So sieht Leidenschaft aus! Warum dieser Gebärden-Dolmetscher beim ESC singen soll

Der wahre Star des schwedischen Vorentscheids zum Eurovision Song Contest 2015 ist gar kein Sänger. Es ist der Gebärden-Dolmetscher Tommy Krångh. Seine Übersetzungen sind einmalig!

Er tanzt die Wörter

Tommy Krångh ist Gebärdendolmetscher aus Örebro und hatte seinen großen Auftritt beim Melodifestivalen, dem schwedischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2015. Nein, nicht auf der Bühne, sondern als er die Sendung für das schwedische Fernsehen dolmetschte. Tommy Krångh legte so viel Leidenschaft an den Tag – mit vollem Körpereinsatz übersetzte er die Zeilen für gehörlose Zuschauer und zeigte dabei mehr Begeisterung für das eher langweilige Lied von Magnus Carlsson als der Sänger selbst.

Schickt Tommy auch nach Wien!

Gewonnen hat Magnus Carlsson übrigens nicht. Die Schweden schicken Måns Zelmerlöw nach Wien zum Eurovision Song Contest 2015 – vielleicht darf Tommy Krångh ja mit auf die Bühne? Die Schweden fänden's gut und wir auch!

frd.
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!