DSDS-Kandidaten: Wer ist Ihr Favorit?

Drei Männer mit M singen um den Einzug ins Finale: Am Samstagabend entscheidet sich, welche beiden DSDS-Kandidaten weiterkommen. Wir haben die Stärken und Schwächen von Mehrzad, Manuel und Menowin unter die Lupe genommen. Und wer ist Ihr Favorit bei DSDS? Stimmen Sie ab!

Menowin Fröhlich

Kann er singen? Oh ja! Und vor allem: Der kann alles singen! Pop, Blues und - wie er zuletzt bewiesen hat - auch deutsche Schlager. Was an ihm so besonders ist? Er schafft es, jedem Song eine persönliche Note zu verleihen und ihn nicht nur einfach nachzusingen.

Seine Stärken Mit seiner einzigartigen Stimmfarbe, dem hohen Widererkennungswert und sehr viel Gefühl kann Menowin sowohl Balladen als auch schnellere Lieder super singen. Es macht Spaß, ihm zuzuschauen und zuzuhören. Er vereint Gesang mit Performance und bietet das Gesamtpaket.

Seine Schwächen Leider hat Menowin öfter mal Probleme mit den Songtexten. Meist schafft er es, sich durchzumogeln, ohne dass es jemand merkt. Aber uns Text-Profis fallen die Nuscheleien natürlich auf - und der Jury auch. Offenbar rächt sich, dass Menowin in der vergangenen Woche Proben hat ausfallen lassen.

Seine Chancen Auf jeden Fall finalwürdig. Menowin und Mehrzad zusammen im Finale wäre jedenfalls nach langer Zeit endlich wieder ein interessanter Abschluss für DSDS.

Mehrzad Marashi

Kann er singen? Und wie! Ob Shaggy oder Grönemeyer - Mehrzad kann alles singen. Seine Stimme versetzt uns in ein Land voller Emotionen, Glück und Gänsehaut!

Seine Stärken Mehrzad hat's drauf - er überzeugt sowohl mit Performance als auch mit Gesang. Das volle Superstar-Paket also. Er kann tanzen, während er singt, ohne die Puste zu verlieren und er kann mit einer Ballade ganze Gefühls-Berge versetzen. Wir schauen und hören ihm gerne zu!

Seine Schwächen Wir haben jetzt lange überlegt und nach Schwächen gesucht, aber um ehrlich zu sein, fällt uns keine ein. Text sitzt immer, Gefühl und Performance stimmen ebenfalls. Die einzige Gefahr: Nur perfekte Auftritte werden irgendwann auch langweilig. Zum Glück ist bald Finale. Bis dahin weiter so, Mehrzad!

Seine Chancen Mehrzad muss einfach ins Finale kommen!

Mehrzad Marashi im Interview auf BRIGITTE.de

Manuel Hoffmann

Kann er singen? Ja, kann er. Er hat eine sehr angenehme Stimmfarbe, der wir gerne zuhören. Allerdings wirkt er auf der Bühne leider eher langweilig.

Seine Stärken Seine Stärken sind Balladen. Da kann Manuel zeigen, was in ihm steckt: der nette Junge von nebenan, Schwiegermamas Liebling, ein kleiner Mädchenschwarm. Damit punktet er bei seinen Fans.

Seine Schwächen Manuel sollte auf Up-Tempo-Nummern in seinem Repertoire verzichten. Sobald das Lied einen schnelleren Takt hat, neigt er dazu, die Töne nicht mehr zu treffen. Abgesehen davon wirkt er auf der Bühne oft steif und hölzern. Umso größer war die Überraschung, als er am vergangenen Samstag zu "A walk in the park" erstmals eine echte Bühnenshow hinlegte. Kann er sich noch weiter steigern?

Seine Chancen Manuel wurde eigentlich schon rausgewählt, aber zu seinem Glück wurde Mitstreiter Helmut mit Drogen erwischt - und Manuel durfte zurückkehren. Obwohl alle damit rechneten, dass er wieder rausfliegt, hat er nun schon zwei weitere Abstimmungsrunden überstanden. Im Rennen um den Sieg bei DSDS ist er aber eher Außenseiter.

Aus technischen Gründen können Nutzer unseres Mobilangebots leider nicht abstimmen.

Drogen, Haftstrafen, falsche Abstimmungsergebnisse: Die Skandale bei DSDS

Was machen eigentlich die Vorgänger von Manuel, Menowin und Mehrzad? Die Karrieren der DSDS-Sieger

Eine BRIGITTE-Mitarbeiterin outet sich: ""Ich bin Thomas Godoj verfallen!"

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!