Wird Heike Makatsch Tatort-Kommissarin in Freiburg?

Ja, nein, vielleicht - Heike Makatsch soll in einem "Event-Tatort" aus Freiburg ermitteln. Die Schauspielerin hält sich aber weiterhin alle Optionen offen.

Heike Makatsch ist eine kluge Frau. Statt wie viele ihrer Kolleginnen und Kollegen allzu schnell auf das schmeichelnde Angebot, die Rolle einer Tatort-Ermittlerin zu übernehmen, einzugehen, hält sie sich alle Optionen offen. Der Südwestrundfunk (SWR) würde sie gern als Kommissarin für einen einmaligen "Event-Tatort" in Freiburg verpflichten und hatte dies schon Ende letzten Jahres angekündigt. Makatsch macht ihre Zusage aber vom Drehbuch abhängig, das noch nicht fertig ist. Makatschs Tatort-Zukunft ist also weiter ungewiss, wie eine SWR-Sprecherin der Nachrichtenagentur dpa bestätigte. Eigentlich wollte man dieses Jahr schon mit dem Dreh beginnen, der Zeitplan hatte sich aber verschoben. Eine Ausstrahlung wäre Ostern oder Pfingsten 2015 denkbar.

Wir können uns Heike Makatsch gut als Ermittlerin auf Mörderjagd vorstellen, hoffen aber mit ihr auf ein gutes Drehbuch. Wenn beides passt - Story und Hauptdarstellerin - gibt es vielleicht Hoffnung, dass es nicht beim einmaligen Auftritt bleibt, so wie beim Weimar-Tatort.

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!