautrollen – das kann nur ein Knaller werden. Die Amazon-Prime-Serie spielt in der kunterbunten Hippiezeit der 1960er Jahren. Eine Familie erhält Besuch von einem Gast, der das bis dahin so normale Leben der Mitglieder ordentlich auf den Kopf stellt. Man darf gespannt sein, aber wo Woody seine Finger im Spiel hat, werden wir in der Regel nicht enttäuscht. Los ging es bereits am 30. September.

"The Path" (Amazon Prime)


Ach, diese Serie ist mal was fürs Auge, denn kein Geringerer als ‚Breaking Bad’-Star Aaron Paul übernimmt hier die Hauptrolle. Na gut, die Handlung klingt auch nicht schlecht: Es geht um eine Religionsgemeinschaft namens Meyerism, deren Mitglieder mit allerlei Machtspielchen zu kämpfen haben. Sexy Aaron flimmert schon seit dem 15. September über alle Amazon-Prime-Bildschirme.

"Narcos" (Netflix)


Weniger männliche Sahneschnitten, dafür mehr Drama verspricht Narcos. Die Serie behandelt die wahre Geschichte um den Aufstieg des Drogen-Barons Pablo Escobar. Und wenn wir eins von Klassikern wie Scarface und Traffic gelernt haben, dann, dass Serien über skrupellose Drogenkartelle immer eine Chance verdienen. Das sehen übrigens auch unzählige Netflix-User so, denn Narcos startete am 2. September mit der zweiten Staffel, während Staffel drei und vier bereits bestätigt wurden.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!