Pandabär-Drillinge erblicken das Licht der Welt

Winzig, strubbelig, niedlich: Die Geburt dreier Baby-Pandas wurde in einem chinesischen Zoo gefilmt.

Baby-Pandas: Pandabär-Drillinge erblicken das Licht der Welt
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Neue Gesetze beim Online-Shoppen

So niedlich sehen Panda-Babys nach der Geburt aus

Was für ein Glück für Panda-Mama Juxiao: Sie brachte am 29. Juli gleich drei Panda-Babys zur Welt. Drillinge sind auch bei Pandas eine Seltenheit. Aber noch muss man den Babys die Daumen drücken: In der Natur beschränkt sich die Panda-Mutter in der Regel auf eines der Kinder, die anderen ignoriert sie. Die Mitarbeiter des "Chimelong Safari Park" der Stadt Guangzhou möchten daher auch noch nicht zu viel Optimismus verbreiten und päppeln die Panda-Geschwister erst einmal im Brutkasten auf. Aber die Motivation ist hoch: Sollten die Drillinge die nächsten Monate durchhalten, wäre das ein großer Erfolg in der Pandazucht.

Wir drücken den drei Baby-Pandas die Daumen und freuen uns über drei Dinge, die wir im Video gelernt haben:

1. Panda-Geburten gehen beneidenswert schnell.

2. Pandas sehen als Babys fast wie Mini-Seehunde aus und bewegen sich auch so.

3. Wir sind nicht die einzige Spezies, die schon mal mit der Idee gespielt hat, die anstrengendsten Kinder im Wald auszusetzen ...

heh, Bild: picture alliance / AP Images

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!