Für 32.000 Euro: Kannst du dieses Rätsel lösen?

Die Kandidatin hat es nicht hinbekommen - dabei ist die Lösung mit einem kleinen Trick ganz einfach!

Addiert man die Summe der Zahlen von 1 bis 100 ergibt das ... ?

Auf den ersten Blick klingt das gar nicht so schwierig, oder? Alle Zahlen von 1 bis 100 zusammenzählen, das kann doch eigentlich nicht so kompliziert sein!

Für Kandidatin Sandra Rößler war diese Mathe-Frage bei "Wer wird Millionär?" dennoch ein Stolperstein. Nach kurzem Zögern setzte sie ihren Publikums-Joker ein. Eine gute Entscheidung: Ganze 80 Prozent der Zuschauer im Studio kannten die richtige Antwort.

Des Rätsels Lösung:

Um die Summe der Zahlen von 1 bis 100 zu bilden muss man lediglich 101 mit 50 multiplizieren.

101 x 50 = 5050

Und wieso funktioniert der Trick? Wenn man alle der gefragten Zahlen so addiert, dass jeweils die nächsthöchste auf die nächstniedrigste Zahl draufgeschlagen wird (100 + 1, 99 + 2, usw), ergibt das immer zusammen 101. Wenn man 50 dieser Paare bildet, hat man alle Zahlen zwischen 1 und 100 "eingesammelt" - und muss sie nur noch mit der Summe 101 multiplizieren.

Zugegeben: Nicht die schwierigste, aber auch nicht die einfachste Mathe-Frage, die Günter Jauch je gestellt hat. Hättet ihr die Antwort im Ernstfall gewusst?

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!