Abgelichtet: Promis im Hotel

Was machen eigentlich Stars wie George Clooney, Minnie Driver oder Christian Slater in ihren Hotelsuiten? Einen vermeintlichen Blick durchs Schlüsselloch gewährt der Fotoband "Room 23".

Auch wenn sie aussehen wie Schnappschüsse: Bei der Inszenierung dieser Fotos überließ die Fotografin Deborah Anderson nichts dem Zufall. Eine exklusive Riege von Prominenten saß ihr für den Bildband "Room 23" (daab, 75 Euro) in der Penthouse-Suite des Peninsula Hotels in Beverly Hills Modell und ließ ihren Vorstellungen freien Lauf, in welchen Situationen ein heimlicher Beobachter sie dort erwischen könnte.

Stars im Hotel

Blick in die Wirtschaftspresse: Der Schauspieler Christian Slater und die Chefin des Schuhlabels "Jimmy Choo", Tamara Mellon, studieren das "Wall Street Journal" im Badezimmer.

Mit zwei abmontierten Lampenschirmen wird George Clooney seinem Image als Scherzkeks wieder einmal gerecht.

Krise und Knarre: Dem Musikproduzenten, DJ und Sänger Moby scheint nach einer durchzechten Nacht sein Spiegelbild nicht sehr zu gefallen.

Die Schauspielerin Minnie Driver zieht sich mit einem Teller Fast-Food aufs stille Örtchen zurück.

Etwas unentspannt wirkt der Musiker Kid Rock beim Kuscheln mit seinem Hund im Bett.

Schauspieler Ray Liotta fühlt sich mit einer unbekannten Freundin sichtlich wohler.

Genießt ihr Leben ohne Exmann Rod Stewart: Das Model Rachel Hunter beim Morgenkaffee.

Bitte recht freundlich: Schauspieler Dennis Hopper mit Kleinbildkamera und Cordhose.

Boxchampion Wladmir Klitschko ist auch hart im Nehmen, was verbale Attacken angeht.

Meike Schnitzler
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!