Guten Morgen! Dieses Erdhörnchen kuschelt sich in den Tag

Strecken, Gähnen und genüsslich in die Laken rollen - dieses Erdhörnchen macht langes Ausschlafen zur großen Kunst.

Einfach schlaftrunken aus dem Bett rollen, sobald der Wecker klingelt? Das kommt für das Erdhörnchen Bikke aus Japan gar nicht in Frage! Aufwachen ist schließlich die erste große Tat des Tages, dafür muss man sich, bitteschön, Zeit nehmen.

Und während andere Erdhörnchen schon mit verschlafenen Augen an ihren kleinen Espressomaschinen stehen oder sich die Nagezähne putzen, nimmt sich Bikke Zeit für einen guten Start: Strecken. Gääääähnen. Und vor allem: Noch einmal so richtig fest an die weichen Laken kuscheln, dafür sind sie schließlich da!

Das alles sieht so gemütlich aus, dass man fast neidisch werden könnte. Wir probieren das auch mal aus, und stellen den Wecker einen Tick vor - gibt ja genug andere Gründe, warum man ruhig mal 15 Minuten früher aufstehen sollte.

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!