Deutschland vs. Niederlande: 10 Fakten zum Mitreden

Drei Punkte haben wir schon. Jetzt muss Deutschland im zweiten Gruppenspiel gegen die Niederlande ran. Hier sind einige interessante Fakten über Spitznamen, Schwiegerväter und Schuhe, mit denen Sie andere Fußballfans ganz bestimmt beeindrucken können.

Textklicker Start //

Deutschland - Niederlande: 10 Fakten zum Mitreden

  • Die gegnerische Mannschaft ist bei dieser Begegnung die "Nederlands Elftal". Aufgrund der orangefarbenen Trikots, die sie seit 1907 traditionell als Hommage an das Königshaus Oranje-Nassau trägt, wird sie auch schlicht "Oranje" genannt.
  • Der deutsche Stürmer Mario Gomez sang lange Zeit aus Aberglaube die Nationalhymne nicht mit, weil er dies als U15-Spieler bei seinem ersten Länderspiel ebenfalls nicht tat und gleich ein Tor schoss. Ob er am Mittwoch singt?
  • Apropos Gomez. Der Top-Torjäger der Bundesliga mit dem Spitznamen "Torero" trifft bei der Begegnung wahrscheinlich auf den anderen Top-Torjäger der Bundesliga, den Niederländer Klaas-Jan Huntelaar, der gern "The Hunter" genannt wird.
  • Die Niederländer sind so genannte Fußball-Legionäre. Von dem 23-köpfigen Kader spielen derzeit 16 Kicker im Ausland. Drei davon in Deutschland. Die Deutschen sind nicht so reiselustig: Hier spielen nur vier Spieler nicht in der Bundesliga, nämlich Özil, Mertesacker, Khedira und Klose. Keiner von ihnen in den Niederlanden.
  • Oranje hat bereits verkündet, es wie bei der Europameisterschaft von 1988 zu machen. Damals starteten sie auch mit einer Niederlage und wurden am Ende Meister. Können wir auch: Bei keiner Europameisterschaft, bei der die Deutschen am Ende den Pokal holten, starteten sie mit einer Niederlage. Auch diesmal nicht.
  • Sechs der deutschen und zwei der niederländischen Profispieler sind in unserer modischen Stilkritik vertreten. Und wer ist für Sie der Schönste?
  • Der Kapitän der Niederländer, Mark van Bommel, ist mit Andra, der Tochter des Nationaltrainers Bert van Marwijk, verheiratet.
  • Der Niederländer Jetro Willems ist mit 18 Jahren und 71 Tagen der jüngste Spieler, der je bei einer Europameisterschaft angetreten ist. Den Rekord des ältesten EM-Spielers hält dafür immer noch ein Deutscher: Lothar Matthäus war bei seinem letzten Einsatz 39 Jahre und 91 Tage alt.
  • Da sag noch mal jemand, nur Frauen seien verrückt nach Schuhen. Unsere Fußballspieler lassen sich ihre Treter ganz individuell besticken. Bastian Schweinsteiger trägt den Namen seiner Freundin Sarah auf den Schuhen, Miroslav Klose die Namen seiner Jungs Noah und Luan. Und Toni Kroos? Der hat sich die Namen seiner Hunde auf die Schuhe sticken lassen. Na, wenn's Glück bringt.
  • Toni Kroos hat seine zwei Hunde Julius und Lennox also stets bei Fuß. Beide sind Beagles. Wie hat eigentlich Enno, unser Redaktions-Beagle und EM-Orakel, das Spiel Niederlande - Deutschland getippt? Das sehen Sie hier .


Text: Freddy HansmannTeaserfoto: Imago

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!