Dieser Weihnachtsmann sorgt für die allerschönste Überraschung!

Weihnachtszeit ist Familienzeit. Für diejenigen, die von ihrer Familie getrennt sind, organisiert der Weihnachtsmann manchmal sogar höchstpersönlich ein überraschendes Wiedersehen, das ans Herz geht!

Seine Rückkehr nach einem 9-monatigen Einsatz sollte etwas ganz Besonderes werden: Trent Baskerville kehrte kurz vor Weihnachten in sein Zuhause Fort Campbell zurück. Dort wartete nicht nur seine Frau sehnsüchtig auf ihn. Auch seine zwei kleinen Töchter konnten die Rückkehr ihres Papas kaum erwarten.

Baskervilles Heimkehr sollte den Töchtern immer als ein besonderer Moment in Erinnerung bleiben. Und wer, wenn nicht der Weihnachtsmann, wäre so einer wichtigen Aufgabe gewachsen. Als der Weihnachtsmann die ältere Tochter fragt, was sie sich noch für ein glückliches Weihnachtsfest wünscht, sagt diese nur: "Ich wünsche mir, dass mein Papa nach Hause kommt."

Daraufhin steht der Weihnachtsmann auf und bittet die Kinder, sich kurz umzudrehen. Klar, als Weihnachtsmann will man schließlich unbeobachtet in den Geschenken wühlen. Nicht immer findet sich das richtige auf Anhieb. Doch in diesem Fall ist er natürlich schnell fündig geworden.

Als die Mädchen ihre Augen öffnen, steht ihr größter Weihnachtswunsch wahrhaftig vor ihnen: Ihr Papa ist wieder zu Hause! Und dann dauerte es auch nur einen kurzen Augenblick, bis die erste in seine Arme fiel.

Hach, so viel Liebe und Kitsch sind in der Weihnachtszeit doch goldrichtig! Schau dir gleich oben das Video an!

LV
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!